04.04.2016, 11:26 Uhr

"English in Action" an den Tourismusschulen Bad Ischl

Mit Gesprächspartnern aus England konnten sich die Tourismus-Schüler in der "English in Action"-Sprachwoche unterhalten. (Foto: TS Bad Ischl)

BAD ISCHL. Schon zur Tradition geworden ist an den Tourismusschulen Bad Ischl das Projekt "English in Action" in der Woche vor Ostern.

Eine Woche lang bekamen die Schüler der 3. Klassen der Höheren Lehranstalt und die zweiten Jahrgänge des Aufbaulehrgangs Gelegenheit, ihre Englischkenntnisse an "richtigen Engländern" auszuprobieren. In Kleingruppen wurden Themen wie Mode, Jugendkultur und Filme bearbeitet. Dank der lebendigen und abwechslungsreichen Gestaltung des "English in Action – Teams", das aus Native Speakern aus Großbritannien bestand, wurden Sprachflüssigkeit, Selbstbewusstsein und Motivation gesteigert – und auch der Spaß kam nicht zu kurz.
Am Ende dieser Woche konnten die SchülerInnen ein Projekt über ein beliebiges Thema präsentieren und einen kleinen Sketch aufführen. "Wir hatten alle sehr viel Spaß und wurden sicherer und selbstbewusster in Umgang mit der englischen Sprache", zieht Marie Therese Schindler (2Ala) Bilanz, "einige von uns überlegen nun sogar, ein Auslandspraktikum in England zu absolvieren."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.