28.06.2016, 16:43 Uhr

20 Jahre Werkstätte Abtenau

(Foto: Lebenshilfe)
ABTENAU (sys). Seit der Gründung 1996 hat sich viel getan: Die Werkstätte ist von ihrem ersten Standort näher ins Zentrum gesiedelt und befindet sich nun beim Ledererwirt. Aber die 17 Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung, die in der Werkstätte beschäftigt sind, sind auch mehr in die Mitte der Gesellschaft gerückt: Sechs Personen verbringen nicht mehr die gesamte Arbeitswoche in der Werkstätte. In Abtenau ist es gelungen, elf Betriebe zu finden, in denen Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung stunden- oder tageweise arbeiten. „Das stärkt das Selbstwertgefühl der Menschen mit Beeinträchtigung und ändert die Wahrnehmung der Bevölkerung.“

Am 1. Juli feiert die Lebenshilfe in Abtenau am Marktplatz (Gasthaus Stern und Pizzeria Cavallo) ab 17:00 Uhr ihr 20jähriges Bestehen.
Die musikalische Umrahmung gestaltet die Gruppe „Junges Bluat“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.