05.06.2016, 21:37 Uhr

Am Sonntag erneut Überflutungen im Bezirk

Markus Bammer

Aufgrund von starken Gewitterregen kam es zu Überschwemmungen in den Gemeinden Reichenthal, Reichenau, Gramastetten, St. Gotthard, Walding, Ottensheim und Feldkirchen.

BEZIRK (fog). Die Feuerwehr In Reichenthal war am heutigen Sonntag insgesamt neunmal im Einsatz. Einsatzleiter Gerhard Pötscher alarmierte die FF Stiftung bei Reichenthal und die FF Miesenbach nach. Die Wassermassen fluteten Keller und machten Straßen nahezu unpassierbar. Das Wasser in den betroffenen Gebäuden wurde abgepumpt und mit Nasssaugern entfernt. Ebenfalls musste eine Straße gesperrt werden, weil die Wassermassen starke Schäden am Asphalt verursachten. Tatkräftige Unterstützung gab es von der Bevölkerung beim Befüllen der Sandsäcke und Reinigung.

Weiters mussten die Feuerwehren in den Gemeinden Ottensheim, Walding, Gramastetten und Feldkirchen die reißenden Bäche vor Verklausungen schützen und überflutete Firmenareale gereinigt werden.

In Rottenegg ist der Eschelbach herausgetreten und überschwemmte das Heim des Tennisvereins. Markus Bammer, der Jugendleiter des Vereins begann unmittelbar nach dem Starkregen mit den Aufräumarbeiten. Erinnerungen an das starke Hochwasser 2002 wurden bei den Rotteneggern wach. "In den nächsten Tagen haben wir einiges zu tun, um das Clubgebäude wieder zu reinigen", sagt der Tennis-Jugendleiter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.