10.05.2016, 11:09 Uhr

Villachs Kegler räumten bei den Staatsmeisterschaften ab

Stehend: Helmut Lackner (Betreuer Team Kärnten), Elisabeth Siebenhofer (KV Villach), Staatsmeisterinnen Margarethe Podlipnig (Villach), Doris Berger (KSK Osttirol), Annemaria Sabutsch (KC Wernberg), Ilse Wetischek (Villach, 2 x Gold ) und hockend Stefanie Bearzi (Villach) (Foto: kk)
VILLACH. Bei den Staatsmeisterschaften im Sportkegeln räumten Aktive aus Villach nicht nur die Hölzer, sondern auch Preis ab: Bei den Damenteams gewann "Kärnten" mit 1709 Holz, das Team bestand aus Ilse Wetischek, Margarethe Podlipnig, Stefanie Bearzi (alle Kegelverein Villach), Annemarie Sabutsch (KC Wernberg) und der Osttirolerin Doris Berger.

Zwei Titel für Wetischek

Das Herren-Team Kärnten 1 holte die Bronzmedaille – auch mit starker Villacher Beteiligung: Helmut Lackner (KV Villach), Leopold Kofler und Franz Mehrl (beide Wernberg) spielten mit den Spittalern Herbert Steiner und Ciarabilli Calimero.
In den Einzelbewerben holte die Villacherin Ilse Wetischek Gold. Sie fuhr damit mit zwei Staatsmeistertiteln nach Hause.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.