03.12.2014, 18:32 Uhr

Kärntner Douschan neuer Snowboard-Cross Staatsmeister

Hanno Douschan sicherte sich Mittwoch am Gletscher den ersten Herrentitel seiner Karriere

Die Titelvergabe im Snowboardcross fand am Piztaler Gletscher in einem stark besetzten Rennen mit Weltcup-Niveau statt.

Den Tagessieg holte sich SBX-Gesamtweltcup-Titelverteidiger Omar Visintin (ITA) vor dem australischen Doppelweltmeister Alex Pullin und den Kanadiern Kevin Hill und Christopher Robanske.

Als Dritter des kleinen Finales landete Douschan in der Endabrechnung auf Rang sieben und wurde so als bester Österreicher erstmals Staatsmeister.

"Ich freue mich, dass ich gleich mit dem Gewinn des Staatsmeistertitels in die Saison gestartet bin. Ich war fahrerisch und vom Speed her mit den Gegnern auf Augenhöhe, obwohl ich in der Vorwoche gesundheitlich etwas angeschlagen war und deshalb körperlich nicht voll da. Meine heutige Leistung stimmt mich für die kommenden Rennen aber sehr zuversichtlich", strahlte der gebürtige St. Veiter.

Hinter dem 25-Jährigen klassierten sich Michael Hämmerle und Jakob Dusek. Favorit Markus Schairer wurde in der heimischen Endabrechnung Vierter.

In Abwesenheit der erkrankten Maria Ramberger siegte Susanne Moll bei den Damen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.