01.06.2016, 21:11 Uhr

"Foit da mal as Mähwerk aus, d'Landjugend hilft gern aus! "

Zell an der Pram/St. Marienkirchen bei Schärding. Beim alljährlichen Mähwettbewerb der Bezirkslandjugend Schärding, dieses Jahr ausgetragen in Zell an der Pram, stellte sich auch die Ortsgruppe St. Marienkirchen unter Beweis.

Am 29. Mai 2016 rückten 14 junge Mäherinnen und Mäher samt Fanclub, welcher für Stimmung sorgte, nach Zell a. d. Pram aus.
Denn der sehr gut organisierte Mähwettbewerb der Bezirkslandjugend geizte nicht mit seinen Reizen.
Nicht nur die Burschen, sondern auch die Mädchen konkurrierten sich mit der Sense. Aufgeteilt in den vier Kategorien (Mädchen und Burschen, jeweils unter/über 18 Jahren) waren Flächen von 35m2 und 64m2 zu mähen. Beurteilt wurde nicht nur die Geschwindigkeit, sondern auch die Sauberkeit und Genauigkeit.
So konnte die Landjugend St. Marienkirchen ausgezeichnete Erfolge erzielen. Stolze zehn Mäher/innen schafften es unter die Top 10. In der Kategorie Mädchen unter 18 qualifizierte sich Christina Endmayer mit dem 1. Platz für den Landesentscheid in Ulrichsberg. Auch Sebastian Kobler schaffte es bei den Burschen unter 18 mit dem 3. Rang aufs Stockerl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.