21.06.2016, 15:00 Uhr

Neun Geschwister, zusammen 819 Jahre

Die bis dato älteste Familie der Welt: Vitalio (86), Antonino (93), Adolfo (89), Consolata (105), Claudina (99), Mafalda (78), Concetta (91), Vitalia (80), Maria (97, von links) (Foto: dpa)
Im Guinessbuch der Rekorde wird (noch) die italienischen Familie Melis als älteste der Welt aufgeführt. Sie stammt aus dem Ort Perdasdefogu ("Feuerstein") in der Region Ogliastra auf Sardinien und besteht aus neun Geschwistern mit zusammen 819 Jahren. Nach letzten aktuellen, bereits von 2012 stammendentalienischen Zeitungsberichten zählte die älteste Schwester Consolata damals 105 Lenze, die zweitälteste Claudia 99. Hinzu kommen Maria (97), Antonio (93), Concetta (91), Adolfo (89), der noch seine Bar betreibt, Vitalio (86), Vitalia (81) und Mafalda (78). Hinzu kamen vor vier Jahren 24 Enkel und 25 Urenkel und vier Ururenke.
Die sardische Region halte den nationalen Rekord für die längste Lebensdauer ihrer Bewohner, hieß es in den Berichten weiter. Durchschnittlich seien dort auf 100.000 Einwohner 22 Menschen 100 Jahre und älter - im Vergleich zu acht auf 100.000 in ganz Italien.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.