18.07.2016, 16:00 Uhr

Baustellen prägen Salzburgs Stadtbild

Die aktuellen Baustellen in und um die Stadt Salzburg (Foto: (c)2016 Geo Basis-DE/BKG((c)2009), Google)

Salzburgs Autofahrer brauchen derzeit viel Geduld im städtischen Baustellendschungel.

SALZBURG (lg). Autofahrer müssen auf Salzburgs Straßen während der Sommermonate Geduld aufbringen - zahlreiche Baustellen in der Stadt und auf den Einfahrtsstraßen sind für die aktuelle Verkehrssituation in der Stadt bezeichnend. Dennoch wird die Koordination der Baustellen immer besser, betont Jürgen Wulff-Gegenbaur aus dem Büro von Baustadträtin Barbara Unterkofler. "Wir haben unsere Baustellen jenen von Land und Asfinag untergeordnet, dennoch müssen auch wir als Stadt den Vorgaben der Verkehrsrechtsbehörde nachkommen und auch einmal bauen. Der Verkehr ist während der Sommermonate geringer, der Zeitpunkt ist also bewusst gewählt. Es wurde auch darauf geachtet, dass immer eine Verbindungsstraße verfügbar ist", so Wulff-Gegenbaur.

Sanierung Klessheimer Allee

Derzeit wird unter anderem in der Alpenstraße, der Rainerstraße, der Vogelweiderstraße, der Bayerhamerstraße und in der Franz-Josef-Straße gebaut. Bis Ende Juli wird die Linzer Bundesstraße saniert - dabei kommt es zu einer Fahrbahnverengung und einer Straßensperre mit beschilderter Umleitung. Die Rainerstraße zwischen Saint-Julien-Straße und Ferdinand-Porsche-Straße bleibt bis Ende November 2017 Baustelle - dort wird das Projekt "Perron" errichtet. Daher ist die Verbindungsstraße zwischen Ferdinand-Porsche-Straße und Südtiroler Platz gesperrt, der Verkehr wird über den Bahnhof und über die Plainstraße umgeleitet. Auch die Klessheimer Allee zwischen Hans-Schmid-Platz und Guggenmoosstraße wird derzeit saniert. Während der Bauarbeiten ist das Straßenstück nur für den öffentlichen Verkehr befahrbar. Für den Individualverkehr wird eine beschilderte Umleitung über die Julius-Welser-Straße eingerichtet.

Sanierung Schwarzstraße ab Mitte August

In der Gaswerkgasse ist derzeit die Infrastruktur-Erneuerung im Gange, währenddessen ist die Gaswerkgasse Richtung Ignaz-Harrer-Straße gesperrt. Stadteinwärts bleibt immer eine Fahrspur frei. Stadtauswärts sollen die Autofahrer großräumig über die Lindhofstraße, Aiglhofstraße und Rudolf-Biebl-Straße ausweichen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Anfang September. Ebenfalls aufgegraben wird in der Hellbrunner Straße in der Nähe Bezirksgericht und Künstlerhausgasse. Bis Anfang September müssen die Autofahrer in diesem Bereich auf eine Fahrspur verzichten. Mitte August starten die Sanierungsarbeiten in der Schwarzstraße. Im ersten Bauabschnitt erfolgt die Sanierung zwischen dem Gebirgsjägerplatz und der Auerspergstraße. Die Arbeiten werden rund zwölf Wochen dauern - Bauabschnitt zwei startet dann im Mai 2017 zwischen der Auerspergstraße und dem Makartplatz.

In der nachstehenden interkativen Grafik erfahren Sie Details zu jeder Baustelle - einfach die Markierungspunkte anklicken, dann öffnet sich das Fenster mit der jeweiligen Beschreibung der Baustelle.

1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.