03.07.2016, 18:40 Uhr

Die Österreich Rundfahrt des ÖRVs: Da flirrt die Luft vor Geschwindigkeit (18 Bilder)

Mit unglaublicher Geschwindigkeit fuhren die Radrennfahrer vom Untersberg. Da surrte nur so die Luft!
Salzburg: Stadt Salzburg | Der Österreichische Radsport-Verband veranstaltet zwischen 2.7. und 9.7.2016 die Österreich Rundfahrt. Damit die Radrennfahrer gleich ordentlich eingestimmt wurden, führte sie der Prolog der Veranstaltung mit Bergzeitfahren auf das Kitzbüheler Horn.
Heute, am 3.7. begann die Rundfahrt mit der 1. Etappe um 11.00 in Innsbruck. Sie führte über mit einem riesigen Renntross im Schlepptau nach Waidring, Lofer, Bad Reichenhall über die Großgmainer Landesstraße nach Salzburg Stadt. Nach 186,2 Kilometern und 1524 Höhenmetern wurde ab 15:10 Uhr der Zieleinlauf am Rudolfskai im Zentrum erwartet, und pünktlich um diese Zeit gelang es Nicola Ruffoni von Bardani CSF die Ziellinie zu überfahren. Er hatte eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 46 km/h und konnte sich in den letzten 10 km vor dem Ziel noch von Peter Koning, der sich einige Zeit an der Spitze hielt, absetzen. Eine extrem spannende erste Etappe, in der auch leider einige Unfälle passierten, ist damit heute zu Ende gegangen. Die weiteren Etappen führen Mondsee - Steyr, Ardagger - Sonntagberg, Rottenmann - Edelweißspitze, Millstatt - Dobratsch, Graz - Stegersbach und von Bad Tatzmannsdorf nach Wien.
2
2 3
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
1
1
1
2
2
2
17
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentareausblenden
160.740
Alois Fischer aus Liesing | 03.07.2016 | 21:16   Melden
27.980
Friederike Neumayer aus Tulln | 03.07.2016 | 21:50   Melden
11.553
Marie O. aus Graz | 04.07.2016 | 23:35   Melden
2.835
Tatjana Rasbortschan aus Flachgau | 05.07.2016 | 09:15   Melden
2.835
Tatjana Rasbortschan aus Flachgau | 10.07.2016 | 20:09   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.