13.06.2016, 12:58 Uhr

Steyrer Minihexen sind in Österreich Spitze!

Es gibt keine offizielle Österreichische Meisterschaft der Altersklasse U12. Aber beim jährlich in Wien ausgetragenen Mini-Cup treffen traditionsgemäß die stärksten Teams Österreichs aufeinander. Die Steyrer Minihexen kamen diesmal auf Rang 2, wobei dem Finale ein schaler Beigeschmack in Form einer indiskutablen Leistung der (Wiener) Schiedsrichter anhaftete, die das Spiel zu einer für Basketball völlig untypischen– und in dieser Altersklasse doppelt verwerflichen – Härteschlacht werden ließ. Am Tag davor hatten die Minihexen den gleichen Gegner unter regulären Bedingungen noch klar besiegt.

Der Hexen-Nachwuchs kann sich sehen lassen:
U16: Nr. 6 in Österreich; U14: Nr. 3 in Österreich; U12: Nr. 2 in Österreich…

Vorrunde:
DBK Steyr Minihexen – SVS Post Flying Foxes 48 : 4 (23 : 7),
DBK Steyr Minihexen – WAT 3 Capricorns 39 : 29 (21 : 16),
Semifinale: DBK Steyr Minihexen – UBI Graz 55 : 16 (22 : 9)
Finale: DBK Steyr Minihexen – WAT 3 Capricorns 18 : 23 (13 : 16)
Endstand: 1. WAT 3 Capricorns
2. DBK Steyr Minihexen
3. Union Döbling
4. UBI Graz
5. Team Wien
6. SVS Post Flying Foxes

Foto (Klaus Mader):
Hinten: Coach Brigitte Bröderbauer, Gülsüm Talas, Nina Munk, Magdalena Spanring, Valentina Mayrhofer, Anesa Alisic, Alina Schmidinger, Lorena Puritscher.
Vorn: Katarina Bozic, Amila Alisic, Celian Kroiß, Teresa Hasenauer, Kristina Trauner
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.