14.04.2016, 08:11 Uhr

Schwerer Raub in Salzburg

SALZBURG (ck). Am späten Abend des 13. Aprils wurde ein 59-jähriger Taxilenker in Salzburg Schallmoos beim Abkassieren des Fuhrlohnes von einem bislang unbekannten Fahrgast mit einem Elektroschocker attackiert. Der Taxilenker konnte den Angriff abwehren, wurde dabei jedoch am Kopf und an der Hand verletzt. Der Täter flüchtete ohne Beute. Etwa eine Stunde später wurde eine 83-jährige Pensionistin am Mirabellplatz in Salzburg von einem unbekannten Täter an den Händen festgehalten und aufgefordert Geld auszuhändigen. Das Opfer beteuerte kein Geld zu haben. Daraufhin bedrohte der Täter das Opfer mit einem Elektroschocker und forderte vehement Bargeld, weshalb die Pensionistin einen geringen Bargeldbetrag übergab. Der Täter ist flüchtig und eine Fahndung wurde eingeleitet.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.