13.06.2016, 21:25 Uhr

Tennis-Landesliga: Vorchdorf gewinnt 6:3 gg.Thalheim

Christopher Hutterer
Die erste Herrenmannschaft des UTC Vorchdorf hat sich Luft im Kampf um den Klassenerhalt in der Tennis-OÖ-Landesliga West verschafft.

Mit einem überraschenden 6:3 Sieg auswärts gegen Thalheim haben die Vorchdorfer nun drei Punkte Vorsprung auf den derzeitigen Rivalen vom Welser Turnverein.

Punkte für Vorchdorf im Einzel sorgten dabei nicht nur die favorisierten Spieler Lucas Polacek und Christopher Hutterer, sondern auch Jürgen Ohler und Michael Brandstötter, die gemäß Papierform (ITN-Ranking) als Außenseiter in ihre Begegnungen gegangen waren.

Wegen immer schlechter werdender Wetterbedingungen wurden die Doppel dann in die Halle verlegt, in der ein Doppelspiel auf Hartplatz, und zwei Doppelbegegnungen auf Teppich ausgetragen wurden.
Die sich daraus ergebenden veränderten Spielbedingungen konnten die Vorchdorfer Tenniscracks nicht vom Siegeszug aufhalten: Sie gewannen zwei der drei Doppel, und hatten sogar ein 7:2 auf dem Schläger, welches im Champions-Tie-Break knapp nicht erreicht wurde.

Dennoch hat sich die Fahrt nach Thalheim mehr als ausgezahlt, nicht nur für die Spieler, sondern auch für zahlreiche mitgereiste Unterstützer und Fans, die die Begegnung quasi in ein Heimspiel verwandelten.

Kommenden Samstag geht es weiter zu Hause gegen den TC Kirchdorf 2, das wird wieder ein heißer Tanz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.