06.08.2016, 10:00 Uhr

Uhrenprodzuent Jacques Lemans exportiert nun nach China

Uhren für Shenzen Vanpos Watch Co Ltd: Vor Kurzem besuchte Danny Liu die Jacques Lemans-Europazentrale in St. Veit (Foto: KK)

Uhren-Boss Alfred Riedl schloß einen Vertrag über elf Millionen Euro ab.

ST. VEIT. Jacques Lemans treibt seine Export- und Expansionsaktivitäten weiter zügig voran. Während in Europa und Amerika das Netz der Exportpartner bereits gut und dicht geknüpft ist, steht man in China erst am Anfang.


Vertrag für drei Jahre

Nun wurde mit Danny Liu und seiner Shenzen Vanpos Watch Co Ltd nach intensiver Suche ein neuer Partner gefunden. Der Vertrag mit der Shenzen Vanpos Watch Co. Ltd.wurde auf drei Jahre abgeschlossen und soll einen Umsatz von mehr als 11 Millionen Euro bringen.
Danny Liu freut sich jedenfalls schon auf die Zusammenarbeit mit Jacques Lemans. "Ich habe mir Jacques Lemans sehr genau angesehen. Die Gespräche mit Herrn Riedl haben mich darin bestärkt, diese Kooperation einzugehen".
Auch Jacques Lemans-Boss Alfred Riedl sieht der Zusammenarbeit mit der Shenzen Vanpos Watch Co. Ltd. mehr als optimistisch entgegen.


Freude über Anna Veith

„Besonders freut es mich, dass es unter anderem auch unsere weltbekannten Testimonials wie Kevin Costner oder Anna Veith waren, die bei Mr. Liu einen großen Eindruck hinterließen und somit wohl auch mitentscheidend waren, warum er mit uns zusammenarbeiten wollte", verrät Riedl.


Danny Liu bei Jacques Lemans

Kürzlich stattete Danny Liu Jacques Lemans einen Besuch in der Europazentrale in St. Veit ab und zeigte sich von der Kooperation begeistert. "Ich bin froh, dass ich so rasch Zeit gefunden habe und der Einladung von Herrn Riedl nach St. Veit folgen konnte. Alles, was ich hier sehe, hat mich überzeugt, dass wir zusammen sehr erfolgreich sein werden".
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.