25.06.2016, 00:00 Uhr

Für Studenten geht es auf nach Japan!

Verschiedene Kooperationsabkommen mit Hochschulen aus Taiwan wurden beim Besuch unterzeichnet. Im Bild: Sophia Hsiang-Ping Ma (Director General of Technological and Vocational Education, Ministry of Education Taiwan), FH-Rektor Gerhard Blechinger, Chih-Hsiung Hu (National Formosa University), FH-GF Doris Walter. (Foto: FH Salzburg/Ricarda Studeny)

Ab Herbst ist ein Studierendenaustausch der FH Salzburg mit der Southern Taiwan University of Science and Technology und der Taipei Tech möglich.

SALZBURG/PUCH (tres). Eine hochkarätige Delegation aus Taiwan besuchte am 21. Juni die Fachhochschule Salzburg in Puch-Urstein. Neben der Unterzeichnung von Kooperationsabkommen können Studierende der FH Salzburg ab Herbst im boomenden Zukunftsmarkt Asien ein Semester in Taiwan verbringen.

Ein Win-Win-Abkommen

Beim Besuch wurden verschiedene „Memorandum of Understandings“ zwischen der FH Salzburg und der Taiwan Tech, der Southern Taiwan University of Science and Technology, der Taipei Tech sowie der National Formosa University unterzeichnet. Außerdem ist ab Herbst ein Studierendenaustausch mit der Southern Taiwan University of Science and Technology und der Taipei Tech möglich.

Die Fachhochschule Salzburg arbeitet derzeit mit mehr als 130 Partnerhochschulen weltweit zusammen.

2.700 Studierende in Puch und Kuchl

Die Fachhochschule Salzburg beschäftigt an ihren beiden Standorten (Campus Puch-Urstein, Campus Kuchl) rund 310 Mitarbeiter.
In 17 Bachelor- und zehn Masterstudiengängen werden rund 2.700 Studierende in den Disziplinen „Ingenieurwissenschaften“, „Sozial- und Wirtschaftswissenschaften“, „Design, Medien & Kunst“ sowie „Gesundheitswissenschaften“ betreut.
Mehr auf www.fh-salzburg.ac.at.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.