14.04.2016, 20:52 Uhr

Gelungener Saisonauftakt – Salzburger RollstuhltänzerInnen holen Silber und Bronze bei den IPC Kazakhstan Open 2016

Sanja Vukasinovic - Freestyle "Schwanensee"
Astana (Kasachstan): Palace of Independence | Einen erfolgreichen Saisonsauftakt hatte das österreichische Wheelchairdancesport-Nationalteam in Astana bei den IPC WDS Kazakhstan Open 2016.
Bereits am ersten Wettkampftag am Freitag, 08.04.2016, gab es drei Medaillen für Österreich, davon zwei für Salzburg: Sanja Vukasinovic ertanzte sich die Bronzemedaille im Single Women (15 Damen am Start), ebenso wie Robert Pleininger (beide WheelChairDancers SalzburgWheelChairDancers Salzburg) im Single Men LWD (14 Starter).
Am Samstag, 09.04.2016, ging es gleich mit einer Silbermedaille weiter. Hier musste sich das österreichische Team erneut wieder nur der russischen Konkurrenz geschlagen geben. Sanja gab bei diesem Wettkampf ihr Debüt in der Disziplin Single Women Freestyle (9 Damen am Start). Zu ihrer Choreografie nach Tschaikowskys „Schwanensee“ verfehlte sie mit nur 0,7 Punkten hinter der Weltmeisterin 2015 aus Russland knapp die Goldmedaille und konnte Silber mit nach Hause nehmen.
Die Wiener TeamkollegInnen Brigitte Kröll mit Werner Kaiser konnten im Duo Standard und im Duo Latein auch jeweils eine Silbermedaille erreichen.
Mit Dr. Wolfgang Bányai, dem österreichische Botschafter in Astana, besuchte auch ein ganz besonderer Gast an beiden Tagen die Wettkämpfe und drückte dem österreichischen Wheelchairdancesport-Nationalteam vor Ort die Daumen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.