01.08.2016, 17:00 Uhr

Union Vorchdorf ermittelte beste Schläger-Allrounder

Florian Brandstötter und Waltraud Kronsteiner zeichneten sich beim "Best of Racket" als erfolgreiche Titelverteidiger aus. (Foto: Willi Hitzenberger)

VORCHDORF. Im Rahmen der 70 Jahr-Feier der Sportunion Vorchdorf fand nach 2010 zum zweiten Mal das beliebte Drei-Schläger Turnier statt, bei dem die besten Racketsportler der Marktgemeinde Vorchdorf ermittelt wurden. Florian Brandstötter und Waltraud Kronsteiner wiederholten souverän ihren Titelgewinn.

Am wohl heißesten Tag des Jahres stellten sich 30 Racket Spezialisten dem Kampf des besten Allrounders. Begonnen wurde jedes Spiel mit Tischtennis, gefolgt von Badminton und dem finalen Spiel im Tennis. Gespielt wurde jeweils ein Satz bis 21 Punkte – wer nach allen drei Disziplinen die meisten Punkte hatte, stand als Sieger fest.

Packendes Herrenfinale

Der Papierform gerecht, erreichten die vier Topgesetzten problemlos das Semifinale, wo sich Florian Brandstötter und Markus Helmberger ebenso klar durchsetzten. Im Finale konnte Helmberger den Tischtennisbewerb knapp für sich entscheiden, während Brandstötter im Badminton die Oberhand behielt. Zum Abschluss konnte Florian Brandstötter mit dem Sieg im Tennis das Finale mit 59 : 49 für sich entscheiden. Rang drei ging an Michael Brandstötter vor Rene Höller.

Auch die Ladies sorgten für Spannung

Bei den Damen stand es im Endspiel zwischen Waltraud Kronsteiner und Zita Banhegyi nach den ersten beiden Bewerben unentschieden. Im Tennis setzte sich dann die routinierte Titelverteidigerin Waltraud Kronsteiner durch und siegte mit 54:47. Rang drei ging an Melanie Wiener.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.