14.06.2016, 15:47 Uhr

Hans Gasser Platz: Der erste Blick ins Innere des Neubaus

Folker Schabkar im 6. Stock. Die Aussicht über Villach ist spektakulär

Exklusiv: Bauherr Folker Schabkar führt die WOCHE durch den auffälligsten Neubau Villachs.

VILLACH (kofi). Folker Schabkar lehnt sich an das Geländer im sechsten Stock und lacht zufrieden. Exakte drei Jahre, nachdem er mit seinem Partner Gerald Gadnik das ehemalige Kastner&Öhler-Gebäude am Hans-Gasser-Platz in Villach gekauft hat, steht das Projekt unmittelbar vor der Fertigstellung.

Extraarbeiten im Penthouse

"Ende Juni ist es so weit", sagt der 32-jährige Projektentwickler. In der Penthouse-Etage wird noch fleißig gestemmt und gebohrt, denn die Käufer der exklusiven Wohnungen hatten Sonderwünsche. "Aber das ist bei dieser Preisklasse ganz normal", sagt Schabkar.
"Wir sind de facto ausverkauft", sagt Schabkar: "Nur eine 120-Quadratmeter-Ordination ist noch zu haben." 24 Wohnungen sind verkauft – und: Er hätte noch drei weitere Stockwerke an den Mann bzw. die Frau gebracht: "Wohnen in der Villacher Innenstadt steht hoch im Kurs."

Abriss war am schwierigsten

12,7 Millionen Euro hat das Projekt gekostet, man sei zeitlich und finanziell im Plan, sagt der Bauherr. Als größtes Problem habe sich nicht das Errichten des neuen Gebäudes erweisen, sondern das Abtragen des alten: "Da ist extrem viel Stahl und Beton verbaut gewesen. Das Abreißen hat länger gedauert als geplant und war auch teurer. Aber sonst gab es keine Komplikationen."

Im Erdgeschoß und 1. Stock werden die Sozialabteilungen des Magistrates angesiedelt sein, zudem hat sich die Tourismusagentur Kohl & Partner (vormals beim Brauhof) eingemietet. Das Modehaus Kowarik wird ebenso einziehen wie ein Teil des Landesschulrates. Für Gastronomie wird das "Stern"-Team sorgen, das bereits Lokale am Kaiser-Josef-Platz und im Einkaufszentrum Atrio betreibt.
0
1 Kommentarausblenden
6
johann musegg aus Villach | 15.06.2016 | 19:31   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.