07.06.2016, 15:05 Uhr

Laakirchens Faustballerinnen fixieren Aufstieg

Die Faustballerinnen der ASKÖ Laakirchen freuen sich über den Aufstieg. (Foto: ASKÖ Laakirchen)

LAAKIRCHEN. Die Faustballerinnen der ASKÖ Laakirchen können nach dem 4:1 gegen Grieskirchen schon feiern, die Herren siegen in Waldburg mit 4:0, die Entscheidung fällt beim letzten Heimspiel am Samstag gegen Leader Bozen.

Nach einem umkämpften Satzverlust waren die Wohlfahrt-Mädels hellwach und ließen in den übrigen Sätzen nichts anbrennen. Gute Vorlagen von Johanna Schausberger brachte das Angriffsduo Steindl und Brunner in ideale Positionen, die beiden überrollten die aufopfernd kämpfende Teenietruppe aus Grieskirchen regelrecht. Damit sind die Laakirchnerinnen wieder unter den Top-8 Österreichs im Herbst.
Einen überraschend klaren Auswärtssieg landeten die Herren im Mühlviertel und hieften sich damit eine Spielrunde vor Meisterschaftsende auf Rang zwei der Tabelle. Im letzten Spiel empfangen die Papier-Faustballer am Samstag, 11. Juni, um 14 Uhr den Tabellenführer SSV Bozen. Nur bei einem Sieg gegen die Südtiroler ist der Aufstieg gewiss, da auch die punktegleichen Konkurrenten aus Enns und Hirschbach noch die Chance auf einen Top-Zwei-Platz haben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.