26.07.2016, 18:21 Uhr

Deutsches Rückraum-Talent will sich weiterentwickeln

Sparkasse Schwaz Handball Tirol freut sich über einen vielversprechenden Neuzugang.

Der 21-jährige Michael Nicolaisen kommt zunächst für ein Jahr auf Leihbasis vom deutschen Topclub SG Flensburg- Handewitt in die Silberstadt. BB- Sportredakteur Werner Klammer traf sich kürzlich mit dem Norddeutschen zu einem Interview.

BB: Sie waren zuletzt von Flensburg an den deutschen Zweitligisten TV Emsdetten verliehen. Wie ist dann der Kontakt nach Tirol zustande gekommen ?
Nicolaisen : Den ersten Kontakt hat mein Spielerberater hergestellt. Ich habe dann direkt den nächsten Tag mit Trainer Raul Alonso telefoniert, den ich schon aus der deutschen Bundesliga kannte. Er hat mir signalisiert das er mich unbedingt haben will, deshalb war ich schnell überzeugt.

BB: Wie war Ihr sportlicher Werdegang ?
Nicolaisen: Über die Handball AG in der Schule bin ich zur Jugendmannschaft eines Dorfclubs gekommen, wo ich bis zur C- Jugend gespielt habe. Danach habe ich in Flensburg alle weiteren Nachwuchsmannschaften durchlaufen. Als 18-jähriger durfte ich das erste Mal bei den Profis trainieren und habe dann zwei Jahre später meinen ersten Profivertrag erhalten. Zuletzt war ich ein halbes Jahr beim Zweitligisten TV Emsdetten.

BB: Was waren Ihre größten Erfolge ?
Nicolaisen : Ich stand beim DHB- Pokalsieg 2015 und in einigen Champions League Spielen im Kader der Flensburger Profimannschaft. 2014 haben wir die Champions League gewonnen, wobei ich im Finale leider nicht gespielt habe.

BB: Was wussten Sie vor Ihrem Wechsel über Österreich und Handball Tirol ?
Nicolaisen: Das Projekt Handball Tirol kannte ich bereits durch Raul Alonsos Wechsel nach Schwaz. In Österreich war ich schon als Kind immer auf Urlaub. Es ist schön in den Bergen und ich fühle mich sehr wohl.

BB: Welche Ziele haben Sie ?
Nicolaisen: Ich möchte mich in Schwaz sportlich und auch menschlich weiterentwickeln. Tirol soll eine weitere Station auf meinem Weg sein. Mit der Mannschaft will ich jedes Spiel gewinnen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.