Schärding - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Anzeige
4

Caesar-Werbepreis
Caesar 2022 – jetzt einreichen zum größten Werbepreis des Landes!

„Make it happen!“: Zum Caesar-Werbepreis 2022 kann ab sofort wieder eingereicht werden. 4.000 Mitglieds-Unternehmen, die zur Einreichung beim wichtigsten Werbepreis des Landes berechtigt sind, zählt das „Netzwerk Werbung“. „Wer ein gutes Projekt umgesetzt hat, hat schon einen Beitrag für die oö. Wirtschaft geleistet. Und mit der Einreichung beim Caesar-Werbepreis wird man damit auch wahrgenommen!“, unterstreicht Fachgruppen-Obmann Christof Schumacher den olympischen Gedanken. 65 Nominierungen...

  • Linz
  • Armin Fluch
S. Hofbauer ist neue Obfrau bei Schärding innovativ.

Sandra Hofbauer
Neue Innovativ-Chefin setzt auf "Wir-Gefühl"

Sandra Hofbauer ist neue Obfrau vom Verein Schärding innovativ, der rund 100 Wirtschaftstreibende umfasst. SCHÄRDING. Seit vergangenem Jahr betreibt die Gastronomin das Kunsthandwerkgeschäft "BARista home". Was Hofbauer zur Amtsübernahme bewogen hat, welche Ziele sie verfolgt und was ihre erste Amtshandlung mit einem Stammtisch zu tun hat, darüber spricht sie im Interview. Frau Hofbauer, wann haben Sie das Amt übernommen? Hofbauer: Am 27. April 2022 war die Generalversammlung, da wurde der neue...

  • Schärding
  • David Ebner
Anzeige
Jede Sekunde startet ein Flugzeug mit FACC Technologie an Bord. Was FACC darüber hinaus bietet, erfährst du am 20. Mai.

Reichersberg
Open House Event bei FACC

Lass dir das nicht entgehen: FACC öffnet seine Tore und gibt faszinierende Einblicke in die Welt der Luftfahrt. Am Freitag, den 20. Mai 2022, veranstaltet FACC von 14 bis 21 Uhr im Werk 4 in Reichersberg ein Open House Event, das allen Interessierten die Möglichkeit bietet, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Die FACC freut sich auf zahlreichen Besuch – bringt Familie und Freunde mit! FACC hat viel zu bietenBeim Open House Event werden spannende Werksführungen und Einblicke in neueste...

  • Ried
  • BezirksRundschau Ried
Anzeige
Geschäftsführer Robert Spannlang belohnt Lehrling Julian für seine gute Berufsschulleistung mit einem 200-Euro-Bonus.

Zell an der Pram
Elektrotechnik Spannlang will das Beste für Kunden und Mitarbeiter

Seit 2013 sorgt Elektrotechnik Spannlang in Zell an der Pram für zufriedene Kunden – und Mitarbeiter. Uns als Familienunternehmen ist es wichtig, dass sich die Mitarbeiter in unserem Betrieb wohlfühlen. Deshalb achten wir darauf, dass es diesen gut geht", so Geschäftsführer Robert Spannlang. Dazu zählt etwa ein tägliches Mittagessen. Aber auch besondere Leistungen werden belohnt, wie der Chef sagt. "Da unser Lehrling Julian die Berufsschule mit gutem Erfolg abgeschlossen hat, war es mir eine...

  • Schärding
  • Bezirksrundschau Schärding
Tamara Schneider ist Netzwerkmanagerin im Innkubator.

Innkubator ist Gründer-Mekka in Passau

In Passau können Start-Ups im Innkubator loslegen & wachsen. Nun  wird auch das Netzwerk ins Innviertel intensiviert. PASSAU. Innkubator nennt sich das Gründerzentrum in der Innstraße in Passau, das es seit 2007 gibt. 19 solcher Gründerzentren sind es in ganz Bayern, Träger ist der Freistaat. Voraussetzung, um im Innkubator ein Büro zu bekommen, ist ein digitales Business, das zudem nicht älter als fünf Jahre sein darf. Was die Branche betrifft, gibt es keine Einschränkungen: "Wir haben...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Zu folgenden Zeiten fährt der kostenlose Shuttlebus bei der Langen Nacht der Forschung von Station zu Station.

Lange Nacht der Forschung
Mit dem Shuttle von Station zu Station

Bei der Langen Nacht der Forschung fährt ein Shuttlebus von 17 bis 23 Uhr die Besucher von Station zu Station. BEZIRK SCHÄRDING. Am 20. Mai findet die Lange Nacht der Forschung statt. Insgesamt sieben Unternehmen des Bezirks öffnen die Tore ihrer Forschungs- und Entwicklungsabteilungen und gewähren Besuchern einen spannenden Blick hinter die Kulissen, inklusive Experimenten, Mitmachstationen und Co. Damit Besucher einfach und bequem zwischen den Firmen hin- und herkommen, gibt es einen...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Anzeige
"Do bin i, do lern i, do bleib i!": Weyland bietet seinen jungen Fachkräften umfassende Ausbildungsangebote und Karrierechancen.

"Do bleib i"
Jobs mit Zukunft bei Weyland

Weyland zeigt seinen Mitarbeitern die Zukunftsperspektiven im Beruf und im Unternehmen auf. Weyland liegt es am Herzen, gerade den Jugendlichen die bestmögliche Aus- und Weiterbildung zu bieten. Das hauseigene Ausbildungsprogramm „Weyland Akademie“ legt den Schwerpunkt auf Weiterbildung und Zusatzqualifikationen. Dieses ist speziell auf die Weyland-Lehrlinge zugeschnitten. Neue Ausbildungsschiene Zudem bietet das Familienunternehmen aus St. Florian am Inn in den Bereichen Großhandel und...

  • Schärding
  • Bezirksrundschau Schärding
Anzeige
Am 20. Mai gewährt die Sensonic GmbH in Schärding im Zuge der "Langen Nacht der Forschung" Einblick in Zukunftstechnologie.

Lange Nacht der Forschung
Am 20. Mai kann man Sensoic kennenlernen

Digitale Zwillinge, smarte Algorithmen – klingt nach Silicon Valley? Findet aber in Schärding statt. Die Sensonic GmbH hat im März ihren neuen Standort gegenüber dem Bahnhof bezogen. Von hier aus revolutionieren Data Scientists, Software Engineers und Business Talente gemeinsam mit Kollegen in England, Indien, Brasilien und Dubai den Bahnbetrieb in aller Welt. „Die Lange Nacht der Forschung ist eine ideale Gelegenheit, um interessierten Menschen aus der Region unser Unternehmen und unser...

  • Schärding
  • Bezirksrundschau Schärding
Anzeige
Christina Pointner weiß, welche Entschädigung Unternehmern zustehen, wenn sie zum Beispiel wegen einer Corona-Infektion in behördliche Quarantäne mussten.

Steuertipp
Für Unternehmer gibt es nach der Quarantäne Geld zurück

Steuertipp: Christina Pointner von der Schärdinger Steuerberatung Weinzinger informiert über Entschädigungsansprüche für Unternehmer nach einer behördlichen Quarantäne: "Ist ein Unternehmer wegen einer Corona-Infektion oder als Kontaktperson in behördlicher Quarantäne, hat er oder sie innerhalb von drei Monaten nach Ablauf der Quarantänezeit die Möglichkeit, Entschädigungsansprüche geltend zu machen. Voraussetzung dafür ist ein behördlicher Absonderungsbescheid der Bezirkshauptmannschaft. Für...

  • Schärding
  • Bezirksrundschau Schärding
Junge Entdecker haben Durchblick: Bei EVG kann man VR-Brillen testen und erfährt, wie diese überhaupt funktionieren.
5

Lange Nacht der Forschung
Von Leichtbauweise bis zu VR-Brillen

EVG, Schwarzmüller und Sensonic verraten, was es bei ihrer Langen Nacht der Forschung zu entdecken gibt. BEZIRK. Einen Einblick in die Welt von Schwarzmüller heute und morgen verspricht der Fahrzeughersteller aus Freinberg am 20. Mai. Das Unternehmen aus Freinberg sucht nach einer Balance zwischen der Herstellung von High-Performance-Produkten und dem schonenden Umgang mit Ressourcen. "Daher setzen wir in der Forschung auf neuartige Leichtbaumaterialien oder Materialien, die nachwachsen",...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Maria Reisinger, Frauscher-Geschäftsführerin Standort Österreich.
2

Lange Nacht der Forschung
Wie Frauscher Lego zum Leben erweckt

Frauscher Sensortechnik lädt zur "Langen Nacht der Forschung". Doch was erwartet die Besucher? ST. MARIENKIRCHEN. Darüber und woran das Unternehmen aktuell forscht, spricht Maria Reisinger, Frauscher-Geschäftsführerin Standort Österreich, im Interview. Frau Reisinger, was erwartet Besucher bei Frauscher bei der "Langen Nacht der Forschung"? Reisinger: Bei der Langen Nacht der Forschung gibt es bei uns einiges zu entdecken. Gemeinsam mit unseren Nachbarfirmen Milltech und Primatech treten wir...

  • Schärding
  • David Ebner
Pressekonferenz nach einem Jahr Unibox: Unimarkt-Eigentümer Andreas Haider, Thomas Ahörndl (Bürgermeister Dorf an der Pram), Andreas Palnik von Syreta und JKU-Professor Christoph Teller.
2

Ein Jahr Unibox
12 Uniboxen eröffnet – bald auch mit Bankomatkarte

Vor  vierzehn Monaten eröffnete der Unimarkt seine erste Unibox – nun zieht die Gruppe Bilanz und präsentiert neue Bezahlmöglichkeit.  OÖ. Im März 2021 eröffnete die Unimarkt-Gruppe ihre erste Unibox, ein neues Kleinflächenkonzept, in Enns. Elf weitere folgten. "Intention war es, ein Konzept zu entwickeln, mit dem wir auf die geänderten Einkaufs-, Lebens- und Arbeitsgewohnheiten der Menschen eingehen", zieht Andreas Haider, Eigentümer der Unimarkt-Gruppe, nach dem ersten Jahr Bilanz. 20.000...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Karin Wallerstorfer-Rögl, Geschäftsführerin des  Schärdinger Technologie- und Gründerzentrums (TGZ)), im Interview.

Karin Wallerstorfer-Rögl
Forschung ist Zukunft und sichert Wettbewerbsfähigkeit

Die Lange Nacht der Forschung  am 20. Mai macht Forschung erlebbar und will Forschergeist in Region stärken. SCHÄRDING. Die Lange Nacht der Forschung wurde im Bezirk vom TGZ (Technologie- und Gründerzentrum) Schärding koordiniert. Geschäftsführerin Karin Wallerstorfer-Rögl spricht über die Nacht im Zeichen der Wissenschaft. Welche Impulse liefert Forschung für den Standort Bezirk Schärding? Schärding glänzt nicht nur mit touristischen Highlights, sondern auch mit innovativen, regionalen...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Andreas Höller und Julian Moser, beide 26 Jahre und aus St. Roman, gründeten Firma, mit der sie Landwirte technisch ausstatten.
7

St. Rominger wollen Digital Farming salonfähig machen

Seit Anfang des Jahres betreiben Andreas Höller und Julian Moser die Firma "Terra Innovation". ST. ROMAN. Die beiden 26-jährigen St. Rominger haben sich zur Aufgabe gemacht, neue Technologien und zukunftsorientierte Arbeitsweisen auf Bauernhöfe zu bringen. "Hauptziel ist es, Landwirte mit einfach anwendbaren Lösungen zu unterstützen und bei allen Schritten der Umsetzung zu begleiten. Im Fokus steht, die Erträge zu steigern, Kosten zu reduzieren und die Betriebswelt zu vereinfachen", meinen...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Thomas Bürgler (K1-MET), Wilfried Enzenhofer (UAR), Franz Androsch (voestalpine), Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner, Elgin Drda (JKU) und Gerald Reisinger (FH OÖ, v.l.).

Lange Nacht der Forschung
Forschung erleben am 20. Mai

Am 20. Mai ist es wieder so weit. 150 Aussteller bieten in ganz Oberösterreich bei der "Langen Nacht der Forschung" die Möglichkeit, Forschung hautnah zu erleben. OÖ. Der Forschungsstandort Oberösterreich präsentiert sich bei der zehnten Auflage der "Langen Nacht der Forschung" (LNdF) am 20. Mai mit mehr als 150 Ausstellern an rund 100 Standorten in elf Regionen. Die LNdF findet von 17 bis 23 Uhr statt. „Vom Hightech-Leitbetrieb bis zum innovativen KMU wurde und wird in unserem Bundes-land...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Dr. Klemens Gattermeyer, Leiter der Abteilung Gewerbe mit Betriebsanlagen der BH Schärding, wurde von der Wirtschaftskammer mit der Wirtschaftsmedaille geehrt. WK-Obmann Florian Grünberger überreichte die Medaille.
2

Klemens Gattermeyer
Wirtschaftsmedaille verliehen – ausgezeichneter Ruf eilt ihm voraus

Bei einem Gründer-Netzwerktreffen wurde Dr. Klemens Gattermeyer von der Bezirkshauptmannschaft Schärding mit der Wirtschaftsmedaille der WKOÖ geehrt.  SCHÄRDING. Er leitetet dort den Aufgabenbereich Gewerbe mit Betriebsanlagen. In der Unternehmerschaft der Region genießt Klemens Gattermeyer aufgrund seiner Fachkompetenz sowie Lösungs- und Serviceorientierung bei Beratungen, Verhandlungen und Abwicklung von Betriebsanlagenverfahren einen ausgezeichneten Ruf. Er leistete damit einen wesentlichen...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Tobias und Josef Köstlinger, Neffe und Onkel, betreiben miteinander den neuen Bioladen in Riedau.

In Riedau
Bio Gspusi lädt zum Frühlingsfest und zum Probieren

Der Riedauer Bioladen "Bio G´spusi" lädt nächstes Wochenende (20. und 21. Mai 2022) zum Frühlingsfest. RIEDAU. Damit holt der Laden seine Eröffnungsfeier nach, die coronabedingt verschoben werden musste. Am Freitag von 13 bis 18 Uhr und Samstag von 10 bis 16 Uhr können Besucher die Produkte des Ladens verkosten. Zu Probieren gibt es unter anderem die Käsesorten des Käsesommeliers Alfons, die Produkte der Bio-Hofbäckerei Mauracher und die Kräuter und Gewürze von Sonnentor.Am Samstag lädt das Bio...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Anzeige
Über den Future Tube gelangen Sie auf beeindruckende Weise in das coolste Klassenzimmer Europas, das Holodeck.

Fill in Gurten
Let‘s take a walk on the future side

Erleben Sie eine Tour in die Zukunft: Über den Future Tube gelangen Sie auf beeindruckende Weise in das coolste Klassenzimmer Europas, das Holodeck. Im Bereich Forschung & Entwicklung warten Infos zu Smart Factory, Digitalisierung, Robotik und aktuelle Forschungsprojekte auf Sie. Wir zeigen Ihnen, wie Künstliche Intelligenz in Verbindung mit Cloud Computing die Digitalisierung der Werkzeugmaschine auf ein neues Level hebt. Im Future Lab, einem Think-Tank für Generationen, lernen Sie neben...

  • Ried
  • BezirksRundschau Ried
Anzeige
Chatbots können mit dem User kommunizieren.

Lange Nacht der Forschung
MONOBUNT begeistert Gäste mit Künstlicher Intelligenz

Als Digitalagentur mit Fokus auf E-Commerce und Online Marketing hat sich MONOBUNT auch bei der Langen Nacht der Forschung dem digitalen Marketing verschrieben. Genauer gesagt dreht sich bei der Station im Techno-Z Ried alles um das Thema "Künstliche Intelligenz (KI) im Marketing". Es wird gezeigt, wie KI im Tätigkeitsbereich von MONOBUNT bereits Bedeutung findet. Viele Unternehmen verwenden im Kundenservice Chatbots, die auf KI und Machine Learning basieren und imstande sind, mit dem User zu...

  • Ried
  • BezirksRundschau Ried
Anzeige
Ein Job im SPA Resort Therme Geinberg bedeutet nicht nur viel Teamgeist, sondern auch ständige Weiterentwicklung.
2

Einblicke in die Geinberg-Family
Im SPA Resort Therme Geinberg macht die Arbeit Freude

Arbeiten in der Therme Geinberg bedeutet Teamwork, Vielfalt, Gemeinschaft und Freude an der Arbeit. Sie sorgen nicht nur dafür, dass man sich im blütenweißen, frisch aufgeschlagenen Bett des nächtens wie im Himmel fühlt, alle Räumlichkeiten gelüftet werden und die Dekoration immer perfekt arrangiert ist, sie schwirren wie ein intelligenter Bienenschwarm ums Resort, sichern den ästhetischen Anspruch des Hauses und sorgen maßgeblich dafür, dass sich jeder Gast im Haus wohlfühlt. Teamgeist...

  • Linz
  • Armin Fluch
Bis 2030 sollen nur in OÖ auf 200.000 Dächern Sonnenstrom erzeugt werden. Was dafür fehlt, sind praktikable Steuer-Regeln. Denn woran viele nicht denken: Übersteigen die Einkünfte aus dem Einspeisen von Strom der eigenen Photovoltaikanlage ins Netz die 730-Euro-Freigrenze in der Arbeitnehmerveranlagung, dann muss dafür Einkommenssteuer bezahlt werden.
7 Aktion

Photovoltaik
Steuerpflicht fürs Einspeisen von Sonnenstrom ins Netz

"Ich speise Strom aus meiner Photovoltaikanlage ins öffentliche Netz ein und bekomme dafür Geld von einem Energieversorger – muss ich diese Einkünfte versteuern"? Die Antwort: Ja – seit 2014. Denn damals wurde die zuvor sehr  Anlagenbetreiber-freundliche und einfache Regelung durch einen rigiden und komplizierten Photovoltaikerlass des Finanzministeriums ersetzt, der alles andere als ein Beitrag zur Energiewende ist.  ÖSTERREICH. Selbst einen Beitrag zur Energiewende leisten, sauberen Strom aus...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
6

Photovoltaik
Geht's auch ohne Steuerberater, Herr Finanzminister?

Wer den Finanzminister wegen der bis zu 285 Euro Förderung pro installierter Kilowattstunde Photovoltaik-Leistung am Hausdach abends in seine Gebete einschließt, denkt vermutlich nicht daran, dass die Einkünfte aus dem Einspeisen von Sonnenstrom ins Netz steuerpflichtig sind – zumindest wenn sie über der 730-Euro-Freigrenze in der Arbeitnehmerveranlagung liegen. Das ist durch die stark gestiegenen Strompreise inzwischen meist der Fall. Klarheit schafft eine nicht gerade simple Berechnung. Sie...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.

Traunviertler
Top-Betriebe wurden ausgezeichnet

Der Wirtschaftspreis "Traunviertler" ging an die Yoga Villa Steyr, Thermowhite, Fural und die Tischlerei Bernegger. TRAUNVIERTEL. Rund 50 Unternehmen haben sich um den Wirtschaftspreis "Traunviertler" beworben, den die BezirksRundschau mit Sparkasse OÖ, Land OÖ und Wirtschaftskammer OÖ vergibt. "Im Traunviertel haben viele traditionsreiche Unternehmen ihren Sitz. Klein- und Mittelbetriebe mit gelebter Innovationskraft sind eine wichtige Säule in einem funktionierenden Wirtschaftskreislauf. Sie...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder

Wirtschaft aus Österreich

Durchschnittlich 40.000 Gäste essen täglich in den rund 80 Interspar- und Maximarkt-Gastronomiestandorten.
2

Kennzeichnung
Supermarktkette setzt auf Herkunftsinfo bei Gastro

Ab sofort setzt Interspar als einer der größten Gastronomen Österreichs bei den Zutaten Eier, Milch und Fleisch auf 100 Prozent österreichische Herkunft. ÖSTERREICH. Bei den Gastro-Gerichten garantiert Interspar, dass Eier und Milch sowie das gesamte Rind-, Kalb-, Wild-, Schweine- und Hühnerfleisch, die in den rund 80 Gastrostandorten der Supermarktkette zu Speisen verarbeitet werden, zu 100 Prozent aus Österreich stammen. Darüber hinaus wird die Herkunft dieser frisch gekochten Lebensmittel...

  • Magazin RegionalMedien Austria
Im April lag die Inflationsrate laut Statistik Austria bei 7,2 Prozent
1 3

Teuerung beschleunigt
Inflation im April auf höchstem Niveau seit 1981

In Österreich ist die Inflationsrate im April auf 7,2 Prozent weitergeklettert – nach 6,8 Prozent im März. Gegenüber dem Vormonat erhöhte sich das heimische Preisniveau um 0,3 Prozent. Laut einer Studie würden zur Unterstützung von Menschen mit geringen Einkommen jene Maßnahmen am meisten wirken, die bei der Erhöhung von Sozialleistungen ansetzen.  ÖSTERREICH. Die Teuerung in Österreich hat sich weiter beschleunigt. Im April lag die Inflationsrate laut Statistik Austria bei 7,2 Prozent – eine...

  • Mag. Maria Jelenko-Benedikt
Die Investitionen brächten jährlich eine Wertschöpfung von rund 2,4 Prozent des BIP.
3

Klimaneutralität
Bis 2030 müssen 145 Mrd. Euro investiert werden

Um die Klimaneutralität bis 2040 zu erreichen, müssen in den nächsten acht Jahren rund 145 Milliarden Euro investiert werden. Auf der anderen Seite brächten die Investitionen jährlich eine Wertschöpfung von rund 2,4 Prozent des Bruttoinlandsprodukts und die Schaffung von 70.000 Arbeitsplätzen. ÖSTERREICH. Das Umweltbundesamt errechnete im Auftrag der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) einen zusätzlichen Investitionsbedarf in den Sektoren Energie, Industrie, Gebäude und Verkehr. Demnach müssten...

  • Dominique Rohr
Der Handelsverband erneuert seine Forderung nach einem sofortigen Ende der Maskenpflicht für alle Beschäftigten im Handel und unterstützt den Antrag der Opposition im Nationalrat.
1 3

Nationalrat
Opposition bringt Antrag zur Aufhebung der Maskenpflicht ein

Nachdem der Handelsverband mit mehreren Handelsunternehmen gemeinsam mit Gewerkschaften mehrmals die Bundesregierung aufgefordert hat, die Maskenpflicht im gesamten Handel zu beenden, bringen die Neos in der Nationalratssitzung gemeinsam einen Entschließungsantrag zur Aufhebung der Maskenpflicht in allen Wirtschaftsbereichen ein und stützen sich dabei auf die erfolgreiche Petition "Held:innen der Krise entlasten" des Handelsverbandes.  ÖSTERREICH. In fast allen europäischen Ländern ist die...

  • Mag. Maria Jelenko-Benedikt

Beiträge zu Wirtschaft aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.