31.05.2016, 08:30 Uhr

Schwitzkasten und Pfefferspray in Hallein

Nachdem ein Salzburger einen Halleiner in den Schwitzkasten nehmen wollte, setzte der Halleiner Pfefferspray ein.

Wie die Polizei mitteilte, kam es am Abend des 30. Mai zwischen einem 58-jährigen Taxilenker und einem 39-jährigen Salzburger in Hallein zu einer gegenseitigen Körperverletzung. Der Taxilenker sprühte laut seinen Aussagen den Salzburger aus Notwehr mit Pfefferspray ein, da dieser versuchte, ihn anzugreifen und in den Schwitzkasten zu nehmen. Die Rettung brachte den verletzten Salzburger in das Landeskrankenhaus Salzburg. Beide werden wegen Körperverletzung angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.