19.04.2016, 10:19 Uhr

MX Sittendorf: Podium für Aljosa Molnar und Andreas Schmidinger

(Foto: www.supercross.at)

Aljosa Molnar und Andreas Schmidinger konnten beim ÖM Rennen in Sittendorf beide aufs Podium fahren.

WALDNEUKIRCHEN. Am 17. April fanden in Sittendorf/NÖ die zweiten Motocross ÖM Läufe dieser Saison statt. Mit dabei waren vom Team Mibag Honda Schmidinger in der MX Open Klasse Andreas Schmidinger und Aljosa Molnar auf Honda CRF 450R und in der MX2 ÖM Alex Vesely auf Honda CRF 250R.

Erstes Saisonpodium für Schmidinger

In der Qualifikation landete Aljosa Molnar in der MX Open auf Rang 3 und Andreas
Schmidinger auf Rang 7. Im MX2 Qualifying sicherte sich Alex Vesely Rang 14.
Beim Start zum ersten MX Open ÖM Lauf konnte Andreas den Start für sich
entscheiden. Er musste aber gleich ein paar Positionen abgeben und auf Rang 5
liegend seinen Rhythmus finden. Aljosa Molnar lag zu Beginn auf Rang 4 und
konnte schnell auf Rang 3 vorstoßen. Andreas hielt den Anschluss und wurde im
Verlauf des Rennens immer konstanter und arbeitete sich ans Podium heran. Aljosa
machte einen kleinen Fehler und rutschte aus, konnte aber das Rennen auf Rang 4
wieder fortsetzen. Andreas konnte im Ziel mit Rang 3 sein erstes Saisonpodium
einfahren und sich gerade in der Schlussphase sehr stark präsentieren. Aljosa
landete im Ziel auf Rang 4 und komplettierte damit den Teamerfolg.

Vesely musste Aufholjagd starten

Beim Start zum zweiten Lauf lag erneut Andreas an der Spitze, zögerte aber in der
ersten Kurve zu sehr und lag zu Beginn auf Rang 2 und musste erneut zuerst
seinen Rhythmus finden. Bevor das Rennen für Andreas aber überhaupt richtig los
ging, erwischte er mit seinem Hinterrad einen Stein, der den Reifen aufschlitzte.
Andreas kämpfte sich das ganze Rennen über mit einem platten Hinterreifen durch
und schaffte es sogar noch auf Rang 17 in die Punkteränge.
Aljosa Molnar übernahm in Runde 1 bereits die Führung und konnte ein tolles
Rennen fahren. Erst im letzten Renndrittel musste Aljosa die Führung abgeben und
sicherte sich mit Rang 2 sein erstes MX Open Podium seiner Karriere. In der
Tageswertung sicherte er sich damit ebenfalls Rang 2.
Beim Start zum ersten MX2 ÖM Lauf kam Alex Vesely nicht gut weg und musste
nach einem Sturz in der ersten Runde eine Aufholjagd vom Ende des Feldes
starten. Mit einem guten Lauf konnte er sich noch bis auf Rang 13 nach vorne
arbeiten. Im zweiten Lauf hatte er einen guten Start und bog in den Top 5 in die
erste Kurve ein. Mit einem weiteren guten Lauf konnte er auf der sehr selektiven
Strecke mit Rang 10 ein Top Ten Ergebnis einfahren.

Auner MX2 Cup

Im Auner MX2 Cup waren Martin Edelbacher und Dominik Reisinger für das
Team Mibag Honda Schmidinger am Start. Martin Edelbacher konnte mit Rang 3 im
ersten Lauf heuer bereits nach Rang 2 in Langenlois zum zweiten Mal auf dem
Podium stehen. In Lauf 2 landete er auf Rang 15. Dominik Reisinger beendete die
Läufe auf Rang 13 und 20.
In der Gesamtwertung liegt Aljosa Molnar jetzt auf dem hervorragenden 3. Rang und
Andreas konnte sich nach seinem Defekt zumindest auf Rang 7 verbessern. Alex
Vesely liegt in der MX2 ÖM jetzt auf Rang 13.
Das nächste Rennen für das Team Mibag Honda Schmidinger wird der MX ÖM Lauf
in Imbach/NÖ am 1. Mai sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.