18.03.2016, 13:53 Uhr

Salzburg im Braunbären-Fieber

Die beiden Salzburger Braunbären sind endlich aus ihrem Winterschlaf erwacht. (Foto: Zoo Salzburg)

Heute haben die beiden Braunbären im Zoo Salzburg ihre Winterruhe beendet!

SALZBURG (ck). Ende November vergangenen Jahres hatten sie sich auf ihr Strohbett zurückgezogen. Dreieinhalb Monate lang haben sie dort geschlafen und nichts gefressen. Die Braunbären Blanca und Aragon aus dem Zoo Salzburg befanden sich noch bis vor wenigen Stunden im Winterschlaf. Heute, Freitagvormittag, 18. März 2016, wurden die Türen der Bären-Schlafboxen zur Außenanlage wieder geöffnet. Die Braunbären haben nun ihre Winterruhe beendet. Jedes Jahr aufs Neue freuen sich die Zoo-Besucher und die Tierpfleger über das Erwachen der beiden Bären.

Erste holprige Schritte

Blanca und Aragon gehen es vorerst jedoch etwas langsam an: Das erste Frühstück bestand aus Salat, Trockenfrüchten und Gras. Erst wenn die beiden Allesfresser wieder ganz munter sind, werden sie größere Portionen zu sich nehmen, um ihren Gewichtsverlust während der Ruhezeit auszugleichen. Bei ihrer Morgentoilette zeigten die beiden jedoch mehr Elan als bei der Nahrungsaufnahme.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.