11.10.2016, 11:53 Uhr

100.000 Euro zu sammeln, ist das Ziel zum Jubiläum

Seit 20 Jahren laden die Rohrbacher Löwen Behinderte zum Tag mit Freunden. (Foto: Foto: privat)

Zum 100-jährigen internationalen Lions-Jubiläum wollen die Rohrbacher Löwen für Tansania sammeln.

BEZIRK. Ein Lionsclub feiert kein Jubliäum, ohne dabei Gutes zu tun. Für das Hilfsprojekt von Franz Hehenberger in Tansania will der Lionsclub Rohrbach-Böhmerwald 100.000 Euro locker machen. Dieses ehrgeizige Ziel will man im Zuge des 100-jährigen Bestehens der internationalen Lions-Organisation erreichen. "Aber wir brauchen dazu die Hilfe der anderen Lions-Clubs", sagt Bürgermeister Hubert Hartl. Er ist seit zwei Monaten neuer Lions-Präsident.

Projekt in Tansania

Im Projekt in Tansania sollen 2000 bitterarme Kleinbauernfamilien, die unter Wassermangel leiden, unterstützt werden. "Rund 15.000 Menschen werden von der Hilfe zur Selbsthilfe profitieren", verrät Hartl. Konkret geht es um den Zugang zu sauberem Trinkwasser, Nahrungsmittelsicherheit, die Schaffung von Einkommen und die Sensibilisierung gegenüber Geschlechtskrankheiten wie HIV. "Franz Hehenberger unterstützt die Menschen dort nachhaltig und hilft ihnen, auf eigenen Füßen zu stehen. Dieser Ansatz gefällt uns, deshalb unterstützen wir ihn", sagt Hubert Hartl. Franz Hehenberger war Ende Juni 2016 in Tansania und berichtet: "Die Familien dort setzen alle Hoffnung auf eien gute Zukunft und die Verbesserung der Lebensqualität in das neue Projekt."

Geld fließt auch in "unsere" Region

Die Lions Rohrbach-Böhmerwald engagieren sich aber nicht nur im Ausland, sondern auch in der Region. 60 Prozent der Gelder, die von den derzeit 24 Clubmitgliedern aufgebracht werden, fließen in die Region. 400.000 Euro waren es in den letzten 20 Jahren, seit bestehen des Rohrbacher Clubs. "Wir helfen dort, wo das soziale Netz nicht greift, schnell und unbürokratisch", sagt Hartl. Außerdem organisieren die Lions einmal im Jahr den Tag mit Freunden. Dieser findet heuer am Samstag, 15. Oktober statt. Menschen mit Beeinträchtigung sind zu Gast beim Roten Kreuz in Rohrbach.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.