15.06.2016, 05:30 Uhr

Touché für Villachs Fechter

Das Besondere am Fechtsport ist laut Peter Aigner die Förderung der motorischen Fähigkeiten und der körperlichen Fitness (Foto: KK)

Villachs Fechtclub besteht seit einem Jahr und feiert laut Präsident Peter Aigner regelmäßige Erfolge.

VILLACH (schön). Der Fechtclub Villach besteht seit einem Jahr und konnte bereits diverse erste Plätze verzeichnen. Deshalb wollten wir von Präisdent Peter Aigner wissen, wie es dem jungen Verein aktuell geht? "Uns geht es sehr gut. Dank unseres Trainers David Frank können wir schon jetzt schöne Erfolge aufweisen", freut er sich.

Sorgen um Nachwuchs

Jedoch ist nicht alles eitel Wonne - vor allem nicht in punkto Nachwuchs. "Da es uns eben erst seit einem Jahr gibt, haben wir Nachwuchssorgen. Aber wir wachsen stetig und sind mit der Entwicklung soweit zufrieden."

Junge Talente

Zufrieden ist Aigner auch mit seinen jungen Talenten. Als Beispiel nennt er neben Michele Panebianco Markus Weber, Fabian Herbst, Karl Flick, Christof Zemann, Alberto Panebianco und Eva Gutschi.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.