26.07.2016, 17:43 Uhr

Ferienprogramm "SOMMERaktiv³": Zu Besuch beim Imker

Oberneukirchen: Oberneukirchen | „Wie arbeitet ein Imker?“, „Was sind seine Aufgaben?“ „Wie wird Honig geschleudert?“ „Wie viele Bienen leben in einem Bienenstock?“

Die Antworten auf diese Fragen und noch viele weitere interessante Informationen erhielten im Rahmen des Ferienprogrammes „SOMMERaktiv³“ der Marktgemeinde die Kinder beim Besuch des Imkers in Oberneukirchen.

Imker Herbert Lammer lud die wissbegierigen Kinder zu sich in den Garten und zeigte ihnen seine vier Bienenstöcke und beantwortete geduldig die vielen Fragen der Mädchen und Buben. Gerne gab er sein umfangreiches Wissen rund um das fleißige Tier weiter. Unterstützt wurde er dabei vom Obmann des Imkervereines Siegfried Danner. Der Imkerverein Oberneukirchen-Waxenberg hat derzeit 16 aktive Mitglieder.

Nach der gemeinsamen Honigernte wurde der frisch geschleuderte Honig in kleine Gläschen abgefüllt. Jedes Kind bekam zur Erinnerung an diesen tollen Nachmittag ein süßes Glas Honig mit nach Hause. Auch beim Bienenwabenrahmen zimmern konnten die Kinder selbst Hand anlegen.

Zum Schluss gab es feine Butterbrote mit süßem Honig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.