24.05.2016, 11:12 Uhr

Gmundner feiern wichtigen Sieg gegen Sierning

Beim Derby zwischen Gschwandt und Regau behielten die Gschwandtner mit 2:1 die Oberhand. (Foto: Jürgen Reischenböck)

BEZIRK. Die SV Gmundner Milch-Kicker ließen am Samstag beim Tabellenletzten SV Sierning von der ersten Minute an keinen Zweifel wie wichtig ihnen der Sieg war.

Dank einer geschlossen starken Mannschaftsleistung und zwei tollen Toren von Manuel Schmidl wurden mit dem 2:0 drei ganz wichtige Punkte eingefahren.
Die Situation am Tabellende bleibt aber weiter sehr eng: Bereits am Mittwoch, 25. Mai, empfangen die Gmundner den Tabellenzweiten UVB Vöcklamarkt ab 19 Uhr.
Der SV Zebau Bad Ischl erspielte gegen den SC Marchtrenk ein 1:1 und trifft – ebenfalls am Mittwoch – auswärts auf Grieskirchen.

Altmünster-Kickerinnen mit knapper Niederlage

Mit 2:3 unterlagen die FCA-Mädels am Samstag in der Frauen-Landesliga beim Nachzügler SPG Pramtal. In der ersten Spielhälfte fanden die Gäste einige gute Chancen vor, die allerdings ungenützt blieben. Quasi "aus dem Nichts" gingen die Gastgeberinnen nach Abwehrschwächen durch einen Doppelpack in der 43. und 44. Minute in Führung. Nach einer energischen Pausen-„Ansprache“ von FCA- Trainer Göschlberger kam Altmünster „verändert“ aus der Kabine und Mariana Strübler konnte mit ihren Treffern in der 55. und 66. Minute den Pausenrückstand egalisieren. Beide Treffer fielen nach gelungenen Kombinationen über mehrere Stationen. Eine Unkonzentriertheit in der Abwehr führte zum 2:3, Sekunden vor dem Schlusspfiff des ausgezeichneten Schiedsrichters Dr. Ruhmanseder scheiterte Kathi Hrouda ganz knapp am Ausgleichstreffer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.