20.06.2016, 15:00 Uhr

Oberösterreichischer Seniorenring wählte neuen Bezirksvorstand

v.l. Landesobmann Dr. Walter Rath, Bezirksobmann Harald Markwirth, Kassenprüferin Elisabeth Hainy, Obmann Stellvertreter Maximilian Kraml, Kassierer Johann Wall
Rohrbach: Rohrbach | Zu ihrer diesjährigen Bezirkshauptversammlung mit Neuwahlen lud der Oberösterreichische Seniorenring, Bezirksgruppe Rohrbach, seine Mitglieder in den Dorfgasthof Dorfner in Rohrbach ein.
Der Bezirksobmann Alois Eckerstorfer begrüßte die Anwesenden, ins besonders hieß er den Bezirkssekretär der FPÖ, Herrn Wolfgang Waltner willkommen und eröffnete die Versammlung.
Eckerstorfer ließ die vergangenen Veranstaltungen und Ausflüge Revue passieren und gab Auskunft über seine bisherigen Tätigkeiten. Er begründete, sich nicht mehr der Wiederwahl zu stellen, mit privaten und beruflichen Belastungen.
Als nächster Punkt stand der Bericht des Kassierers an. Johann Wall verlas den Finanzbericht und gab den derzeitigen Kassenstand des Kontos bekannt. Elisabeth Hainy, als Kassenprüferin, bescheinigte Wall eine vorbildliche und korrekte Kassenführung. Nach Entlastung des Vorstandes stand deren Neuwahl an. Als neuer Bezirksobmann wurde Harald Markwirth einstimmig von der Versammlung gewählt. Die weiteren Mitglieder des Vorstandes sind: ObStv. – Maximilian Kraml, Kassierer – Johann Wall, KassiererStv. – Gerhard Kübelböck, Schriftführer – Harald Markwirth und seine Stellvertreterin – Veronika Kraml. Elisabeth Hainy wurde als Kassenprüferin und Reinhold Maly als Stellvertretender Kassenprüfer, sowie Ulli Wall als Beisitzerin bestätigt.
In seiner Antrittsrede bedankte sich der neue Bezirksobmann Harald Markwirth für das große, entgegen gebrachte Vertrauen und gab einen Überblick über seine Vereinsziele. Besonderes Augenmerk möchte Markwirth auf die Mitgliederwerbung und Intensivierung des Vereinslebens richten. Er sei für jede Mitteilung und Anregung dankbar. Hierzu bat er die Anwesenden um aktive Mithilfe. Nach Abhandlung der Tagesordnung schloss Markwirth die Bezirkshauptversammlung und kündigte noch den Besuch des Landesobmannes des Oberösterreichischen Seniorenring, Herrn LAbg. Dr. Walter Rath und der Bezirksobfrau der FPÖ Rohrbach, Frau LAbg. Ulli Wall an. Harald Markwirth begrüßte beide bei deren Ankunft und bat um einige Worte an die Anwesenden. Dr. Rath dankte dem scheidenden Bezirksobmann Alois Eckerstorfer für seine Tätigkeit und gute Zusammenarbeit und wünschte dem neuen Vorstand für ihre übernommene Arbeit alles Gute. Des Weiteren berichtete Dr. Rath, wie auch Ulli Wall in ihren Ausführungen, über den Tagesablauf im Oberösterreichischen Landtag, in deren an diesem Tag stattgefundenen Sitzung die Kürzung und Abstimmung über die Mindestsicherung, auf der Tagesordnung stand. Markwirth bedankte sich für deren Worte und lud alle Anwesen noch zum gemütlichen Beisammensein mit dem einen oder anderen interessanten Gespräch ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.