14.04.2016, 17:30 Uhr

Sie stellen sich der "Miss Kärnten-Wahl"

Julia Feistritzer möchte mehr Erfahrung in punkto Modeln sammeln (Foto: Martin Meieregger)

Miss Kärnten-Wahl: Mit Julia Feistritzer und Sarah Rud gibt es zwei Kandidatinnen aus dem Bezirk Spittal.

KOLBNITZ/GMÜND (schön). Morgen, 15. April, werden sich insgesamt zehn bildhübsche junge Kärntnerinnen im Schlosshotel Velden der heurigen Miss Kärnten-Wahl stellen. Unter den zehn Kandidatinnen, die die Vorausscheidung schafften, sind auch Julia Feistritzer aus Gmünd und Sarah Rud aus Kolbnitz.

Freunde gaben Anstoß

Die 23-jährige Julia Feistritzer aus Gmünd wurde von Freunden sowie der Familie ermutigt, sich für die Miss Kärnten-Wahl zu bewerben. "Durch das Dabeisein bei der Miss Kärnten möchte ich neue Erfahrungen in einem Bereich sammeln, denn ich bislang nur über Medien kennenlernen durfte", sagt sie. "Bereits die Vorarbeiten mit Anprobe bis hin zu Wahl bereiten mir sehr viel Freude", ergänzt sie. Die Tatsache, unter den letzten Zehn zu sein, motiviert sie noch mehr.

Schritt endlich gewagt

Motiviert ist auch die 20-jährige Sarah Rud aus Kolbnitz: "Schon lange verfolge ich die Wahl der Miss Kärnten, mit dem Wunsch, selbst einmal dabei zu sein. Jetzt ist es endlich soweit und ich habe den Schritt gewagt", freut sich die diplomierte Kinderkartenpädagogin, die derzeit Studentin ist.

Wer bekommt Krone?

Doch jetzt mal ehrlich: Wie hoch schätzen die Mädels ihre Chancen ein, sich tatsächlich das heißbegehrte Krönchen zu holen? "Dies ist meiner Meinung nach schwer einzuschätzen, denn alle Mädchen sind bildhübsch und sympathisch. Außerdem besitzt jede eine einzigartige Persönlichkeit und Ausstrahlung", sagt Feistritzer. Auch Rud zeigt sich bescheiden: "Wir verfolgen alle dasselbe Ziel und haben uns unter die Top zehn gekämpft. Doch natürlich kann nur eine die Miss Kärnten 2016 werden und diese schwierige Entscheidung wird die Jury am 15. April treffen."
Sollte eine der beiden Mädels gewinnen, ginge natürlich ein großer Traum in Erfüllung. "Da ich aus dem Maltatal komme, würde es mich freuen, das sogenannte 'Tal der stürzenden Wasser' mit seiner wunderschönen Naturvielfalt zu vertreten", so Feistritzer. "Mit dem ehrenvollen Titel 'Miss Kärnten' möchte ich durch mein Engagement hervorstechen und mit meinem Charme überzeugen", sagt Rud.

Zu den Personen:

Julia Feistritzer

Geboren am: 9. März 1993
Wohnort: Gmünd
Beruf: Studentin an der Fachhochschule Kärnten (Masterstudium Gesundheitsmanagement)
Hobbys: Sport an der frischen Luft als auch im Fitnessstudio (Ausdauer- und Kraftsport), Malen mit Acrylfarben, Lesen, Steirische Harmonika spielen
Größe: 178 Zentimeter
Gewicht: 64 Kilogramm
Maße (Brust/Taille/Hüfte): 85/68/91 Zentimeter

Sarah Rud

Geboren am: 22. Oktober 1995
Wohnort: Kolbnitz
Beruf: Diplomierte Kindergartenpädagogin, derzeit Studentin
Hobbys: Sport, insbesondere Laufen und Tanzen, Musizieren (Gitarre und Flöte), Fotografieren, Mode und Fashion
Größe: 166 Zentimeter
Gewicht: 52 Kilogramm
Maße (Brust/Taille/Hüfte): 87/67/90 Zentimeter

Zur Sache:

Am 15. April 2016 wird die Miss Kärnten im exklusiven Schlosshotel Falkensteiner Velden gekürt.

Dafür werden zehn hübsche Kärtnerinnen, die die Vorausscheidung schafften, um den Titel kämpfen.

Auf die neue Miss Kärnten warten nicht nur eindrucksvolle Monate als die schönste Kärntnerin, sondern auch ein neuer Mini für ein Jahr, zur Verfügung gestellt vom Autohaus Frey aus Villach.

Die von einer fachkundigen (Promi-)Jury gewählte schönste Kärntnerin wird das Bundesland in weiterer Folge gemeinsam mit ihrer 2. Miss Kärnten 2016 bei der „Miss Austria Wahl 2016“ und - wenn einer von ihnen der Sprung ganz nach oben gelingt - Österreich in weiterer Folge auch bei der „Miss World“ und/oder „Miss Universe“ Wahl vertreten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.