Schärding - Leute

Beiträge zur Rubrik Leute

Das Trio "Portwine und Salett" unterstützte das Wochenende für Moria in Andorf mit einem Auftritt – ebenso wie einige andere Künstler aus der Region.
7

Wochenende für Moria
"Dass die Welt ein bisschen menschlicher wird"

Projekt "Brücken bauen" rief im Bezirk Schärding zum zweiten Mal zur Solidarität mit Geflüchteten auf – besonders viele Künstler aus der Region folgten dem Aufruf.  ANDORF. Eine besondere Stimmung herrschte am letzten Aprilwochenende am Kirchenplatz in Andorf. Regionale Künstler drückten ihre Solidarität mit Menschen aus, die wenig zu lachen haben. Es wurde einmal mehr an das Schicksal der Geflüchteten erinnert, die unter unmenschlichen Bedingungen in Zeltlagern an den EU-Außengrenzen...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Die JVP Vichtenstein stellte den 30 Meter hohen Maibaum auf.

Mai
Vichtensteiner stellten 30 Meter hohen Maibaum auf

VICHTENSTEIN. Der Maibaum steht in Vichtenstein. Das JVP Team um Julian Höllinger setzte sich dafür ein, dass auch heuer trotz Pandemie diese Tradition im Wonnemonat erhalten bleibt. Der 30-Meter-Baum wurde von Michael und Kerstin Beham alias der "Goderer Familie" gespendet.

  • Schärding
  • Judith Kunde
Schüler der ersten Klassen der Bilger-Breustedt-Mittelschule nahmen an spannendem Leseprojekt teil.

Bilger-Breustedt-Mittelschule
Eine Lesereise quer durch alle Bundesländer

Eine Lesereise durch alle Bundesländer unternahmen Schüler der Bilger-Breustedt-Mittelschule. TAUFKIRCHEN. Echte Reisen mit Koffer sind derzeit rar – doch mit einer spannenden Geschichte geht zumindest die Fantasie auf Abenteuerreise. Daher nahmen die ersten Klassen der Bilger-Breustedt-Mittelschule am "Book.Traveller" teil – ein Leseprojekt der Buch.Zeit Wels, das auf eine spannende Reise quer durch alle Bundesländer einlädt. Gelesen wurden Sagen, Kochrezepte, Bücher österreichischer Autoren,...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
9 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

Dominik Altmann ist Doktor der Kunststofftechnik.
4

Dominik Altmann
Der Herr der Kunststoffe

Der Schardenberger Dominik Altmann beschäftigt sich mit der Zukunft von Kunststoffen. SCHARDENBERG, LINZ. Dominik Altmann forscht am Institut für Spritzgießtechnik der JKU Linz an Lösungen zur optimalen Verarbeitung von Mischungen zwischen Biomaterialien und Kunststoffen. Der Schardenberger hat Kunststofftechnik studiert. In seiner Doktorarbeit entwickelte er ein Simulationsprogramm, mit dessen Hilfe man vorhersagen kann, wie Kunststoffe beim Aufschmelzen reagieren. Genauere Informationen...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Der ÖAAB Esternberg brachte frischen Sand zu 50 Familien.
3

ÖAAB-Aktion
Frischer Sand fürs Sandkisterl in Esternberg und Vichtenstein

Frischer Sand für Familien in Esternberg und Vichtenstein. ESTERNBERG, VICHTENSTEIN. Der Österreichische Arbeitnehmer- und Arbeitnehmerinnenbund (ÖAAB) füllt im Frühjahr die Sandkisten an. Etwa 50 Familien nahmen das Angebot in Esternberg in Anspruch. In Summe wurden fast 30 Tonnen Sand von vier Traktorgespannen ausgefahren. "Wenn ich sehe, wie sich die Kinder über den frischen Sand freuen, da macht die Aktion gerade in der momentan schwierigen Zeit noch mehr Spaß", so Esternbergs ÖAAB- Obmann...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Die frisch gegründete Landjugend Waldkirchen am Wesen beteiligte sich an der "Hui statt Pfui"-Aktion des Bezirksabfallverbands.
3

Waldkirchen am Wesen
Neue Landjugend-Gruppe ging Müll sammeln

WALDKIRCHEN AM WESEN. Auch die frisch gegründet Landjugendgruppe Waldkirchen am Wesen nutze die ersten schönen Frühlingstage, um sich an der "Hui statt Pfui"-Aktion zu beteiligen. Einige Jugendliche der Gruppe sammelten weggeworfenen Müll vom Wegesrand auf.

  • Schärding
  • Judith Kunde
Gerhard Strasser (li.) spendete den Tagesmüttern vom Kindernest Vichtenstein einen Zwillingskinderwagen. Bürgermeister Andreas Moser sagte im Namen der Gemeinde danke.

Gerhard Strasser
Ein Zwillingskinderwagen fürs Kindernest gespendet

VICHTENSTEIN. Damit die Tagesmütter im Vichtensteiner Kindernest bei der Betreuung der kleinsten Kinder flexibler sind, spendete Gerhard Strasser, Inhaber der Tischlerei Ortner, der Einrichtung einen Zwillingskinderwagen. Beim Spazierengehen oder am Weg zum Spielplatz wird der Kinderwagen gute Dienste leisten. Bürgermeister Andreas Moster dankte der Tischlerei Ortner für die Unterstützung der neuen Kindereinrichtung im Ort.

  • Schärding
  • Judith Kunde
Nein zu Müll auf Straßen und Wiesen: Das ist das klare Statement der Kinderfreunde Schärding.
1 6

Hui statt Pfui 2021
Kinderfreunde Schärding sagen "Stop" zu Müll am Wegesrand

Auch die Kinderfreunde Schärding setzen ein klares Zeichen gegen Umweltverschmutzung und für eine saubere Umgebung. SCHÄRDING. Letzte Woche waren insgesamt 13 Mitglieder an drei verschiedenen Tagen in und um Schärding unterwegs, um Müll von Straßen, Wiesen und Feldern aufzusammeln. Die Kinderfreunde beteiligten sich damit an der "Hui stat Pfui"-Aktion, zu welcher der Bezirksabfallverband und die BezirksRundschau von März bis Mai aufrufen.

  • Schärding
  • Judith Kunde
13 angehende Betriebsräte der Gewerkschaftsschule Ried-Schärding gingen im Zuge ihres Umweltprojektes "Müllpandemie – weil die Welt an Müll ertrinkt" in Schärding Müll sammeln.
1 3

Innviertler Betriebsräte
Sie gehen die "Müllpandemie" theoretisch und praktisch an

Gewerkschaftsschule Ried-Schärding präsentiert am 15. Mai ihr Umweltprojekt am Schärdinger Stadtplatz. SCHÄRDING, RIED. Seit September 2019 besuchen 13 angehende bzw. aktive Betriebsräte aus dem Innviertel an zwei Abenden pro Woche die Gewerkschaftsschule Ried-Schärding in St. Martin im Innkreis. Die Ausbildung umfasst umfangreiche sozial- und arbeitsrechtliche Themen und soll auf die zukünftige Arbeit als Betriebsräte vorbereiten. Als Abschlussarbeit hat  sich die Gruppe etwas besonderes...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Auch die Jugendfeuerwehr beteiligte sich an der Müllsammelaktion. Als Danke gab es für alle Beteiligten eine Jause zum Mitnehmen.
3

Hui statt Pfui 2021
150 Kilogramm Müll sammelten St. Rominger in ihrer Gemeinde ein

Etwa 150 Kilogramm Müll sammelten Freiwillige in St. Roman im Rahmen der "Hui statt Pfui"-Aktion auf Straßen, Wiesen und Wäldern auf.  ST. ROMAN. „Wirf nix raus – nimm´s mit nach Haus“: Das sollte die Devise eines jeden sein, wenn es um Müll geht. Leider verfolgen nicht alle diese Einstellung. Deswegen kommen auch in St. Roman an einem Tag im Jahr Freiwillige zusammen, um die Straßen, Wiesen und Wälder vom Müll zu befreien, den andere Menschen unachtsam liegen gelassen haben. Am 10. April...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Spende der Volksschule St. Roman nach Osteraktion: Ulrike Berger, Direktor Karl Reidinger und Schülerin Emma Koller übergaben 300 Euro an ORA-Mitarbeiter Anton Huber für die Aktion "Mit Osterkörben Hoffnung schenken".

Aktion Osterkörbe
Volksschule St. Roman dachte an Ostern an Familien in Not

ST. ROMAN. Die Schüler der Volksschule St. Roman unterstützen gemeinsam mit ihren Eltern und Lehrern heuer zu Ostern die Aktion "Mit Osterkörben Hoffnung schenken". Da für viele Menschen in Not das Leben vor Corona schon schwierig war und jetzt noch schwieriger wurde, wollte ORA international Österreich mit der Aktion Familien in Not unter die Arme greifen. Einen Gesamtbetrag von 300 Euro überreichte Emma Koller stellvertretend für alle Schüler der Volksschule St. Roman an ORA-Mitarbeiter Anton...

  • Schärding
  • Judith Kunde
5

Hui statt Pfui 2021
Gemeinsam für ein sauberes Riedau

RIEDAU. Am Samstag, 10. April stand die jährlich Flurreinigungsaktion des ÖAAB Riedau auf dem Programm. Dabei beteiligten sich neben anderen fleißigen Helfern auch die Kicker des SV Luksch Heizung Riedau. Bewaffnet mit Müllsäcken machten sich die Jungs in Blau-Weiß-Blau als Teil der Aktion auf die Reise und befreiten die Gemeinde vom herumliegenden Müll. Die SV Luksch Heizung Riedau möchte sich bei allen mitwirkenden, herzlich bedanken.

  • Schärding
  • Melanie Bachmayer
Die Kreativgruppe Münzkirchen spendete 1.000 Euro an Ronald Mc Donald Haus Passau vertreten durch Leiterin Theresa Humer (unten rechts).

Münzkirchen
Kreativgruppe spendet 1.000 Euro an Ronald Mc Donald Haus

Kreativgruppe Münzkirchen spendet 1.000 Euro aus Verkaufsstand in Münzkirchner Bäckerei an Ronald Mc Donald Haus. MÜNZKIRCHEN. Obwohl es im vergangenen Jahr keine Möglichkeit gab, die selbstgebastelten Geschenke und Dekorationen auf Weihnachtsmärkten zu verkaufen, fanden die sieben engagierten Damen der Münzkirchner Kreativgruppe einen Weg, trotzdem Einnahmen für den guten Zweck zu generieren. Die Verkaufsstände in den beiden Filialen der Bäckerei Krenn in Münzkirchen entpuppten sich als echte...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Insgesamt 60 Kinder in Wernstein am Inn durften sich über neuen Spielsand für ihre Sandkästen freuen.

Aktion
ÖVP Wernstein füllt die Sandkästen von 60 Kindern

WERNSTEIN AM INN. Anlässlich der diesjährigen Sandkasten-Aktion überraschten Mitglieder der ÖVP-Wernstein am Karsamstag insgesamt 60 Wernsteiner Kinder mit einer Ladung Spielsand für deren Sandkasten. Als kleines Ostergeschenk überreichte Walter Labmayer jedem Kind außerdem ein Beachball-Set.

  • Schärding
  • Michelle Bichler
Ein Schelm aus dem Bezirk Schärding ist für seine Scherzanrufe bekannt, mit denen er Freunde, Bekannte und Arbeitskollegen aufs Glatteis führt.

Schelm aus dem Bezirk
Als Telefonschreck schickt er das ganze Jahr Leute in den April

Am 1. April erlauben sich viele einen Scherz – doch ein Schelm aus dem Bezirk Schärding braucht kein solches Datum, um seine Mitmenschen aufs Glatteis zu führen. BEZRIK SCHÄRDING. "Opfer" seiner Scherzanrufe sind Freunde, Mitglieder seines Stammtisches oder Arbeitskollegen. So ruft er als vermeintlicher Schuldirektor bei Schülern an, um die schlechte Note zu besprechen und behauptet, wenn das so weitergeht, muss er bald mit den Eltern reden. Nach einer durchzechten Nacht klingelt das Telefon...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Johannes Widegger, seit elf Jahren Jugendbetreuer bei der Freiwilligen Feuerwehr St. Roman, ist für den Ehrenamtspreis Florian nominiert.
11

Florian 2021
"Mein Bruder hängt sich da total rein"

Johannes Widegger, Jugendbetreuer von der Freiwilligen Feuerwehr St. Roman, ist für den Ehrenamtspreis Florian 2021 nominiert. ST. ROMAN. "Mein Bruder ist sehr aktiv bei der Feuerwehr, hängt sich da total rein. Als kleine Anerkennung habe ich ihn für den Ehrenamtspreis Florian vorgeschlagen", so Sebastian Widegger. Sein älterer Bruder Johannes Widegger ist mit ganzem Herzen Feuerwehrmann bei der Freiwilligen Feuerwehr St. Roman. Was hat ihn für dieses Ehrenamt entflammt? "Menschen in...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Hans Hofer, Wirtschaftsleiter des Stifts Engelszell und Diakon in Waldkirchen, wurde zum Geistlichen Rat ernannt.

Per Dekret
Waldkirchens Diakon Hans Hofer ist nun "Geistlicher Rat"

Diakon Hans Hofer aus Waldkirchen am Wesen wurden zum Geistlichen Rat ernannt. WALDKIRCHEN AM WESEN. Bischof Manfred Scheuer hat Diakon Hans Hofer aus Waldkirchen am Wesen für seine Verdienste im diakonalen Dienst per Dekret zum „Geistlichen Rat“ ernannt. Der Wirtschaftsleiter des Stiftes Engelszell ist seit 2007 ständiger Diakon und war unter anderem auch acht Jahre im Diakonenrat der Diözese Linz tätig. Er unterstützt Konsistorialrat Pfarrer Franz Fuchs in den vier Pfarren Waldkirchen,...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Stefan Hager aus Taufkirchen ist für den Ehrenamtspreis Florian nominiert. Als "Fels in der Brandung" bezeichnete ihn Rot-Kreuz-Bezirksgeschäftsführer Florian Kurz.
5

Florian 2021
Stefan Hager ist beim Roten Kreuz ein "Fels in der Brandung"

Rotes Kreuz schlägt Stefan Hager aus Taufkirchen an der Pram für Ehrenamtspreis Florian vor. TAUFKIRCHEN. "Stefan Hager ist ein stiller Fels in der Brandung. Er ist immer für das Rote Kreuz da, fällt aber leider viel zu wenig auf", so Florian Kurz, Bezirksgeschäftsführer des Roten Kreuzes. Daher hat er Hager für den Ehrenamtspreis Florian, den die BezirksRundschau alle zwei Jahre vergibt, vorgeschlagen. Hauptberuflich arbeitet der Taufkirchner für die EVG. In seiner Freizeit ist er seit dem...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Gabriele Pröller stellt regelmäßig Fotos von Wanderungen, aber auch Schnappschüsse aus dem Garten auf meinbezirk.at
1 1 2

Interview
"Wir Regionauten sind wie eine kleine Familie"

SCHÄRDING (bich). Seit Oktober 2016 ist die Gabriele Pröller aus St. Roman als Regionautin aktiv. Was sie alles postet und warum sich manchmal "Freude pur" bei ihr einstellt, erzählt sie im Interview.   Was hat Sie dazu bewogen, sich als Regionautin zu registrieren? Pröller: Ich fotografiere ja schon ein paar Jahre und irgendwann wollte ich einfach meine Fotos mit mehr Leuten teilen als nur mit meiner Familie und meinen Freunden. Somit kam dann der Entschluss mich zu registrieren. Wie häufig...

  • Schärding
  • Michelle Bichler
Christine Haufenmair, Inhaberin des Unimarkt Münzkirchen, schenkte der Volksschule Münzkirchen um Direktor Karl Reidinger einen Korb mit 200 bunten Ostereiern.
3

In Münzkirchen
Nicht der Osterhase, sondern der Unimarkt brachte die Ostereier an die Volksschule

200 Ostereier für Münzkirchens Volksschüler von Unimarkt Münzkirchen. MÜNZKIRCHEN. Als kleine vorösterliche Geste und zur Aufmunterung der Schüler und Lehrer in der herausfordernden Corona-Zeit hat der Unimarkt Münzkirchen einen großen Korb mit 200 bunten Ostereiern vorbeigebracht. Christine Haufenmair, Inhaberin des Unimarkts, übergab die Spende an Direktor Karl Reidinger und eine kleine Abordnung von Schülern unter Einhaltung der gegeben Sicherheitsabstände. Die Ostereier wurden anschließend...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Übergabe des neuen Geschwindigkeitsmessgerät: Hermine Reisinger, August Wöginger, Daniel Unterholzer und Bürgermeisterin Martina Schlöglmann.

In Sigharting
August Wöginger spendet Geschwindigkeitsmesser für Heimatgemeinde

SIGHARTING. ÖVP-Bezirksparteiobmann August Wöginger spendet privat eine Geschwindigkeitsmessanlage für seine Heimatgemeinde Sigharting. Im neu entstehenden Siedlungsgebiet sollen Autofahrer daran erinnert werden, den Fuß vom Gas zu nehmen. "Als Vater von drei Kindern ist es mir sehr wichtig, besonders auf die kleinsten Verkehrsteilnehmer zu achten und die Sicherheit für alle Sighartinger und Sighartingerinnen zu gewährleisten“, so Wöginger. Am 20. März übergab der ÖVP-Clubobmann die Spende...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Raphael Mühlböck aus Waldkirchen am Wesen ist für den Ehrenamtspreis Florian nominiert. Er seit Kindesbeinen bei der Feuerwehr und hat letztes Jahr die neue Landjugendgruppe Waldkirchen ins Leben gerufen.
6

Florian 2021
Die Jugend packt selbst an

In der Kategorie "Jung & engagiert" sind Raphael Mühlböck aus Waldkirchen am Wesen und Anna Greiner aus Engelhartszell für Ehrenamtspreis Florian nominiert. WALDKIRCHEN, ENGELHARTSZELL. Raphael Mühlböck, von Beruf Tischler, ist in Waldkirchen am Wesen zu Hause. Sein Herz gehört der Freiwilligen Feuerwehr Aichberg-Waldkirchen, der er seit Kindesbeinen angehört. Mittlerweile bildet der 24-Jährige als Jugendbetreuer selbst die Feuerwehrler von morgen aus. Als Atemschutzträger ist Mühlböck bei...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Hans-Peter Auzinger half vor über 30 Jahren mit, das Essen auf Rädern in Schärding aufzubauen und ist bis heute dabei.
5

Florian 2021
Hans-Peter Auzinger ist ein Pionier von Essen auf Rädern

Hans-Peter Auzinger hat Essen auf Rädern in Schärding mitaufgebaut. Er wurde nun für den Ehrenamtspreis Florian vorgeschlagen. BEZIRK, BRUNNENTHAL. Mit dem Ehrenamtspreis "Florian" zeichnet die BezirksRundschau gemeinsam mit hochkarätigen Partnern (siehe Infokasten rechts) Menschen aus, die ehrenamtlich tätig sind und sich mit Freude für andere einsetzen. Das Rote Kreuz Schärding hat Hans-Peter Auzinger für den Preis vorgeschlagen. Der Brunnenthaler ist Gründungsmitglied und Pionier der Essen...

  • Schärding
  • Judith Kunde
„Weil ich zeigen möchte, dass es nicht allen egal ist, was da in Griechenland passiert“, begründete Markus Leßky seine Teilnahme am Wochenende für Moria in Schärding.
4

Wochenende für Moria
300 Briefe mit Solidaritätsbekundung gehen von Schärding nach Wien

 Insgesamt 17 Personen haben stellvertretend für viele Befürworter der Initiative „Wochenende für Moria“ an den vergangenen zwei Wochenenden im Schärdinger Orangeriepark gezeltet.  SCHÄRDING. Warum tut sich das jemand an? „Weil ich zeigen möchte, dass es nicht allen egal ist, was da in Griechenland passiert“, so Markus Leßky, Lehrer am Gymnasium und BORG Schärding. Auch zwei Firmlinge aus Zell an der Pram ließen es sich nicht nehmen, im Zelt zu übernachten: „Ich kann mich jetzt zu Hause wieder...

  • Schärding
  • Judith Kunde

Leute aus Österreich

Der Österreichische Kunstpreis für Literatur wird Barbara Hundegger für das literarische Gesamtwerk vergeben und ist mit 15.000 Euro dotiert.
2

Kunstpreis an Barbara Hundegger
Literaturpreise 2021 wurden vergeben

 Rechtzeitig zum Welttag des Buches am 23. April gab das Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport (BMKÖS) die Literaturpreisträger des Jahres 2021 bekannt bekannt. ÖSTERREICH. Die diesjährigen Literaturpreise der Republik Österreichs gehen an László Krasznahorkai, Lisa Spalt, Barbara Hundegger und Stefan Gmünder: Der Österreichische Kunstpreis für Literatur wird Barbara Hundegger für das literarische Gesamtwerk vergeben und ist mit 15.000 Euro dotiert. Der...

  • Maria Jelenko-Benedikt
1 10

Deine Meinung ist gefragt!
Hilf uns die "meinbezirk espresso"-App noch besser zu machen

Deine Meinung ist gefragt! Mach bei unserer 5-minütigen Umfrage mit und sag uns was du denkst! Hilf uns die "meinbezirk espresso"-App noch besser zu machen, indem du an dieser Umfrage teilnimmst. So wollen wir es dir noch einfacher und angenehmer machen, die besten Nachrichten aus allen Bezirken Österreichs zu erhalten. Mach mit! Hier geht es zur Umfrage Wischen statt Klicken: Das ist die "meinbezirk espresso"-AppDie "meinbezirk espresso"-App bringt dank einer innovativen Technik, täglich neue...

  • Stmk
  • Murtal
  • Ted Knops
Prinz Philip ist tot. Der Gemahls der britischen Königin Elizabeth II. starb heute im Alter von 99 Jahren. Sein Ableben sorgte weltweit für Trauer. Österreichs höchste Staatsvertreter kondolieren.
1 4

Prinz Philip ist tot
Österreich äußert „aufrichtiges Beileid“

Prinz Philip ist tot. Der Gemahl der britischen Königin Elizabeth II. starb heute im Alter von 99 Jahren. Sein Ableben sorgte weltweit für Trauer. Österreichs höchste Staatsvertreter kondolieren. ÖSTERREICH. Er ist Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP), der als Erster eine Beileid ausdrückt. Via Twitter kondolierte er der britischen Königin Queen Elizabeth. „Ich übermittle Ihrer Majestät der Königin, dem Königshaus und dem Volk des Vereinigten Königreiches mein aufrichtiges Beileid nach dem Tod...

  • Anna Richter-Trummer
Die Magier Thommy Ten & Amélie van Tass lassen sich für einen guten Zweck versteigern.
Video

Stille Auktion
Heimische Prominenz lässt sich versteigern

Die heimische Prominenz lässt sich versteigern – für einen guten Zweck. Gemeinsam mit der Hilfsorganisation "Global Family" wird Familien geholfen, die von Armut, Krankheit und Gewalt betroffen sind. ÖSTERREICH. Was haben Magier Thommy Ten & Amélie van Tass, Boris Bukowski, Timna Brauer, Otto Retzer und Beatrice Körmer gemeinsam? Sie alle lassen sich im Rahmen der "stillen Auktion" zu Gunsten der Non-Profit Organisation "Global Family" versteigern, um von Armut, Gewalt und Krankheit betroffenen...

  • Julia Schmidbaur

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.