08.08.2016, 12:15 Uhr

Zwei Jahrgänge des SV Garsten siegten beim Upper Austria Cup

(Foto: Privat)
GARSTEN. Vergangene Woche nahmen die U 11 und die U 15 des SV Garsten am traditionellem Upper Austria Cup in Wels teil.

In der Gruppenphase absolvierte das Youngsters Team rund um Coach Murat Caliskan Spiele gegen zwei österreichische Teams, einer moldawischen sowie einer ukrainischen Mannschaft, die allesamt ohne Gegentreffer sowie einem sensationellem Torverhältnis von 42:0 gewonnen wurden.

Auch die Straßer Elf konnte sich mit Siegen gegen Mannschaften aus Österreich, Ungarn, Italien und Ägypten an die Tabellenspitze setzen. Ihr Torverhältnis aus fünf Spielen war mit 36:6 ebenfalls sehenswert.

In den Finalspielen sollten dann beide Teams auf österreichische Konkurrenten treffen.

War bei der U 11 der zweite Finalist mit Union Thalheim ein nicht bekannter Gegner, so traf man beim Finalspiel der U 15 mit ASKÖ Ebelsberg auf einen alten Bekannten, stand man sich doch bereits vor zwei Jahren um den Aufstieg in die Leistungsliga gegenüber.

Der Turniersieg der U 11 war mit einem klaren 8:1 Sieg über Thalheim nie gefährdet und so konnten die Youngsters mit nur einem Gegentreffer ihren ersten internationalen Turniersieg feiern.

Etwas schwerer taten sich die Burschen der U 15. Obwohl man den Gegner bereits kannte spielte man eine sehr schlechte erste Halbzeit und ging mit einem 0:2 Rückstand in die Pause. Nach einer kleinen Kabinenpredigt von Coach Kurt Straßer zeigte die Mannschaft Herz, kämpfte sich zurück ins Spiel und konnte schlussendlich durch zwei Treffer von Lukas Brunner sowie zwei Treffer von Alex Straßer als Sieger vom Platz gehen. Damit wurde bereits binnen kurzer Zeit der zweite internationale Turniersieg erreicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.