06.09.2016, 11:45 Uhr

Golfwoche zog viele Teilnehmer an

Günther Kaiblinger und Ernestine Kobler beim Rad & Nabe-Turnier (Foto: Foto: privat)

Vier Turniere an vier Tagen – im Golfclub Böhmerwald nutzte man die Spätsommertage.

ULRICHSBERG. Nach einigen Jahren der Abstinenz wurde 2016 die traditionelle Golfwoche im Golfpark Böhmerwald wiederbelebt. Tag eins stand ganz im Zeichen der Tracht. Beim Dirndl & Lederhosen-Turnier traten 22 Mannschaften zum Texas-Scramble an. Den Sieg holten sich Ernestine Kobler und Annemarie Lanzerstorfer. Sieger in der Brutto-Wertung wurden Manfred und Thomas Lichtenauer aus Aigen-Schlägl mit einem Score von sensationellen 71 Schlägen – 1 unter Par. Am zweiten Tag waren 96 Aktive beim Charity-Turnier der Firma Rad & Nabe angemeldet. Die Turnierausrichter Hans und Sandra Mitgutsch haben sich entschlossen einen namhaften Betrag an Max Eisschiel zu spenden. Am dritten Tag stand das Kulinarium im Mittelpunkt. Rainer Lanzerstorfer und sein Team laden zum Uhof2Golf und 47 Spieler erfreueten sich an einer sehr gelungenen Labestation mit Mühlviertler Sushi.

President's Par

Am vierten Tag lud Präsident Stephan Waltl zum jährlichen Turnier – dem President's Par. 76 Teilnehmer starteten um die Mittagszeit zu einem 18-Loch-Turnier. Diesmal stand der Sport ein wenig im Hintergrund, gab es unterwegs Würstel, Bier und Schnaps. Auch die Sonderwertungen waren nicht nur für die Weitesten ausgedacht, sondern für die die beste Zielsicherheit hatten. "Eine Wiederholung der Böhmerwald Golfwoche im nächsten Jahr ist bereits in Planung", sagt Waltl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.