25.04.2016, 12:12 Uhr

10. Altenberger Pfingst-Cup wird wieder zum Nachwuchs-Highlight

Zahlreiche Nachwuchsteams werden heuer wieder in den fünf unterschiedlichen Altersgruppen um den begehrten Siegerpokal kämpfen. (Foto: Plank/Union Altenberg)
ALTENBERG (rbe). Vom 13. bis zum 15. Mai findet heuer bereits der 10. Altenberger Pfingst-Cup für Nachwuchsteams statt. Das bereits in Oberösterreich zur Tradition gewordene Nachwuchsturnier lockt jährlich zahlreiche Nachwuchsteams in die Mühlviertler Gemeinde. Mitinitiator Thomas Plank sagt: "2007 waren knapp 30 Teams am Start. Mittlerweile wird der Cup in fünf Altersgruppen ausgetragen, was dazu führte, dass wir mit 50 Teams eines der größten Nachwuchsturniere im ganzen Land haben." Neben vielen Teams aus der Region entstenden auch die großen Vereine wie der LASK, Blau Weiss Linz, Pasching oder Donau Linz ihre Nachwuckskicker ins Mühlviertel. "Die bunte Mischung an Teams war für den großen Erfolg ausschlaggebend. Es ist eine tolle Sache, wenn Teams wie Altenberg, Gallneukirchen, Katsdorf oder Alberndorf auf zukünftige Spitzenkickes des LASK oder von Blau Weiss treffen."


Altenberg wird international

"Zu unserer Begeisterung kommt heuer erstmals ein Team aus dem Ausland nach Altenberg. Ein bosnischer Verein nimmt mit zwei Nachwuchsteams am Pfingst-Cup Teil", so Plank. Einen Wunsch hat der ambitionierte Nachwuchsturnier-Organisator noch: "Hoffentlich spielt heuer das Wetter mit, denn gerade beim Jubiläumsturnier hoffen wir, dass alles wie geschmiert über die Bühne gehen wird!"

Einige wenige Restplätze sind noch zu vergeben. Informationen und Anmeldungen gibt es auf beziehungsweise sind über die Internetseite der Union Altenberg möglich.

Zum Turnier:

Das Startgeld beträgt für U7-Teams 35, von der U9 bis zur U12 40 Euro. Die genauen Informationen finden Sie unter www.union.altenberg.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.