21.09.2016, 09:39 Uhr

Basel Open (Tag 2)

© Salzburger Karateverband

11.September 2016, Basel – Am zweiten Tag des internationalen Turnieres waren die Altersklassen U12 bis Kadetten an der Reihe. Die jüngeren Sportlerinnen und Sportler standen den Arrivierten um nichts nach und lieferten durchwegs eine tolle Performance. Die Ausbeute in Zahlen lässt sich mit 4x Silber und 4x Bronze sehen.

Bei den Kadetten zeigt einmal mehr die Walserfelderin Sarah Noisternigg ihre Ausnahmestellung Salzburg. Im Bewerb der Kata female Cadets belegt sie in einem internationalen Spitzenfeld den hervorragenden dritten Rang.

In der Altersklasse U14 ist Aleksandra Grujic ein Garant für einen Platz am Podium. Die Kumite Kämpferin aus Salzburg belegt im Bewerb Children U14 female Kumite den ausgezeichneten dritten Platz.

Ein weiterer dritter Rang in dieser Altersklasse geht an Oliver Kühnel im Bewerb Kumite Children U14 male.

In der Altersklasse der unter 12-jährigen stechen zwei Walserfelder aus der Ergebnisliste heraus. Mit 2x Silber und 1x Bronze ist Katja Sheihani die Top-Athletin dieser Meisterschaft, knapp gefolgt von Henrik Kühnel mit 1x Silber und 1x Bronze.

Katja muss sich im Bewerb Kata female Children U12 nur der Französin Bui Mai-Linh geschlagen geben. Im Finale des Kumite Bewerbs Children U12 Open verpasst sie in einem rein österreichischen Duell gegen die Vorarlbergerin Mathis Kristin die nur knapp die Goldene. Im Bewerb Kumite Children U12 +32 kg holt Katja ihre dritte Medaille an diesem Tag – diesmal in Bronze.

Hendrik erkämpft sich den zweiten Platz und damit Silber im Bewerb Kumite Children U12 -35 kg. Im Finale unterliegt er dem Schweizer Schmied Samuel nach tollem Kampf knapp. Seine zweite Medaille, diesmal in Bronze, holt sich der Salzburger im Bewerb Kumite Children U12 Open.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.