06.04.2016, 16:36 Uhr

Benefizkonzert riss Besucher mit

Über einen "unvergesslichen Abend der kulturellen Völkerverständigung" freuten sich die zahlreichen Gäste. (Foto: Netzwerk Zuversicht Schwanenstadt)

Veranstaltungssaal in Oberndorf bis auf den letzten Platz gefüllt

OBERNDORF. „Soirée Lounge Music trifft Vocal Cords“ lautete der Titel eines Benefizkonzertes zugunsten der in Schwanenstadt, Oberndorf und Rüstorf untergebrachten Flüchtlinge. Das Publikum im bis auf den letzten Platz gefüllten Veranstaltungssaal Oberndorf war begeistert von dem abwechslungsreichen Mix aus Rock- und Popklassikern, arrangiert für Chor und Band. Valentin Schweitzer führte mit Anekdoten über den „Heiligen Benefiz“ durch das Programm.

Die Flüchtlinge aus dem Irak, Syrien und Afghanistan verwöhnten das Publikum in der Pause mit orientalischen Köstlichkeiten. Bandleader Wolfgang Sitter hatte die Idee zu dieser gelungenen Veranstaltung, organisiert wurde sie von Margit Schmidinger und den Mitgliedern des Netzwerk Zuversicht Schwanenstadt, unterstützt von den Flüchtlingshelfern aus den 4+ Gemeinden und Rüstorf. Am Ende gab es noch eine irakische Trommelzugabe der Rüstorfer, zu der spontan getanzt wurde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.