07.07.2016, 13:15 Uhr

Ein großartiger Tag geht in die Geschichte der Feuerwehr Schwaming ein - Fahrzeugsegnung und traditionelles 36. Dorffest

Foto: Peter Röck
Garsten: Schwaming | 28 Jahre hat das alte Löschfahrzeug der freiwilligen Feuerwehr Schwaming verlässlich gedient. Jetzt wurde es durch ein neues - ein Kleinlöschfahrzeug mit Allrad - ersetzt. Im Rahmen eines großen Festaktes vor dem Feuerwehrhaus, samt anschließendem Dorffest, erfolgte am Sonntag, dem 03. Juli 2016 die Segnung und feierliche Übergabe des neuen Einsatzfahrzeuges der FF Schwaming.
Zahlreiche Ehrengäste kamen zur Fahrzeugsegnung. Von Seiten der Feuerwehr Landesfeuerwehr-kommandant von Oö. LBD Dr. Wolfgang Kronsteiner, Bezirksfeuerwehrkommandant Steyr-Land OBR Wolfgang Mayr, Bezirksfeuerwehrkommandant Steyr-Stadt OBR Ing. Thomas Schurz, 2. Stellvertreter des Bezirksfeuerwehrkommandanten Steyr-Stadt ABI Ernst Kronberger, Pflichtbereichs-Kommandant der Garstner Feuerwehren Hr. HBI Christian Aschauer.
Von der Politik waren neben dem Bürgermeister der Marktgemeinde Garsten Mag. Anton Silber, die beiden Landtagsabgeordneten Mag. Regina Aspalter und Alois Baldinger, die beiden Vize-Bgm. Hermann Oberaigner und Engelbert Eckart, sowie der Amtsleiter der Marktgemeinde Garsten Helmut Kellauer anwesend.
Zelebriert wurde die Messe von Pfarrer Konsistorialrat Mag. Karl Gruber aus Neuzeug. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Musikkapelle Christkindl.
„Nach 6 jähriger Vorbereitung und teils schwierigen Verhandlungen steht nun eines der modernsten Feuerwehrfahrzeuge seiner Bauart vor Ihnen, welches uns bei den Einsatztätigkeiten unterstützen wird. Wir sind stolz, dass wir die erste Feuerwehr von Oberösterreich sind, welche ein solches Einsatzfahrzeug erhält. Dieses Feuerwehrauto ist ein Symbol für Gemeinsamkeit und steht dafür, wie man mit ein bisschen Mut und Engagement große Herausforderungen meistern kann.“ -so der Kommandant der Feuerwehr Schwaming HBI Karl Kralik.
Das neue Einsatzfahrzeug hat einen Anschaffungswert von 156.616,00€ ist ein Mercedes Sprinter und wurde durch die Firma Rosenbauer aufgebaut.
Für besondere Verdienste um das Feuerwehrwesen wurde Kommandant Kralik mit dem Verdienstzeichen 3. Stufe des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes und HLM Mauhart Thomas mit der silbernen Ehrennadel der Marktgemeinde Garsten ausgezeichnet. Die Überreichung dieser hohen Auszeichnungen wurde durch den Landesfeuerwehrkommandanten von Oö, LBD Dr. Wolfgang Kronsteiner, Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Wolfgang Mayr, Bgm. Mag. Anton Silber und den beiden Landtag-Abgeordnete Mag. Regina Aspalter und Alois Baldiger sowie den beiden Vize-Bgm. Hermann Oberaigner und Engelbert Eckart vorgenommen. Kralik ist 33 Jahre aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Schwaming. Er ist seit 29 Jahren im Kommando engagiert, davon 8 Jahre als Kommandant. Weil er ein Vollblut Feuerwehrmann ist, opfert er auch seine Freizeit für die Freiwillige Betriebsfeuerwehr BMW-Motoren, wo er als Gruppenkommandant fungiert. Mauhart war maßgeblich bei der Gründung der Jugendgruppe beteiligt, welche er 7 Jahre lang als Jugendbetreuer vorstand und ist seit 22 Jahren aktives Mitglied der Feuerwehr Schwaming.
Mehr Sicherheit bei Ansprachen
Die Festredner fühlten sich bei ihren Ansprachen und Grußworten im wahrsten Sinne des Wortes wohl. Dafür sorgte eine weitere kreative Idee von Kommandant-Stellvertreters OBI Mauhart Josef jun., welcher einen ausgedienten Großfeuerlöscher vor dem Verschrotten bewahrte und in ein Rednerpult umfunktionierte. Somit gelang es ihm, dass die Feuerwehr Schwaming etwas Einzigartiges besitzt. Selbst Landesfeuerwehrkommandant LBD Dr. Wolfgang Kronsteiner konnte sich das Schmunzeln nicht verhalten!
Technik und Daten vom Fahrzeug:
Fahrzeug:
MB Sprinter 519CDI/3665/4x4, 5,3 Tonnen HzGm mit Feuerwehrführerschein oder C1 zu lenken
Motor: V6 Zylinder 140 KW (190 PS)
Hubraum: 3,0 Liter (2.987 cm³
Aufbau: Rosenbauer Leichtaufbau CL
Besatzung 1 + 8 (2+3+4)
Ausrüstung:
Lichtmast pneumatisch 6 x 40W LED Einzelschaltung, Ausfahrhöhe 2000 mm, Umfeld Beleuchtung in LED (2x links und rechts; 1x im Heck), 2 teilige Schiebeleiter, 4 teilige Steckleiter, C-Schlauchmaterial: 90 Meter, B-Schlauchmaterial: 260 Meter, (140 Meter in Schnellverlegeverfahren), Schaumausrüstung, Wasserführende Armaturen, 3 Stk. Atemschutzgeräte, TS 12 BMW Fox 1, 1.200l/m bei 10 Bar Notstromgenerator MAG 155SL / 13,6 kVA Hochleistungslüfter Fanergy V16, Luftleistung 23.900 m³/h, u.v.m von dem Sie sich im Anschluss selbst überzeugen können.

Feuerwehr Schwaming:
Mitglieder: 69, Aktive:46, Jugend: 13, Reserve: 10 (davon Frauen: 2 aktive, 6 JFM)
Bestehen: seit 1924 (92 Jahre)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.