07.07.2016, 14:00 Uhr

Die Oldtimer geben im Bezirk wieder Gas

Oldtimer durchqueren bei der 7. Gurktal Classic wieder für einen Tag den Bezirk St. Veit.

ST. VEIT. Am Samstag, 16. Juli, findet die sportlich konzipierte Oldtimer-Zuverlässigkeitsfahrt "Gurktal Classic" bereits zum siebenten Mal statt. Wie bisher, ist es dem Veranstalter auch in diesem Jahr gelungen, eine anspruchsvolle und landschaftlich reizvolle Streckenführung zu finden.

Start und Ziel in St. Veit

Die Startvorbereitungen beginnen ab 8 Uhr beim Gasthof Sonnhof, wo die Fahrzeuge aufgestellt werden. Um 10:01 Uhr startet schließlich der erste Oldtimer. Um 17:15 Uhr wird dieser wieder zum Start zurückkehren.

Für Zuseher besonders interessant wird eine Oldtimer-Show am Betriebsgelände der Firma Karosserie Puck in der Villacherstraße. Die Fahrzeuge treffen dort gegen 11.30 Uhr ein erstes Mal zur Zeitkontrolle ein. Für die Zuseher gibt es die Möglichkeit zur Besichtigung der wunderschönen Oldtimer. Für das leibliche Wohl der Besucher ist gesorgt. Für Moderation und Unterhaltung sorgen Bert Stubinger und "Die Tiger".
Im Anschluss treffen sich die Teams zur Mittagsrast in der Buschenschank Holzer im Holz.

Fahrt über das Klippitztörl

Eine Wiederholung der Oldtimer-Show bei der Firma Puck gibt es um 14 Uhr, wo die Fahrzeuge ein zweites Mal erwartet werden. Von dort geht es am Nachmittag über das Klipitztörl bis in das Lavanttal und zurück zum Ziel im Gasthof Sonnhof.

Fahrtleiter Dieter Schelske hat für die 7. Gurktal Classic 230 km der feinsten Straßen Kärntens ausgesucht. An die 70 Teams werden erwartet. Die Fahrzeuge müssen sich während der gesamten Gurktal Classic an die gegebene Straßenverkehrsordnung halten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.