20.09.2016, 11:42 Uhr

Lidl verzichtet auf Plastiksackerl

Lidl Österreich verzichtet ab kommendem Frühjahr auf Plastik-Tragetaschen. (Foto: Lidl Österreich)

Acht Millionen Plastik-Tragetaschen fallen damit innerhalb eines Jahres weg

Ab dem Frühjahr 2017 soll es in keiner der mehr als 200 österreichischen Lidl-Filialen noch Plastiksackerl geben. "Dadurch werden jährlich rund 8 Millionen Einweg-Tragetaschen eingespart", heißt es in einer Aussendung von Lidl Österreich mit Sitz in Salzburg.

Fairtrade-Baumwolltasche und kleinere Alternativen

Künftig werden bei Lidl nur wiederverwendbare Mehrweg-Tragetaschen angeboten werden. Neben den bereits verfügbaren wiederverwendbaren Tiefkühltaschen, der großen Permanenttragetasche sowie der zertifizierten Papiertragetasche wird das Angebot deshalb um eine Fairtrade-Baumwolltragetasche und zusätzliche kleinere Formate der Permanenttragetasche und Papiertragetasche erweitert.

Auch Lidl Deutschland und Lidl Schweiz werden ab dem kommenden Frühjahr keine Plastiktragetaschen mehr verkaufen und damit ebenfalls auf Mehrweg-Alternativen setzen.



Zur Umfrage: Verzichten Sie schon auf Plastiksackerl
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.