01.09.2016, 20:35 Uhr

SV Spittal: Neuer Obmann einstimmig gewählt

Bei der Jahreshauptversammlung: Schriftführer Robert Stadler, Ehrenpräsident Gerhard Kaiser, Bernd Woschitz (Rechnungsprüfung), Neo-Obmann Helmut Schöffmann, Kassier Christian Kollenz, Tamara Krammer (Vorstandsmitglied KFV), Bürgermeister Gerhard Pirih, Ehrenmitglied Sepp Markowitz, Präsident Gerald Gadnik, ASVÖ-Präsident Kurt Steiner (Foto: KK)
SPITTAL (schön). Gestern, 31. August, fand die Jahreshauptversammlung des 1921 gegründeten SV Spittal statt.

100 Prozent der Stimmen

Mit 100 Prozent der Stimmen wurde Helmut Schöffmann zum neuen Obmann gewählt. Schöffmann ist seit 16 Jahren selbstständiger Unternehmer und spielte selbst Fußball beim SVS und anderen Vereinen in Oberkärnten.

Veränderungen

Der neue Obmann erzählte von dem regen Interesse der Jugend und wies auf die aktuellen Infrastrukturprobleme hin. Zudem präsentierte er konkrete Umbaupläne für die Zukunft und forderte Stadt, Land Kärnten, ASVÖ Kärnten auf, sich für das Projekt für die Jugend stark zu machen.
Spätestens 2021, wenn der Klub sein 100-jähriges Jubiläum feiert, sollte man nach zweijähriger Eingewöhungsphase unter neuen Rahmenbedingungen für die Sport-, Schul- und Fußballstadt Spittal neue Bedingungen für den ältesten Fußballklubs Kärnten geschafft haben.

Zur Sache:

Der SV Spittal hat derzeit 14 Nachwuchsmannschaften, zwei Herren-Kampfmannschaften, eine Mädchenmannschaft und eine Damen-Kooperation-Mannschaft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.