14.06.2016, 18:41 Uhr

DDr. Lauda Preis an Halleiner Rotkreuz-Mitarbeiter verliehen

im Bild v.l.n.r. ÖRK Präsident Univ.-Prof. DDr. Gerald Schöpfer, SM Bernhard Rest, Präsident d. ÖRK LV Salzburg Medizinalrat Dr. Werner Aufmesser, ÖRK Vizepräsident Dr. Peter Ambrozy
Bei der Hauptversammlung des Österreichischen Roten Kreuzes am 4. Juni 2016 in Wien, wurde dem langjährigen Rotkreuz-Mitarbeiter Sanitätsmeister Bernhard Rest der DDr.Lauda-Preis 2016 verliehen.

Bernhard Rest ist seit 1969 ehrenamtlicher Mitarbeiter in der Freiwilligen Rettungskolonne Hallein.
Neben seiner 40jährigen Tätigkeit im Rettungsdienst war er bei großen Katastrophen im Bundesland Salzburg im Einsatz.
Jetzt leistet er Wertvolles im Behindertenfahrdienst.

Im Jahr 1961 wurde vom Österreischischen Rotemn Kreuz die DDr.-Hans-Lauda-Stiftung ins Leben gerufen. Aus dieser Stiftung werden jährlich Ehrenpreise an Personen oder Rotkreuz-Dienststellen vergeben,
die sich durch hervorragende Leistungen besonders ausgezeichnet haben. Für Salzburg wurde dieses Jahr Bernhard Rest nominiert
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.