27.05.2016, 11:56 Uhr

Holz-Architektur in "Wood Box"

Die "Wood Box" ist bis sechsten Juni in der Altstadt am Alten Markt zu sehen und zeigt urbane Holz-Architektur. (Foto: Lisa Gold)

Mobiler Ausstellungspavillon gewährt Einblicke in die "Holz-Welt"

SALZBURG (lg). Holz in der Stadt - unter diesem Motto ist noch bis sechsten Juni die "Wood-Box" am Alten Markt zu sehen. Die "Wood Box" als Ausstellungsplattform von "proHolz" in Form einer internationalen Roadshow verfolgt die Idee, "Holz als Baustoff mit ungeahnten Möglichkeiten genau da zu positionieren, wo der Holzbau in Zukunft eine große Rolle spielen wird – mitten in den Städten“, erklärt Rudolf Rosenstatter, Obmann proHolz Salzburg, die Idee der "Wood Box".

Holz als gesunder Baustoff

Die "Wood Box" zeigt anhand von rund 50 realisierten Architekturprojekten, wie Bauen mit Holz in neuen Dimensionen von weit gespannten Tragwerken bis zum Hochhausbau stattfindet, wie Bestandserweiterungen, Wohnbauverdichtungen und Sanierungen innovativ mit Holz bewerkstelligt werden und welchen Stellenwert Holz nicht zuletzt auch im öffentlichen Bau von Schulen bis Pflegeheimen einnimmt. Als mobiler Ausstellungspavillon reiste die "Woodbox" durch mehrere europäische Städte - von Mailand und Brüssel bis nach Zagreb und Turin. Nach dem Aufenthalt in Salzburg im Rahmen der "Architekturtage" folgen Präsentationen in London, Rom, Edinburgh und Stuttgart. „Der Holzbau hat in den letzten 15 Jahren einen enormen Aufschwung und eine sehr dynamische Entwicklung genommen. Vor allem auch im Wohnbau gilt Holz als gesunder, nachwachsender und ökologisch nachhaltiger Baustoff", betont Landesinnungsmeister Friedrich Egger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.