18.03.2016, 10:15 Uhr

Freizeitgestaltung für Kids: Der Spielbus kommt wieder

Auch dieses Jahr erwartet die Kinder wieder ein breites und spaßiges Angebot durch den Spielbus der Salzburger Kinderfreunde. (Foto: Kinderfreunde Salzburg)

Am 21. März starten die Kinderfreunde Salzburg ihr Spielbusprogramm 2016.

Sprachförderung, Spielen und Basteln, Lesen und Sport - all das und vieles mehr bieten die Kinderfreunde kostenlos mit ihrem Spielbus. Ab dem 21. März beginnt ihr Programm für das Jahr 2016. Die Mitarbeiter der Kinderfreunde wollen den Kindern und Jugendlichen zuverlässige Ansprechpartner und Vertrauenspersonen sein und mit ihnen soziale Kompetenz und ein friedliches Miteinander stärken.

Kostenlos und offen für alle

Kinder und Teenager aller Altersgruppen sind mit ihren Eltern, Geschwistern und auch Großeltern gerne bei den Terminen gesehen. „Der Spielbus ergänzt die vorhandenen Spielmöglichkeiten auf den Spielplätzen. Die Kinder werden aktiv angeregt, sich an der Programmplanung zu beteiligen, Mitbestimmung wird groß geschrieben“, sagt Kinderfreunde-Landesvorsitzende Mag.a Cornelia Schmidjell. Es sollen neue Räume für die Kinder geschaffen und alte Winkel und Ecken der Parks wiederentdeckt werden. Der Schwerpunkt wird dieses Jahr mit Englisch zum ersten Mal auf Fremdsprachenförderung liegen.

Montag bis Freitag unterwegs

Jede Woche von Montag bis Freitag werden zwischen 14:30 und 17:00 Uhr zwei Spielplätze in der Stadt angefahren. Mit dabei sind stets zwei Mitarbeiter der Kinderfreunde. Am Montag ist der Spielbus in Schallmoos/Baron Schwarz-Park. Dienstags in Aigen/Slavi-Soucek-Straße und in Schallmoos/Rupertgasse. Mittwochs im Lechnerpark in Schallmoos und in der Alpenstraße/Spielpark Süd. Donnerstags ist der Spielbus in Parsch/Preuschenpark und in der Josefiau in der Johann Elias Straße oder in der Herrnau im Flöcknerpark (hier wird wöchentlich gewechselt). Am Freitag wird der Minnesheimpark in Gnigl angesteuert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.