Vöcklabruck - Leute

Beiträge zur Rubrik Leute

Autor Norbert Blaichinger mit den insgesamt fünf Bänden über die Geschichte seines Heimatortes Zell am Moos.

Norbert Blaichinger
800 Seiten über Zell am Moos und seine Menschen

"Erinnerungen an damals" bringt Norbert Blaichinger im fünften Band über seinen Heimatort zu Papier. ZELL AM MOOS. Auf insgesamt rund 800 Seiten lässt Norbert Blaichinger (62) die Geschichte seines Heimatortes Zell am Moos wieder aufleben. In seinem fünften und letzten Band geht es dem Publizisten und freien Autor noch einmal um „Erinnerungen an damals“. Er hat Einheimische nach ihren Erinnerungen an die amerikanische Besatzungszeit befragt und dabei kleine, aber feine Anekdoten ausfindig...

  • 03.06.20

OÖ Blasmusikverband - Bezirk Vöcklabruck
Bezirksleitung des Blasmusikverbandes unterstützt junge blinde Musikerin

Über eine Facebook-Krapfen-Spendenaktion wurde die Bezirksjugendreferentin auf das Schicksal einer jungen Flötistin der Hubertusmusik Attnang-P. aufmerksam. Die 15-jährige Elena ist leider unerwartet und plötzlich im letzten Herbst durch tragische Umstände innerhalb von wenigen Monaten erblindet. Die lebensfrohe Flötistin war die letzten vier Jahre beim Musik Camp des Bezirksverbandes Vöcklabruck mit Begeisterung dabei und wollte auch heuer, trotz ihrer Erblindung, daran...

  • 03.06.20
3 Bilder

UNSERE ERDE
"DIESE" WANDERSCHUHE gehören in den MÜLL....

...und nicht auf diesen schönen Stein entsorgt. ES  hat es mich heute schon ordentlich wütend gemacht, als ich auf dem Weg in die Eisenau, am kleinen Parkplatz der Burggrabenklamm/Unterach/Valerieweg heute diese,  ganz nett arrangierten und dekorativ auf einem Stein verteilten, kaputten Wanderschuhe entdeckt habe. Beim weggehen auf dem Berg habe ich mich nur gewundert, aber als ich nach über 6 Stunden zurück kam und diese Schuhe immer noch am Stein lagen..... ICH SCHÄME MICH ...

  • 02.06.20
  •  28
  •  14
Bürgermeister Karl Staudinger, Botschafter Trevor Traina, ISG-Direktor Herwig Pernsteiner (v.l.)

Schutzmasken übergeben
US-Botschafter Trevor Traina zu Besuch in Schwanenstadt

Ein halbe Million Mund-Nasen-Schutzmasken verschenken die USA  als Zeichen der guten amerikanisch-österreichischen Beziehungen an die Bevölkerung. Auf Einladung von Direktor Herwig Pernsteiner von der ISG in Ried machte US-Botschafter Trevor Traina auf seiner Verteilungstour durch die Bundesländer einen kurzen Abstecher nach Schwanenstadt. SCHWANENSTADT. Botschafter Trevor Traina war auf der Rückfahrt von seinem Besuch beim Salzburger Landeshauptmann Wilfried Haslauer nach Schwanenstadt...

  • 27.05.20
Auf die Plätze, fertig, los!
10 Bilder

Kinderbetreuung durch den Omadienst
Endlich ist wieder Omadienst möglich!

Corona hat auch dem Omadienst eine Auszeit aufgebrummt. Jetzt ist es endlich soweit: Leihomas dürfen ihre Familien wieder besuchen und die Kinder betreuen. Alle Leihomas, die fit sind und an keinen Vorerkrankungen leiden, stehen schon in den Startlöchern, um ihre geliebten Leihenkerl wieder zu sehen. „Mir gehen die Kleinen schon so ab.“, „Ich freue mich schon so auf ein Wiedersehen!“, „Die Familie meldet sich immer wieder mal und geht mir sogar einkaufen.“ Das sind Zitate von Leihomas während...

  • 22.05.20
Tom Eder aus Seewalchen besingt mit seinen "Seern" die "Helden der Regionalität" und setzt auch selbst darauf.
Video
2 Bilder

Thomas Eder und "Die Seer"
Ein Song für Regionales

Gitarrist Thomas Eder und seine "Seer" holen "Helden der Regionalität" musikalisch vor den Vorhang. SEEWALCHEN. Viele Menschen machen sich in der Corona-Krise verdient im Kampf um die Gesundheit und die Aufrechterhaltung und Versorgung des täglichen Lebens. ",Die Seer’ möchten aber speziell jene Menschen musikalisch vor den Vorhang holen, die uns täglich regionale Lebensmittel und Dienstleistungen liefern. Nämlich unsere Landwirte, Bäcker, Metzger oder Gärtner. Also jene, die Regionalität im...

  • 19.05.20
  •  2
Bürgermeister Herbert Brunsteiner, Monika Stallinger, Margit Spitzer, Stadträtin Landtagsabgeordnete Elisabeth Kölblinger (v.l.)

Gratulation
Vöcklabrucker "Käseeck" feiert 20. Geburtstag

Der Laden in der Generali-Passage ist seit zwei Jahrzehnten ein Treffpunkt für Feinschmecker. VÖCKLABRUCK. „So ein Käse!“ Wenn jemand diese Aussage auf ihr Geschäft münzt, dann betrachtet Margit Spitzer das als Kompliment. Betreibt sie doch in Vöcklabruck den Delikatessenladen „Käseeck“. Zwei Jahrzehnte ist es nunmehr her, dass es in der Generali-Passage im Herzen der Vöcklastadt aus der Taufe gehoben wurde. Erfolgsrezept für den langjährigen Bestand des eigentümergeführten...

  • 13.05.20
  •  1
Abschied in der Metzgerei Mairhofer: Wirtschaftsstadträtin Elisabeth Kölblinger, Bürgermeister Brunsteiner, Mitarbeitern Margit Auböck, Alois Mairhofer (v.l.).

Traditionsbetrieb
Eine "Metzger-Legende" geht in den Ruhestand

In der Bezirksstadt Vöcklabruck ging eine Ära zu Ende. VÖCKLABRUCK. Sein Leberkäse und seine Kaspressknödel waren legendär. In Zukunft muss Vöcklabruck darauf leider verzichten: Metzger Alois Mairhofer hat sich mit Ende April in die wohlverdiente Pension verabschiedet. Seit 1933 gab es in der Bezirksstadt Qualität made by Mairhofer, gegründet von Alois‘ Großvater. Ihm folgte der Vater des jetzigen Inhabers, der nächste Alois. Lois III., auch bekannt als leidenschaftlicher Jäger,...

  • 06.05.20
  •  1
Pfarrer Johann Ortner, Lenzing, Aurach und Timelkam

Gedanken zum Sonntag
Gemeinschaft lebendig halten

Sonntagsgedanken von Pfarrer Johann Ortner, Lenzing Liebe Leserinnen und Leser! Jesus ist von den Toten auferstanden. Er ist Frauen und Männern erschienen. Und dann? – Pause?! Wie soll es nun weitergehen? Genau um diese Frage dreht sich das Evangelium vom 3. Sonntag der Osterzeit aus dem 21. Kapitel des Johannesevangeliums. Die Jünger kehren in ihre Heimat nach Galiläa zurück. Als dann Petrus zu seinen Kollegen sagt „Ich gehe fischen“, antworten sie ihm: „Wir kommen auch mit“. Aus diesem...

  • 24.04.20
45 Bilder

Jo zua Mundoat - Ja zu OÖ
Griaß Di! Ein Streifzug durch die OÖ Mundart

Wir Oberösterreicher sind schon was ganz Besonderes. In dieser herausfordernden Zeit stehen wir nicht nur zu unseren regionalen Produkten und Dienstleistungen sondern auch zu unseren Eigenheiten, wie unserer typischen Sprache. Wir sagen JA zu unserer Mundart und JA – bzw. „JO zu OÖ“! Wir haben hier ein paar oberösterreichische Begriffe für Euch zusammengestellt. Verwendet Ihr den einen oder anderen häufig selber oder ist Euch ein Begriff noch unbekannt? Wir liefern natürlich auch die...

  • 22.04.20
  •  1
Christina Bruckner (35) aus Oberndorf bei Schwanenstadt präsentiert ihre neue, energiegeladene Single.

Singer-Songwriterin
Bruckners neue Single – "Ich will doch nur das eine"

Singer-Songwriterin Christina Bruckner und ihre Songs voller Energie und Leidenschaft OBERNDORF. "Ich will doch nur das eine" ist der Titel der neuen Single von Christina Bruckner (verheiratete Grill), die sie vor wenigen Tagen präsentiert hat. Nach ihrem Debüt-Album "Heit sog i jo" will sie mit dem neuen Titel viel Lust und gute Laune versprühen. "Bei meinem ersten Album schrieb ich autobiographische Texte im Bereich Austropop, Gefühle, die mich im echten Leben aufgrund meiner...

  • 22.04.20
Die Rüstorfer Autorin Karin Waldl präsentiert ihr bereits neuntes Buch "Ich mag Corona nicht!"

Buch von Karin Waldl
"Ich mag Corona nicht"

Mit ihrem neuen Buch will Karin Waldl Kindern und Jugendlichen in der Corona-Krise Mut machen. RÜSTORF. "Das geht nur mit Begeisterung und weil es mir ein großes Anliegen war", sagt Karin Waldl. In nur zwei Wochen hat die 38-jährige NMS-Lehrerin ein Buch geschrieben. Titel: "Ich mag Corona nicht!". "Während der Coronakrise habe ich meine eigenen Schüler mit Aufgaben in Mathematik und Religion versorgt. Soziales Lernen nutze ich, um den Kindern Mut zu machen",. so Waldl. "Das Osterfest war...

  • 22.04.20
Die Pfarrer Helmut Part (l.) mit Trompete und Matthias Bukovics am Akkordeon beim Musizieren vor dem Seniorenheim.

Pfarrer spielten vor dem Seniorenheim auf

Ökumenisches Musiker-Duo überraschte die Heimbewohner mit einem Ostersegen. SCHWANENSTADT. Wegen des Corona-Virus herrscht auch im Seniorenheim Schwanenstadt ein Besuchsverbot. So haben der evangelische Pfarrer Matthias Bukovics und sein katholischer Amtskollege Dechant Helmut Part am Ostersonntag gemeinsam den Bewohnern vor dem Haus einen Ostersegen gespendet. "Mit Akkordeon und Trompete begleitet haben die Bewohner im Seniorenheim eine kleine Andacht geschenkt bekommen, um dem...

  • 14.04.20
Hauspostille Martin Luthers

Ostern in Corona-Zeiten
Wiederentdeckung alter evangelischer Tugenden

Durch die Coronakrise ist auch das kirchliche Leben zum Stillstand gekommen. Karfreitag und Ostern sind für viele Evangelische das Zentrum ihres Glaubenslebens. Volle Kirchen, gemeinsames Singen, Beten und Feiern sind heuer nicht möglich. Eine Zeit ohne Kirche und PfarrerInnen. Da kommen im kollektiven Gedächtnis der Evangelischen Erinnerungen an eine längst vergangene Zeit hoch. Über hundert Jahre stand es in Österreich unter strenger Strafe evangelisch zu sein. Als dann 1781 durch das...

  • 06.04.20
  •  1
25 Bilder

Landwirtschaft
Keine Coronapause

Corona hin oder her, die Medien überschlagen sich täglich mit diesem Thema und nehmen alle samt Politik in Geiselhaft, aber für die Landwirtschaft gibt es keine Pause und auch keine Kurzarbeit, anstehende jahreszeitlich bedingte Arbeiten müssen trotzdem erledigt werden und dulden oft keinen Aufschub. Ob Stallarbeit, Betreuung der Tiere oder dringende Feldarbeiten, das schöne Wetter muss genutzt werden. Solange die Vegetation der Wiesen noch nicht voll eingesetzt hat, können auch noch notwendige...

  • 02.04.20
  •  1
  •  1
Bürgermeister Johann Hippmair (M.) mit Vizebürgermeister Martin Stockinger (r.) und ÖVP-Parteiobmann Reinhard Grurl .

Bürgermeister Hippmair: 60er mit Sicherheitsabstand

Ungenacher Ortschef feierte seinen Sechziger. UNGENACH. Zu seinem 60. Geburtstag am vergangenen Sonntag hätte Bürgermeister Johann Hippmair geplant, gemeinsam mit der Gemeindebevölkerung eine Messe mit anschließender Agape zu feiern. Die Maßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus machten aber auch diesem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung. Auch die Glückwünsche des Gemeinderates mussten auf eine Minimalvariante zusammengestutzt werden und so gratulierten Vizebürgermeister Martin...

  • 01.04.20
  •  2
Video
2 Bilder

Nachhaltigkeit als Thema in der Musik
Wir berauben Andere des Atems

Das Künstlerduo Lukas und Irene von Lenity aus Vöcklabruck möchte einmal mehr auf das Thema „Nachhaltigkeit“ aufmerksam machen. In ihrem neuen Song „Atemraub“ sprechen sie ganz unverblümt die Zweischneidigkeit des Wohlstandes an. Sie wollen Bewusstsein schaffen, dafür dass der Ressourcenraub, den wir benötigen um unseren Wohlstand zu erhalten, uns auch ruinieren kann. Das Lied „Atemraub“ gibt es auf Youtube zum Nachhören: https://www.youtube.com/watch?v=BOJ3VRZ5l4I Mehr zu Lenity auf...

  • 26.03.20
  •  2
Die Menschen unterhalten und auf andere Gedanken bringen will Christina Bruckner mit ihren Gartenkonzerten.

Corona im Bezirk Vöcklabruck
Christina Bruckner jetzt live in Gartenkonzerten

OBERNDORF. "Mit dem Projekt Gartenkonzert wollen wir unsere Nachbarn etwas unterhalten und auf andere Gedanken bringen", sagt Christina Bruckner, Singer & Songwriterin aus Oberndorf bei Schwanenstadt. Mit dabei beim nächsten Gartenkonzert am Freitag, 27. März, 17 Uhr, ist auch ihr Mann Michael Grill von der Band "Die Guggis". "Musik ist mein Leben", sagt Christina, deren neue Single am 10. April erscheint. "Musik für Leben" heißt auch der Verein, den sie gegründet hat, um Menschen zu...

  • 25.03.20
  •  1
Andreas Goldberger ganz relaxed beim Lesen.
2 Bilder

Andreas Goldberger
Für die Familie da und fit halten

Ex-Adler Andreas Goldberger über seinen Tagesablauf in der Corona-Krise. ST. LORENZ. "Es fühlt sich irgendwie an, wie wenn jeder Tag Sonntag oder Muttertag wäre, weil ich am Morgen mit meinen Söhnen Alexander und Tobias das Frühstück mache", sagt Andreas Goldberger. Dann ist Spielen mit den Kleinen angesagt, während sich seine Frau Astrid um den Haushalt kümmert. Die sportliche Betätigung spielt beim ehemaligen Weltklasse-Skispringer und nunmehrigen ORF-Fachkommentator eine wichtige Rolle....

  • 25.03.20
3 Bilder

Tipps und Tricks
SCHIEDLBERG/PIBERBACH. Bloggerin Bianca Rührlinger bringt frischen Wind in altes Kräuterwissen

Mit Tipps und Tricks rund um Frühlingspflanzen, einfachen Rezepten zur Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte Pflanzenaufstellungen und online Natur-Fantasiereisen, die jenen Menschen Erleichterung bringen sollen, denen in der aktuellen Lage in der Wohnung die sprichwörtliche Decke auf den Kopf fällt, richtet sich Heilkräuterpädagogin Bianca Rührlinger wöchentlich an ihre Follower auf Facebook und Instagram. "Nach meiner Ausbildung zur Diplomierten Heilkräuterpädagogin, habe ich 2016...

  • 19.03.20
Die verschlossene Kirchentür der evangelischen Friedenskirche

Christliche Kirchen und der Coronavirus
Kirche in Zeiten des Coronavirus

Das Leben hat sich durch die Schutzmaßnahmen gravierend verändert. Das betrifft alle Lebensbereiche - auch das kirchliche Leben. Die regelmäßigen Zusammenkünfte für Kreise, Arbeitsgruppen und auch Gottesdienste sind ausgesetzt. Das gemeinsame Leben, Beten, Singen, Teilen von Freud und Leid, Trost und Zuspruch, das alles ist Moment nicht mehr wie gewohnt möglich. Die Kirchen bleiben leer. Nur für das individuelle Gebet bleiben sie offen. Die Pfarrgemeinden, die Pfarrerinnen und Pfarrer, sind...

  • 19.03.20
  •  2
Karl und Waltraud Ottet mit Künstlerin Marion C. Höpflinger und Alt-Landeshauptmann Josef Pühringer (v.l.).
9 Bilder

"Choose your mask"
Charity bei Ottet für Kindervilla

Vernissage mit Bildern von Marion C. Höpflinger bringt 600 Euro Erlös. SCHÖRFLING. Karl und Waltraud Ottet luden kürzlich zu einer Vernissage der besonderen Art in ihre Konditorei: "Choose your mask" – Wähle Deine Maske und von Bergen und Blumen. Die ausstellende Künstlerin Marion C. Höpflinger, Molekularbiologin und Künstlerin, präsentierte Bilder aus ihrer bekannten Serie und ihre neuesten Arbeiten. Josef Pühringer hielt die LaudatioAlt-Landeshauptmann Josef Pühringer hielt die...

  • 18.03.20
2 Bilder

Galerie
Thomaso und Radauer in der Stadtturmgalerie

SCHWANENSTADT. Der Stadtturm Schwanenstadt beheimatet auch die sogenannte Stadtturmgalerie, wo regelmäßig Ausstellungen von regionalen oder internationalen Künstlerinnen und Künstlern stattfinden. Aktuell präsentieren Gertraud Thomaso und Hubert Radauer aus Straß im Attergau ihre Malereien und Skulpturen unter dem Titel "Farbe und Form". Die Ausstellung wurde kürzlich von Doris Staudinger feierlich eröffnet. Zu sehen ist sie bis 27. März 2020. Öffnungszeiten: Freitag und Sonntag 17 bis 19 Uhr,...

  • 13.03.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.