14.06.2016, 13:53 Uhr

Erfolgreicher Ärztekongress in Leogang

v.li.: Th. Berger, S. Padourek, René R. Wenzel und H. Wallner. (Foto: René R. Wenzel)

In Leogang fand ein Kongress mit international bekannten Ärzten statt.

Im Krallerhof in Leogang fand am 11. Juni ein innovativer Ärztekongress („Primary Care Symposium“) mit international renommierten Referenten statt, an welchem über 100 Ärzte teilnahmen. Organisiert wurde der Kongress durch die A. Menarini Pharma GmbH. Schwerpunktthemen waren Erkrankungen des Herzkreislaufsystems und die neuen modernen Therapiemöglichkeiten, um Patientinnen und Patienten vor den lebensbedrohlichen Gefahren zu schützen. So sprach beispielsweise Hubert Wallner vom interdisziplinären Gefäßzentrum Schwarzach über neue Möglichkeiten der Katheter-Behandlung bei Erkrankungen der Herzkranzgefäße. René R. Wenzel vom Tauernklinikum Zell am See berichtete über die „Kunst der Behandlung von hohem Blutdruck“ und die Beteiligung von Herz und Nieren. Thomas Berger, Leiter des Rehab-Zentrums in Saalfelden, brachte innovative Ansätze bezüglich der Bedeutung einer erhöhten Harnsäure im Blut auf das Herz-Kreislauf-System ein. Überdies wurden weitere spannende Vorträge über Lungenerkrankungen, insbesondere der Raucher-bedingten sogenannten „COPD“, sowie Störungen der Sexualfunktion beim Mann geboten. Aufgrund des großen Erfolges der Veranstaltung sind zukünftig weitere Veranstaltungen geplant.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.