Schärding

Beiträge zum Thema Schärding

Am Schärdinger Stadtfriedhof gibt es seit ein paar Monaten eine Urnen-Wiese. Auf dieser entfällt die Grabpflege.
3

Neue Urnen-Wiese
Urnenbestattungen nehmen rasant zu

Zahl der Urnenbestattungen im Bezirk steigt. Am Schärdinger Stadtfriedhof gibt's nun sogar Urnen-Wiese. SCHÄRDING, MÜNZKIRCHEN (juk, ebd).  „Stark verändert hat sich in den letzten Jahren die Bestattungskultur. Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine Urnenbestattung", weiß der Geschäftsführer des Münzkirchner Steinmetzbetriebs Bischof, Fritz Bischof. "Traditionelle Urnenwände und Urnenhaine lassen Hinterbliebenen aber nur wenig Platz für ihre Trauer. Oft ist es nicht einmal erlaubt,...

  • Schärding
  • Judith Kunde
4

Landjugend Schärding
Online Herbsttagung – Landjugend zeigt Vorbildfunktion

Das Landjugendjahr 2019/20 startete noch ganz normal. Mit dem Lockdown, sowie den Einschränkungen in der 2. Jahreshälfte, wurde die Landjugend vor neue Herausforderungen gestellt, einerseits bei der Ausführung der Veranstaltungen und andererseits bei neuen Wegen bei den Sitzungen. Dass die Landjugend Schärding das aber sehr gut gemeistert hat, konnte sie beim Jahresrückblick, online durchgeführt, aufgrund der rasch ansteigenden Corona Infektionen in der Zeit vor der Herbsttagung und der...

  • Schärding
  • Bezirkslandjugend Schärding
2 12

Fototour
Müll auf dem Dach und etwas Kunst von „Lost places“

Alfred Hausner und ich haben die letzten Meter unserer Fotowanderung mit Müllsammlung am Aktionstag „Wir räumen zam“ vor uns, als uns ein älteres Ehepaar anspricht. „Gut, dass ihr heute unterwegs seid, um Müll zu beseitigen. Am Parkplatz der ehemaligen ‚Hazienda‘ sieht es schlimm aus. Der Vorplatz des Gebäudes ist total versaut. Was ganz besonders schlimm ist, dass Matratzen und andere Gegenstände auf dem Dach liegen. Und niemand unternimmt was dagegen. Eine wahre Schande!“. Wir...

  • Schärding
  • Fotofreunde Schärding
V. l: Stefan Schneebauer, Matthias Osterkorn, Wolfgang Standhartinger und Werner Schätzl.

FPÖ-Sicherheitsgipfel
Schärdinger Raserszene unter Kontrolle

Anlässlich eines Sicherheitsgipfels besprachen FPÖ-Gemeinderäte mit Schärdings Bezirkspolizeikommandanten Matthias Osterkorn die aktuelle "Raser-Problematik" in der Barockstadt. SCHÄRDING (ebd). Demnach hat sich laut Osterkorn die Raserszene in der Barockstadt annähernd normalisiert. Grund dafür sind entsprechende Strafen, wie 4000 Geschwindigkeitsübertretungen, hunderte Organmandate und mehreren Kennzeichenabnahmen. Im Zuge unzähliger Fußstreifen, auch nach Mitternacht, wurde durch die...

  • Schärding
  • David Ebner
Lehrerin Christiana Weiß erklärt im Gym-Schülern, wie sie  mit ein paar einfachen Handgriffen bei der Herzdruckmassage Leben retten können.

Gym Schärding
574 Schüler führten am Welttag der Wiederbelebung Herzdruck-Massage durch

Das Gym Schärding beteiligte sich am Projekt „Schüler retten Leben“, zu dem das österreichischen Jugendrotkreuz aufgerufen hatte.  SCHÄRDING. Am „Welttag der Wiederbelebung“ am 16. Oktober führten nicht weniger als 574 Schülerinnen und Schüler zwei Minuten lang eine Herzdruckmassage durch.  „Ziel der Aktion ist es, den Kindern und Jugendlichen das praktische Know-how zur Wiederbelebung zu vermitteln“, erläutert Professorin Gerlinde Weishaupt, die die Aktion am BG/BRG/BORG, koordinierte und...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Anzeige
Karin Wallerstorfer-Rögl und Matthias Breidt von der Raffeisenbank Region Schärding zeigen sich äußerst zufrieden mit der Bilanz des Geschäftsjahres 2019.

Bilanz 2019
Raiffeisenbank Region Schärding ist erfolgreich tätig für die Region

Die Raiffeisenbank Region Schärding präsentiert wieder starke und erfolgreiche Entwicklung. Die Bank beweist damit einmal mehr ihre starke, regionale Position. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation musste die Raiffeisenbank Region Schärding ihre Generalversammlung heuer in angepasster Form durchführen. Daher konnte die Bilanz des Jahres 2019 erst später präsentiert werden. "Wir konnten in einem herausfordernden Umfeld wieder ein sehr erfolgreiches Jahr gestalten und in vielen Bereichen...

  • Schärding
  • Bezirksrundschau Schärding
Die Goldhauben Esternberg nähten Herzkissen für Brustkrebspatientinnen, die ihnen bei den frischen OP-Narben helfen.
2

Ein Herz für Brustkrebs-Patientinnen

Bereits zum vierten Mal erhielten Brustkrebspatientinnen des Brustzentrums am KlinikumSchärding handgearbeitete Herzkissen überreicht. Bereits zum vierten Mal erhielten Brustkrebspatientinnen des Brustzentrums am Klinikum Schärding handgearbeitete Herzkissen überreicht. Die Idee, die ursprünglich aus Amerika stammt, wurde in den vergangenen Jahren von den Goldhauben-Gruppen des Bezirks aufgegriffen. In liebevoller Handarbeit werden aus bunten Stoffen Kissen in Herzform genäht. Rund 50...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Lehrer Matthias Part hat die Festschrift federführend gestaltet. Direktorin Brigitte Reisinger ist stolz auf das Ergebnis.

Schärding
Eine 300 Seiten starke Festschrift übers Gym

Darin wird nicht nur Entwicklung der Schule beleuchtet, sondern auch spannende Karrieren von Absolventen. SCHÄRDING.Stolz präsentiert das Gymnasium Schärding eine mehr als 300 Seiten starke Festschrift anlässlich des 75. Schuljubiläums. Das Werk gibt nicht nur einen Überblick über die Entstehung der Schule. Es sind auch alle 3.389 Maturanten, die die Schule bislang hervorgebracht hat, namentlich angeführt. Zudem werden einige der Absolventen mit besonders spannenden und erfolgreichen...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Der Schärdinger Josef Sommer erhielt die Goldene Kulturmedaille des Landes Oberösterreich für seine Verdienste um die Pramtaler Jagdhornbläser.

Kultur
Goldene Kulturmedaille für Jagdhornbläser Josef Sommer

SCHÄRDING. Der Schärdinger Josef Sommer gehörte zu den Kulturschaffenden, die am 6. Oktober im Steinernen Saal des Landhauses geehrt wurden. Sommer erhielt als einer von fünf Oberösterreichern die Goldene Kulturmedaille des Landes Oberösterreich, weil er Gründungsmitglied und Hornmeister der Jagdhornbläsergruppe Pramtal ist. Zudem hat er zahlreiche Musikstücke für Jagdhornbläser selbst komponiert.

  • Schärding
  • Judith Kunde
Der fehlende barrierefreie Zugang zu den Supermärkten Hofer und Billa in Schärding war lange ein Ärgernis – nun wird es umgesetzt.

Zu Hofer und Billa
Fußgängeranbindung zu Supermärkten in Hans-Carossa-Straße und Klingmühle kommt

Derzeit wird die lang geforderte Fußgängeranbindung im Bereich Hans-Carossa-Straße und Klingmühle umgesetzt. SCHÄRDING. Diese sind wichtig, damit auch Senioren mit Gehhilfen, Familien mit Kinderwagen oder Radfahrer die Supermärkte Hofe und Billa gut erreichen können. Bisher mussten Fußgänger dafür den Umweg über die Passauerstraße in Kauf nehmen. "Wir fordern seitens der Stadtgemeinde Schärding bereits seit der Inbetriebnahme von Hofer und Billa die Verwirklichung eines Gehweges. Ich bin...

  • Schärding
  • Judith Kunde

Vorfall in Schärding
Alkolenker sprang über Baustellenaushub

Gegen 2. 15 Uhr fuhr ein 21-Jähriger aus dem Bezirk Schärding, am 11. Oktober 2020, mit seinem Pkw im Ortsgebiet von Schärding auf der Sauwaldstraße Richtung Allerheiligen. SCHÄRDING (red). Auf Höhe der Baustelle zur Errichtung eines Hochwasserschutzes folgte er nicht dem durch Verkehrszeichen beschilderten Straßenverlauf, sondern fuhr geradeaus in die Baustelle. Die Fahrbahn ist im Baustellenabschnitt durch eine Vertiefung von rund 1,5 Meter und einer Länge von etwa 2,5 Meter teilweise...

  • Schärding
  • Klaus Niedermair
Unternehmensberater und Referent Günter Lechner hat ein Buch geschrieben.

Schärdinger
Günter Lechner präsentiert Buch "Die Freiheit ruft deinen Namen

SCHÄRDING. Der Schärdinger Günter Lechner hat ein Buch geschrieben. "Die Freiheit ruft deinen Namen" lautet der Titel. In dem Buch geht es darum, Gewohnheiten zu ändern und seinem Leben eine neue Richtung zu geben.  Das Motto des Referenten und Lebensberaters: Jeder ist seines Glückes Schmied.

  • Schärding
  • Judith Kunde
Die Barockstadt Schärding bewirbt sich mit bayerischen Gemeinden um Ernennung zum Unesco-Weltkulturerbe.
2

Neuer Anlauf
Schärding bewirbt sich erneut um Unesco-Weltkulturerbe

2011 noch gescheitert, versucht Schärding erneut, Unesco-Weltkulturerbe zu werden – mit "neuem" Konzept. SCHÄRDING (ebd). Wie Bürgermeister Franz Angerer zur BezirksRundschau sagt, wurde Anfang September eine gemeinsame Bewerbung mit den bayerischen Städten Wasserburg, Mühldorf, Neuötting und Burghausen eingereicht. Und zwar unter dem Titel "Inn- und Salzachstädte in Deutschland und Österreich". "Wir haben den neuen Aufruf dazu genutzt und während der Sommermonate die Bewerbung verbessert....

  • Schärding
  • David Ebner
Die 61-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Klinikum Schärding gebracht.

Verkehrsunfall
Radfahrerin bei Unfall am Stadtplatz verletzt

SCHÄRDING. Ein 72-Jähriger aus dem Bezirk Schärding fuhr am 7. Oktober um 17 Uhr mit seinem Pkw im Stadtgebiet von Schärding auf der Linzer Straße Richtung Unterer Stadtplatz. Zeitgleich radelte eine 61-Jährige aus dem Bezirk vom Unteren Stadtplatz Richtung Linzer Tor. Der Mann verzögerte seinen Wagen an der Kreuzung mit der Innsbruckstraße, um dort Richtung Neuhaus weiterzufahren. Es kam zur Kollision mit der entgegenkommenden Radfahrerin, bei der diese über die Motorhaube auf die Fahrbahn...

  • Schärding
  • David Ebner
Christian Moser ist Pfleger und Hüter des Hopfengartens der Brauerei Baumgartner.
2

Baumgartner
Hauseigene Hopfenanbau für besten Bier-Geschmack

Die eigene Hopfenernte im Herbst hat bei der Brauerei Baumgartner Tradition. SCHÄRDING. Die Schärdinger Brauerei darf sich auch im heurigen Jahr wieder über eine ertragreiche und hochqualitative Hopfenernte aus dem eigenen Anbau freuen. Der Hopfen wird am Brauereigelände von langjährigen und fachkundigen Mitarbeitern, mühevoll gezogen und sorgfältig geerntet. „Die heurige Ernte ist vielversprechend. Besonders freut mich, dass unser Hopfen nicht nur als Zierde dient sondern wie jedes Jahr für...

  • Schärding
  • Judith Kunde
WK Schärding Obmann Florian Grünberger und Wirtschaftsbund-Bezirksgeschäftsführerin Marianne Reininger gratulierten dem in seiner Funktion bestätigten Obmann des Wirtschaftsbundes Schärding, Karl Gugerbauer, sowie seinem Stellvertreter Maher Azer.

Jahreshauptversammlung
Gugerbauer als Wirtschaftsbund-Obmann von Schärding bestätigt

Karl Gugerbauer und Maher Azer leiten nun den Wirtschaftsbund in Schärding. SCHÄRDING. Am 17. September fand beim Stadtwirt in Schärding die Jahreshauptversammlung des Wirtschaftsbundes Schärding statt. Dabei wurde Karl Gugerbauer als Obmann einstimmig bestätigt. Ihm zur Seite steht Obmann-Stellvertreter Maher Azer. Das Führungsduo will sich in Zukunft verstärkt um die Anliegen der Wirtschaftstreibenden in Schärding und Umgebung kümmern. WK-Obmann Florian Grünberger berichtete über die...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Lächeln beim Fotoshooting für die Titelseite: Lehrlingsredakteurin Sandra Himsl von der Stadtgemeinde Schärding und Sarah Wimmer von der Raiffeisenbank Region Schärding arbeiteten als Reporterinnen.
4

LehrlingsRundschau 2020
Das sind Schärdings Lehrlingsredakteurinnen

Zwei Lehrlinge von Schärdinger Firmen haben Artikel für die aktuelle BezirksRundschau-Ausgabe geschrieben. BEZIRK SCHÄRDING. Von Lehrlingen für Lehrlinge geschrieben – das ist die Philosophie, die hinter der LehrlingsRundschau steckt. Hunderte Lehrlinge lassen sich in den Betrieben zu den Fachkräften von morgen ausbilden. Dort erwerben sie mit viel Fleiß und Ehrgeiz Fähigkeiten, die sie für ihren Lehrberuf brauchen. Zwei von ihnen, nämlich Sandra Himsl aus Schardenberg und Sarah Wimmer aus...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Teilnahme an Laufevents, ein gemeinsamer Kochkurs oder Klettern ausprobieren – das gehört zum betrieblichen Gesundheitsmanagement der Raiffeisenbank Region Schärding.
4

Raiffeisenbank Region Schärding
Gesunde Mitarbeiter sind die Basis für Erfolg

BEZIRK SCHÄRDING. Doch gerade wenn das Thema für viele Menschen so wichtig ist, stellt sich die Frage: Was machen wir eigentlich selbst für unser wichtigstes Anliegen? Leider sind die Antworten oft nur: Ich sollte mal wieder gesünder essen. Ich müsste mal wieder etwas mehr Sport machen. "Natürlich wissen wir, dass die Gesundheit nicht alleine durch uns selbst beeinflussbar ist, aber wir können einen wichtigen Beitrag leisten. Es braucht dazu eine nachhaltige Einstellung zu den Dingen, die...

  • Schärding
  • Sarah Wimmer
Thomas Oberbauer hat seit drei Jahren einen Spenglerbetrieb mit mehreren Mitarbeitern in Schärding.
2

Spenglermeister Oberbauer
"Schätze an meinem Handwerk besonders den Vorher-Nachher-Effekt"

Schon in der Lehre hatte Thomas Oberbauer seine eigene Firma im Sinn SCHÄRDING, RIEDAU. Spenglermeister Thomas Oberbauer erklärt im Interview, welchen Vorher-Nachher-Effekt er an seinem Handwerk schätzt. Wie sind Sie damals auf den Beruf Spengler gekommen? Oberbauer: Ich wollte auf jeden Fall einen handwerklichen Beruf erlernen. Nach einigen Schnuppertagen in verschieden Betrieben habe ich mich für die Lehre als Spengler und Dachdecker entschieden, da für mich die Verarbeitung von...

  • Schärding
  • Judith Kunde
4

Landjugend Schärding
Landjugendliche wandern durch Andorf

Am 20. September 2020 veranstaltete die Landjugend Schärding den ersten Bezirkswandertag. Knapp 60 Teilnehmer folgten der Einladung und wanderten am frühen Nachmittag bei schönstem Herbstwetter vom Volksfestgelände Andorf über die Ortschaften Winertsham, Antersham und Igling wieder zurück. Auf der knapp vier Stunden langen Wegstrecke mussten die Teilnehmer in 4er-Teams diverse coronakonforme Geschicklichkeitsspiele wie z. B. Hula-Hoop oder mit Tennisbällen Flaschen umwerfen bewältigen. Hier...

  • Schärding
  • Bezirkslandjugend Schärding
Am Bundesschulzentrum in der Schulstraße 3 entstehen fünf neue Räume.

Bundeschulzentrum Schärding
2,2 Millionen Euro für Schulerweiterung

SCHÄRDING. Seit August werden am Bundeschulzentrum –  sprich Bundesgymnasium, BRG und BORG Schärding – fünf Unterrichtsräume erweitert. Die Gesamtherstellungskosten dafür belaufen sich auf 2,2 Millionen Euro. In gut einem Jahr soll die Baustelle abgeschlossen werden. Auch am Bundesgymnasium Ried und an der HTBLA Linz wird erweitert. "Alleine für diese drei Baumaßnahmen werden acht Millionen Euro investiert, die direkt unseren Schülern und Schülerinnen zugute kommen. Nach der Fertigstellung...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Matthias Breidt und Karin Wallerstorfer-Rögl von Raffeisenbank Region Schärding geben mit Schärdings Bürgermeister Franz Angerer die Neuerung bekannt.

Am Kenzianweg
Raiffeisenbank übernimmt Mehrheitsanteile des TGZ Schärding

Bank wird Mehrteilseigner des Technologie- und Gründerzentrums  – und hat schon Pläne. SCHÄRDING. Die Raiffeisenbank Region Schärding hat die Mehrheitsanteile am Technologie- und Gründerzentrum, kurz TGZ, Schärding übernommen. Ein Minderheitsanteil verbleibt bei der Stadtgemeinde Schärding. Das Gebäude am Kenzianweg 8, das aus Büro- und Seminarräumen mit entsprechender Infrastruktur besteht, war in den letzten Jahren immer mehr von Leerstand betroffen. Nun werden bereits, wie die...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Die Stadtgemeinde Schärding beschäftigte im Sommer 2020 15 Ferialmitarbeiter.

15 Jugendliche mit Ferialpraktikum auf Stadtgemeinde

15 Schärdinger Jugendliche sammelten heuer bei der Stadtgemeinde Schärding im Rahemen eines Ferialpraktikums erste Joberfahrungen.  SCHÄRDING. Eingesetzt wurden sie vor allem in der Verwaltung, am Bauhof und im Stadtbad. In der Verwaltung reichte des Aufgabenfeld der Ferialpraktikanten von der Digitalisierung bis hin zur Archivierung. Bauhof und Gärtnerei freuten sich über die tatkräftige Unterstützung bei der Grünpflege, der Straßenreinigung und Entsorgung. Die Kolleginnen und Kollegen des...

  • Schärding
  • Judith Kunde
In Neuhaus am Inn wurde vor einigen Tagen ein Lesegarten mit Bücherschrank eingeweiht.
2

In Neuhaus gibt jetzt einen Lesegarten

Kurz hinter der alten Innbrücke in Neuhaus am Inn wurde ein Lesegarten eröffnet – genau ein solcher soll auch nächstes Jahr in Schärding entstehen.  NEUHAUS. Dort stehen nun im Freien ein offener Bücherschrank sowie einige Liegen. Die Idee dahinter: Menschen sollen unter freiem Himmel in einem Buch schmökern können. Natur und Kultur können zeitgleich genossen werden. Wer will, kann sich ein Buch auch mit nach Hause nehmen und dort fertig lesen. Wer ein Buch entnimmt, sollte jedoch dafür ein...

  • Schärding
  • Judith Kunde

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

In "24 Stunden Pflege(n)" heuert Ermi-Oma eine 24-Stunden-Pflegeagentur an. Markus Hirtlers neustes Kabarettprogramm ist am 8. Oktober 2020 um 19.30 Uhr im Kubinsaal Schärding zu erleben.
  • 7. Oktober 2021 um 19:30
  • Kubinsaal der Stadt Schärding
  • Schärding

VERSCHOBEN auf 2021: Kabarett mit Markus Hirtler als "Ermi-Oma" in Schärding

SCHÄRDING. "24 Stunden pflege(n)" heißt das neue Programm der "Ermi-Oma", mit dem Markus Hirtler alias "Ermi-Oma" am Donnerstag, 8. Oktober 2020, um 19.30 Uhr im Schärdinger Kubinsaal aufgetreten wäre. "Leider müssen wir verschieben, womit sich auch dieser Abend in die lange Liste der Verschiebungen einreiht", informiert Sabastian Reisinger vom Veranstaltungsteam. Neuer Termin ist der 7. Oktober 2021. Die Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch zurückgegeben werden.  Neuer Termin:...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.