30.03.2016, 15:40 Uhr

Freiwillige Feuerwehr Lauffen zog Jahresbilanz

Bei der Jahresvollversammlung der FF Lauffen konnte Kommandant Florian Laimer Bürgermeister Heide und viele Interessenten begrüßen. (Foto: FF Lauffen)

LAUFFEN. Im März hielten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Lauffen ihre alljährliche Vollversammlung im Gerätehaus ab.

Kommandant Florian Laimer freute sich über einen vollen Mannschaftsraum und durfte die Ehrengäste Bürgermeister Hannes Heide, Vizebürgermeister und Feuerwehrreferent Josef Reisenbichler, Stadtrat Andreas Laimer und Johannes Kogler, Pflichtbereichskommandant Franz Hochdaninger, Pfarrer Richard Czurylo sowie 25 Kameraden begrüßen.

Einsätze und Flohmarkt

16 Technische Einsätze wurden von der FF Lauffen abgearbeitet wobei der Schwerpunkt wieder einmal auf der B145 lag. Ein Großteil der geleisteten Stunden ging auf das Konto des Lauffner Flohmarktes. Eine nicht mehr wegzudenkende Veranstaltung für die Kammeraden, da mit dem Reinerlös wichtige Einsatzmittel finanziert werden können. Die Teilnahme am Blumencorso der Landesgartenschau oder das Ausrichten der Feuerwehr Stadtmeisterschaft im Eisstockschießen am Nussensee zählten ebenso zu den Tätigkeiten.

Erfolgreiche Weiterbildung und Jugendarbeiten

Am Sektor der Fort- und Weiterbildung berichtete Zugskommandant und Jugendbetreuer Markus Kogler über 16 Brand- und technische Übungen. Darunter waren auch Großübungen im Betonwerk ASAMER oder im Pflegeheim Bad Ischl. Zwei Trupps konnten die Prüfung für das Atemschutzleistungsabzeichen in Silber erfolgreich ablegen. Dieses Abzeichen ist ein wichtiger Teil der Atemschutzausbildung.
An Lehrgängen der Landesfeuerwehrschule wurde ebenfalls teilgenommen.
Da Mitgliederstand der Jugend war Anfang des Jahres mit zwei Mann sehr gering war freute es Laimer umso mehr, dass er gemeinsam mit Hochdaninger und BGM Heide bei der diesjährigen Vollversammlung sieben neue Jungfeuerwehrmänner angeloben durfte.

Um die vielen Gerätschaften und die zwei Fahrzeuge der Wehr einsatzbereit zu halten war Gerätewart Rudolf Laimer auch letztes Jahr wieder gefordert und konnte über verschiedenste Tätigkeiten berichten. Auch der Kauf eines Mehrzweck- Anhängers und dessen Aufbereitung zählte zu diesen Tätigkeiten.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.