Bezirk Schärding

Beiträge zum Thema Bezirk Schärding

Sport
Fix in Andorf mit dabei wird Hallen-WM-Zweite Ivona Dadic sein.
4 Bilder

Leichtathkletik
Jetzt fix – Int. Josko Laufmeeting in Andorf findet statt

Jetzt ist es amtlich. Das Int. Josko Laufmeeting wird über die Bühne gehen. Wann genau, steht allerdings noch nicht fest. ANDORF (ebd).  „Es war ein lange Hin und Her. Eine Absage stand natürlich auch im Raum. Nach einem Gespräch mit unserem Hauptsponsor Josko, der uns sofort die Unterstützung in diesen Zeiten zusicherte, war es klar, dass wir diese Veranstaltung auch heuer machen werden", freut sich Organisationschef Klaus Angerer. "Wir, die IGLA long life, wollen den österreichischen...

  • 27.05.20
Lokales
Das Stadtbad Schärding öffnet auch am 29. Mai. Abstand ist auch beim Freibadbesuch die Maßnahme der Stunde.
3 Bilder

Am 29. Mai
Freibäder öffnen mit neuen Corona-Regeln

Abstände, begrenzte Zahl an Eintrittskarten und Plexiglas vor Cafeteria im Corona-Sommer – Juni "Testmonat". BEZIRK SCHÄRDING (juk). Am 29. Mai öffnen alle Freibäder des Bezirks – mit Ausnahme Rainbach – ihre Eingangstore für Besucher. Doch diesen Sommer treffen Gemeinden im Zuge der Corona-Pandemie besondere Vorkehrungen für die Badesaison. "Das Grundprinzip ist: Der Mindestabstand von einem Meter ist für Menschen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, überall einzuhalten", erklärt Karin...

  • 26.05.20
Lokales
V. l.: Eveline Schwingenschlögl, Klassenlehrerin der 2 b Klasse, Goldhauben-Näherinnen Resi Flixeder und Paulina Bachmaier mit Goldhauben-Obfrau Franziska Schneebauer bei der Masken-Übergabe.

Goldhaubenfrauen
Selbstgenähte Masken für Schärdings Volksschüler

SCHÄRDING (ebd). Schärdings Goldhaubenfrauen und einige Lehrerinnen der Volksschule Schärding nähten Mund-Nasen-Schutz Masken für die Schüler der Volksschule. Der Stoff für die genähten Masken wurde von den Goldhaubenfrauen gespendet, damit die Volkschulkinder im Sinne der Nachhaltigkeit und zu ihrem Schutz mit waschbaren Mund-Nasen-Masken ausgestattet werden konnten. Jedes Kind durfte sich die eigene Maske mit seinem Namen beschriften. Rund 40 Masken wurden demnach von Resi Flixeder und...

  • 26.05.20
Lokales
Zeigen den hohen Sonnenstand: Josef Mittermeier (ÖVP), Reinhard Waizenauer (FPÖ) und Johann Halas (SPÖ).

Sonnenschutz
Nach 11 Jahren werden Schüler "schweißfrei"

Was lange währt, wird nun endlich gut. Die NMS Taufkirchen bekommt 240.000 Euro teuren Sonnenschutz. TAUFKIRCHEN/PRAM (ebd). Und das elf Jahre nach der Errichtung des Gebäudes. Bereits 2009 hat die FPÖ auf das Problem aufmerksam gemacht, dass die Temperaturen an sonnigen Tagen in den Klassenräumen oftmals viel zu hoch sei. Doch Gehör verschaffen konnten sich die Freiheitlichen damals nicht. Den Stein ins Rollen brachte schließlich 2017 eine Diplomarbeit zweier Schüler der HTL Linz, die die...

  • 26.05.20
Lokales
Die Wernsteiner Jäger nahmen sich zum Teil extra Urlaub, um möglichst viele Jungtiere retten zu können.
4 Bilder

Kitzrettung
Wernsteins Jäger im Rettungseinsatz

Wernsteiner Jägerschaft rettet mit Landwirten in Suchaktion zahlreiche Rehkitze vorm Mähtod. WERNSTEIN (ebd). Da heuer die Geburt der Rehkitze wieder mit dem Mähen der Wiesen zusammenfiel, startete die Jägerschaft eine mehrtägige Rettungsaktion. Unter der Federführung von Wernsteins Jagdleiter Johann Fasching sowie Hans und Helmut Schano, suchten die Jäger von 16. bis 19. Mai Wiesen von Landwirten ab. "Es ist gar nicht so einfach, so ein kleines, gut getarntes Kitz im hohen Gras zu...

  • 26.05.20
Wirtschaft
Sandra Schwarz, Leiterin Regionalmanagement-Geschäftsstelle Innviertel-Hausruck, und Bürgermeister Albert Ortig – Vorsitzender Inn-Salzach Euregio/Regionalmanagement Innviertel-Hausruck

Sandra Schwarz
Regionalmanagment Innviertel-Hausruck unter neuer Leitung

INNVIERTEL. Die 31-jährige Sandra Schwarz hat mit Mai 2020 die Leitung der Geschäftsstelle des Regionalmanagements für die Region Innviertel-Hausruck in Braunau übernommen. „Ich freue mich auf die zusätzliche Herausforderung als Geschäftsstellenleiterin. Ein tolles Team im Hintergrund erleichtert mir den Einstieg in die neuen Aufgaben. Gemeinsam wollen wir weiterhin viel für die Region Innviertel-Hausruck bewegen“, so Sandra Schwarz.Die bisherige Geschäftsstellenleiterin und langjährige...

  • 25.05.20
Politik
Bürgermeisterwahl in Altschwendt. In der Bezirkshauptmannschaft Schärding nahm Bezirkshauptmann Rudolf Greiner (r.) am 25. Mai das Gelöbnis von Roland Mayrhofer (Mitte) ab. Mit dabei auch Ex-Bürgermeister Josef Söberl (l.).

Bürgermeisterwechsel
Roland Mayrhofer ist neuer Altschwendter Bürgermeister

Am 19. Mai legte Bürgermeister Josef Söberl nach 17 Jahren überraschend sein Amt nieder und verabschiedete sich in den wohlverdienten Ruhestand. ALTSCHWENDT.  Zum Nachfolger wurde bei der jüngsten Gemeinderatssitzung am 20. Mai Roland Mayrhofer gewählt. Der 36-Jährige ist seit 2015 als Gemeinderat politisch aktiv. 2017 übernahm Mayrhofer das Amt des stellvertretenden SPÖ-Gemeindeparteiobmanns und in weiterer Folge den Fraktionsobmann. Bei den Nationalratswahlen 2017 und 2019 kandidierte...

  • 25.05.20
  •  1
Lokales
AktiWirte-Obmann Gerold Schneebauer, Stadtmarketing Cornelia Lechner, Bürgermeister Franz Angerer, Schärding Innovati-Obmann Mathias Herrmann, Tourismusverein-Obmann Franz Rathwallner und
Wolfgang Standhartinger (v. l.).

Marketingaktion
Schärding belohnt fürs Durchhalten

Barockstadt startet unter dem Motto "In Schärding PASSts" eine Marketingaktion samt großen "Danke-Gewinnspiel". SCHÄRDING (ebd). Gemeinsam mit Schärding Innovativ, den AktiWirten, dem Tourismusverein und dem Stadtmarketing startet die Stadtgemeinde die „In Schärding PASSts!"- Stemplepass-Aktion. Mit jedem Einkauf oder Konsumation von je 10 Euro erhalten Stempelpass-Besitzer einen Stempel  im jeweiligen, teilnehmenden Betrieb. Sobald der Pass voll ist, kann dieser in einem teilnehmenden...

  • 20.05.20
Lokales
Hobbyastronom Gierlinger warnt vor Starlink-Projekt.
3 Bilder

Astronomie
Schärdinger warnt vor Projekt von Tesla-Chef

Hobbyastronom Richard Gierlinger von der Sternwarte Gaisberg bekrittelt Starlink-Projekt von Elon Musk. RAINBACH (ebd). Wie Gierlinger befürchtet, werde durch dieses Satellitennetzwerk, das weltweit Hochgeschwindigkeitsinternet bringen soll, das Ende der erdgebundenen Astronomie eingeläutet. Was zur Folge habe, dass nachfolgende Generationen nie mehr einen Sternenhimmel sehen werden, wie man ihn kennt. Herr Gierlinger, was stört Sie so an diesem Projekt? Gierlinger: Auf den ersten Blick...

  • 19.05.20
  •  6
Lokales
Die Musiker überzeugten mit kreativen Einsatzorten.
45 Bilder

Musikverein Altschwendt
Musik gegen den Corona-Blues

Mit einer Musiker-Challenge vertreibt sich der Altschwendter Musikverein die Zeit während Corona. ALTSCHWENDT (ebd). Gestartet wurde die #stay-athome-Challenge am 3. April. Mittlerweile gibt es 45 Musikerbeiträge. "Das Schöne daran ist, dass sowohl unser jüngster Musiker ebenso mitgemacht hat, wie unser ältester aktiver Musiker", so Altschwendts Musikvereinsobmann Christoph Sauer zur BezirksRundschau. Und was müssen die Musiker genau abliefern? "Es geht darum, ein kurzes Video vom Musizieren...

  • 19.05.20
Lokales
In einer "Modernen Sage" aus dem Raum St. Willibald sieht eine Schülerin beim Vorbeifahren an dem Haus einer Mitschülerin ein Schwarzes Kreuz stehen, von dem eine unheimlichen Aura ausgeht. Einen Tag später stirbt die Klassenkollegin bei einem Unfall.
2 Bilder

Geschichten zum Fürchten
"Moderne Sagen" aus dem Bezirk Schärding

Der gebürtige Enzenkirchner Roger Allmannsberger sammelt "Moderne Sagen" – auch aus dem Bezirk Schärding sind einige dabei.   BEZIRK SCHÄRDING (bich). Der Bruder des Freundes einer Bekannten hat von seiner Nachbarin eine unglaubliche Geschichte erzählt bekommen. So oder ähnlich beginnen "moderne Sagen", die auch als "Urban Legends" bezeichnet werden. Und sie erzählen von außergewöhnlichen Ereignissen und unglaublichen Erscheinungen, die Angst und Unbehagen bereiten, weil sie klingen, also...

  • 19.05.20
Politik
Schärdings FPÖ-Bezirksparteiobmann Hermann Brückl reicht's.
3 Bilder

Interview
Schärdings FPÖ-Bezirkschef wettert gegen Corona-Maßnahmen

Schärdings FPÖ-Bezirksparteiobmann Hermann Brückl übt scharfe Kritik an aktueller Corona-Politik. BEZIRK SCHÄRDING (ebd). Im Interview spricht der Andorfer FPÖ-Politiker darüber, wie er persönlich die Corona-Krise erlebt hat, über überzogene Maßnahmen und hunderte Nachrichten. Herr Brückl, wie haben Sie als Privatier die Corona-Krise bisher erlebt? Brückl: Natürlich traf es auch mich persönlich, da ich durch die Ausgangsbeschränkungen meine sozialen Kontakte wie alle auf ein Minimum...

  • 14.05.20
Lokales
Neuhaus/Schärding Neue Brücke ist einer von nun vier deutsch-österreichischen Grenzübergängen. Seit Mittwoch, 13. Mai 2020, ist auch Voglau/Passau offen.

Grenzübertritt
Deutsch-österreichische Grenze öffnet mit 15. Juni

BEZIRK SCHÄRDING (ska). Die Corona-bedingt geschlossenen Grenzen zwischen Deutschland und Österreich werden am 15. Juni 2020 vollständig geöffnet. Diese Mitteilung aus dem Kanzleramt veröffentlichte heute, 13. Mai, die österreichische Presseagentur APA. Bereits ab Freitag werde es an den Grenzen nur noch stichprobenartige Kontrollen geben. Grenzübergang Voglau/Passau seit Mittwoch, 13. Mai 2020 offen Außerdem öffneten am heutigen Mittwoch mehrere kleinere Grenzübergänge zwischen Österreich...

  • 13.05.20
Lokales
Das neue Löschfahrzeug der FF Kopfing.
3 Bilder

Übergabe
FF Kopfing erhält neues Löschfahrzeug

KOPFING (ebd). Der 11. Mai 2020 wird bei der Freiwilligen Feuerwehr Kopfing sicher in die Geschichte eingehen. An diesem Tag durften vier Mitglieder der „Arbeitsgruppe LFA-B“ das neue, 300.000 Euro teure Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung bei der Firma Rosenbauer in Leonding nach Abnahmekontrolle und Einschulung übernehmen. Aufgrund der Corona-Schutzvorgaben konnte das neue Einsatzfahrzeug nur im sehr kleinen Kreis vor dem Einsatzzentrum empfangen und übergeben werden. Kommandant Hermann Jobst...

  • 13.05.20
Lokales

In Zell an der Pram
Pkw-Lenkerin überschlug sich

ZELL AN DER PRAM. Bei einem Überschlag mit ihrem Pkw wurde eine 62-Jährige aus dem Bezirk Schärding gestern um 13:30 Uhr auf der B137 in Zell an der Pram verletzt.. Dabei fuhr die Frau Richtung Andorf und kam aus noch ungeklärter Ursache links von der Fahrbahn ab. Sie schlitterte über die dortige Böschung, querte einen Geh- und Radweg, überschlug sich und kam in einer Wiese zum Stillstand. Mit Verletzungen unbekannten Grades wurde sie ins Krankenhaus Ried eingeliefert.

  • 12.05.20
LokalesBezahlte Anzeige
Gerhard Altendorfer, Brauerei Baumgartner.

Brauerei Baumgartner
Baumgartner zeigt regionale Verantwortung

Allmählich kehrt wieder Normalität ins Land zurück. Welche Form der Normalität, wird sich in den nächsten Wochen und Monaten herausstellen. SCHÄRDING.  Fest steht, die Zeit nach Corona wird nicht dieselbe wie vor der Krise. Ein Schlagwort scheint dabei mehr denn je in Anspruch genommen zu werden: Regionalität. Aber auch Begriffe wie Saisonalität und Nachhaltigkeit sind zur Zeit in aller Munde. "Uns wird immer bewusster, dass wir nicht einfach so weiter machen können wie bisher. Es ist fünf...

  • 12.05.20
Sport
Das Warrior Gym in Andorf rief Anfang Mai 2020 die #kettlebelltravelchallenge ins Leben
31 Bilder

Warrior Gym Andorf
Das verrückte Kettlebell-Mädel und ihre Challenge

ANDORF, BEZIRK SCHÄRDING (ska). Mit Kettlebells (zu deutsch: Kugelhanteln) zu laufen, ist in ihrem Fitness-Studio ja eigentlich verboten. Trotzdem hat man Anfang Mai immer wieder junge Leute aus dem Warrior Gym Andorf gesehen, die mit den runden Hanteln durch die Gegen streiften. Denn: Chefin und Fitnesstrainerin Ildiko Szakali hat in der Zeit der Corona-Isolation die #kettlebelltravelchallenge ins Leben gerufen.  Heißt? Mitglieder des Fitnessstudios Warrior Gym, das sich auf funktionelles...

  • 12.05.20
Wirtschaft
Alois Ellmer, Leiter der Wirtschaftskammer Schärding, spricht im Interview über die Bewältigung der Corona-Krise.

Alois Ellmer
Wirtschaftskammer hat schon viele Krisen erlebt

SCHÄRDING (juk). Alois Ellmer, Leiter der Wirtschaftskammer Schärding, spricht im Interview über frühere Krisen und welche Branchen in Schärding von der aktuellen Corona-Krise besonders betroffen sind.  Sie sind schon lange in der Wirtschaftskammer aktiv und haben dadurch schon einige andere Krisensituationen erlebt. Welche waren das und sind sie überhaupt mit der aktuellen Corona-Krise vergleichbar? Erinnerlich sind mir die Ölkrisen in den 70er Jahren, die schwere Rezessionen in der...

  • 12.05.20
Lokales
Lara Kahr aus Schardenberg und ihr Freund Lukas Probst versorgen ihre Newsletter-Abonnenten mit ausschließlich guten Nachrichten.

Vitamin Positiv
Schardenberger wollen Leute happy machen

Anfang März starteten Lara Kahr und Lukas Probst wegen Corona einen ganz speziellen "Nachrichtendienst". SCHARDENBERG (ebd). Seit gut zwei Monaten versorgt das Paar Bürger mit ausschließlich positiven Nachrichten. Unter dem Titel "Vitamin Positiv" werden dreimal wöchentlich Abonnenten ihres Newsletters mit "Good News" versorgt. Aber warum eigentlich? "Wir haben selbst festgestellt, dass es in Zeiten von Corona einfach keinen Spaß mehr gemacht hat, Nachrichten zu lesen", so Kahr und Probst...

  • 12.05.20
  •  1
Wirtschaft
Im Bezirk Schärding ist das Angebot an zum Verkauf stehenden Häusern nicht besonders groß.

Bezirk hat nur wenig Angebot für Häuselkäufer

BEZIRK SCHÄRDING (juk). Im Bezirk Schärding mangelt es am Häusermarkt an Angebot – das berichtet das Immobilienportal Re/Max. Laut Remax ImmoSpiegel mussten Hauskäufer in Schärding durchschnittlich 188.726 Euro fürs Eigenheim hinlegen. Damit zählt Schärding nach Ried und Rohrbach zum drittgünstigsten Bezirk in Oberösterreich.

  • 12.05.20
Lokales
Andorfs Kirchenwirt Roland Ebner fühlt sich vom Staat im Stich gelassen. Nun ist er froh, wenn es wieder weiter geht.
7 Bilder

Gastronomie
Wirte sperren wieder auf: "Wird auch Zeit"

Am 15. Mai dürfen Gasthäuser wieder aufsperren. Doch was sagen Schärdings Gastronomen dazu? BEZIRK SCHÄRDING (ebd). "Das wird langsam aber auch Zeit", meint Andorfs Kirchenwirt Roland Ebner zur BezirksRundschau. Wie er sagt, habe er seine neun Mitarbeiter allesamt in Kurzarbeit geschickt, aber selbst von der Regierung noch keinen Cent erhalten. "Ich musste bisher alles vorfinanzieren." Den Schaden beziffert er mit einem fünfstelligen Betrag. "Ich fühle mich von der Politik im Stich...

  • 12.05.20
  •  1
Lokales
Elke Dorfer, Bertold Wöss, Veronika Hintermair und Rudi Wötzlmayr von den Grünen Schärding fordern ein Umdenken in der Krise

Trockenheit
Klimakrise nicht vergessen mahnen die Grünen

Grüne fordern: Klimawandel genauso entschieden bekämpfen wie Corona BEZIRK SCHÄRDING. Die schon wieder starke Trockenheit zeigt: Der Klimawandel schreitet mit Riesenschritten voran. Darauf machen die Grünen des Bezirks Schärding mit einer Aktion aufmerksam. Eine drohende Klimakatastrophe dürfe trotz der durch das Corona-Virus ausgelösten Wirtschaftskrise nicht in Vergessenheit geraten. "In unsicheren und bedrohlichen Zeiten sind Lebensunterhalt sichernde sozialstaatliche Rahmenbedingungen...

  • 12.05.20
Lokales
Familienangehörige, die in Deutschland leben, dürfen nun ab Mai 2020 nach Österreich einreisen, um dort enge Familienmitglieder zu besuchen. Am Bild: Der Grenzübergang Neuhaus-Schärding Neue Brücke

Grenze Schärding/Passau
Grenzübertritt: Familie darf besucht werden

BEZIRK SCHÄRDING (ska). Omas und Opas vermissen die Enkerl. Söhne und Töchter ihre Eltern. Lebt die Familie außerhalb Österreichs, so haben strenge Grenzkontrollen aufgrund der Covid-19-Pandemie Besuche so gut wie unmöglich gemacht. Ausnahmen gab es, wenn "besonders berücksichtigungswürdige Gründe" glaubhaft gemacht werden konnten, wie die Behörden es formulieren. Schärdings Bezirkspolizeikommandant Matthias Osterkorn erklärt: "Solche Gründe sind etwa, wenn die Mutter pflegebedürftig ist oder...

  • 08.05.20
Lokales
Um die Ausbreitung des Coronavirus abzuschwächen, sollten man die nächste Zeit auf soziale Kontakte weitestgehend verzichten.

Corona-Virus
Schärding ist Corona-frei!

Hier finden Sie die aktuellen Zahlen des Landes OÖ zu den bestätigten Corona-Virus-Fällen. Der Beitrag wird laufend aktualisiert. UPDATE, BEZIRK SCHÄRDING, 07.05., 10.00 Uhr: Als dritter Bezirk Oberösterreichs – neben Vöcklabruck und Eferding – ist Schärding coronafrei! Damit gibt es im Bezirk aktuell keinen einzigen Corona-Infizierten mehr. Oberösterreichweit ging die Zahl ebenfalls auf 68 zurück. Das ist gegenüber Dienstag, 5. Mai, ein Rückgang um 19 Personen. In häuslicher Quarantäne...

  • 07.05.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.