Vöcklabruck - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales

Don Bosco Schulen Vöcklabruck
Gesund.sozial.aktiv – Neue Vertiefung an der Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe (Don Bosco Schulen) Vöcklabruck

Gesund.sozial.aktiv, das sind die zentralen Säulen der neuen Vertiefung, die mit Beginn des kommenden Schuljahres angeboten wird. Dabei geht es um persönliche Gesundheit mit sozialer Kompetenz, ergänzt durch aktives Handeln und kritisches Hinterfragen aktueller Trends.Die HLW Vöcklabruck steht für eine solide Ausbildung in den Bereichen Allgemeinbildung, Wirtschaft, Gastronomie, Ernährung und Sprachen, erweitert durch die Möglichkeit, Kenntnisse in den Bereichen Gesundheit und Soziales zu...

  • 18.10.18
Lokales
<f>„72 Stunden ohne Kompromiss“</f> ist ein Projekt der Katholischen Jugend in Zusammenarbeit mit youngCaritas und Ö3.
2 Bilder

72 Stunden im Einsatz für einen sozialen Zweck

BEZIRK. Am Donnerstag, 17. Oktober, ist es wieder so weit: Tausende Mädchen und Burschen machen österreichweit bei „72 Stunden ohne Kompromiss“, Österreichs größter Jugendsozialaktion, mit. Auch im Bezirk Vöcklabruck werden Jugendliche bei drei Einsatzstellen soziales Engagement beweisen und Solidarität in die Tat umsetzen. In Zipf erarbeiten Jugendliche eine Ausstellung, die bei Konzerten des Zipfer Jugendchores präsentiert wird. Außerdem packen Jugendliche in der Caritas-Einrichtung Invita in...

  • 18.10.18
Lokales

"Freunde der Archäologie"
Ausstellung über Fischerei geplant

ATTERSEE. Nach einem erfolgreichen Jahr 2018 plant der Verein „Freunde der Archäologie“ nun das zweite Vereinsjahr. Im Gebäude Landungsplatz 1, dem "Atarhof", wurden Räume mit einer Fläche von rund 100 Quadratmetern angemietet. Am 10. November wird im "Atarhof" erstmals eine Ausstellung "Fischerei – einst und jetzt" eröffnet, die bis April 2019 Einblicke in die Fischerei, begleitet von Fachvorträgen und Workshops geben wird. Dabei wird die Bedeutung der Fischerei von der prähistorischen...

  • 18.10.18
Lokales
Fenster und Türen werden aufgehebelt.

Kriminalprävention
Täter lieben die Dämmerung

Kriminalprävention der Polizei gibt Tipps, um Einbrüchen vorzubeugen. BEZIRK. Dämmerungseinbrecher nutzen die einsetzende Dunkelheit für ihr Werk, da die Bewohner in den frühen Abendstunden meist noch nicht zuhause sind. Unbeleuchtete Wohnungen und Häuser signalisieren den Dieben, dass keiner daheim ist. "Gekippte Fenster wirken geradezu einladend", erklärt Michael Eichinger, Beamter für Kriminalprävention am Bezirkspolizeikommando Vöcklabruck. Im Schutz der Dunkelheit werden Fenster und...

  • 17.10.18
Lokales
Bürgermeister Herbert Brunsteiner (3.v.l.), Mobilitätsstadtrat Stefan Maier (2.v.l.) und Wirtschaftsstadträtin Elisabeth Kölblinger (2.v.r.) mit den Swietelsky-Vertretern Horst Eigl, Georg Desch, Patrick Frühwirth (v.l.).
18 Bilder

eröffnungsfest in Vöcklabruck
Abschluss und Aufbruch am Stadtplatz

Nach 27 Jahren präsentiert sich der Vöcklabrucker Stadtplatz nun durch- gehend gepflastert. VÖCKLABRUCK. Der Abschluss der zweiten Bauetappe auf dem Vöcklabrucker Stadtplatz wurde gebührend gefeiert. Die letzten drei von insgesamt 170.000 Kleinpflastersteinen wurden dabei symbolisch von Bürgermeister Herbert Brunsteiner, Wirtschaftsstadträtin Elisabeth Kölblinger und Mobilitätsstadtrat Stefan Maier gelegt. Zuvor hatten über 14 Wochen durchschnittlich zehn Bauarbeiter auf dem historischen...

  • 17.10.18
Lokales
Christian Hemetsberger hört in zwei Monaten auf.

Stadtmarketing
Vöcklabruck: Stadtmanager verabschiedet sich wieder

VÖCKLABRUCK. Nach nur einem Jahr hängt Christian Hemetsberger (51) seinen Teilzeit-Job als Vöcklabrucker Stadtmanager wieder an den Nagel. "Nach reiflicher Überlegung hab’ ich erkannt, das meine Leidenschaft in der Selbstständigkeit liegt", so Hemetsberger im Gespräch mit der BezirksRundschau. Er will sich künftig zu 100 Prozent seiner Werbe- und Grafik-Agentur widmen. "Beides lässt sich ganz einfach nicht vereinbaren. Auch nicht als Teilzeitlösung mit 25 Stunden." Hemetsberger, der seine...

  • 17.10.18
Lokales
Schüler der Phönixschule Attnang-Puchheim hauchten "Mo", dem Maskottchen der Special Olympics, Leben ein.
2 Bilder

Aktion "Lernen fürs Leben"
Wer anderen hilft, lernt fürs Leben

BezirksRundschau zeichnet die besten Schulprojekte aus – jetzt nominieren für "Lernen fürs Leben". VÖCKLABRUCK (ju). Abseits der Diskussionen über unserer Schulsystem sollte man eines nicht vergessen: An unseren Schulen wird sowohl von Schülern als auch von Lehrern ausgezeichnete Arbeit geleistet. Das Engagement geht sehr oft über den klassischen Unterricht hinaus. Mit der Aktion "Lernen fürs Leben" holen die BezirksRundschau und ihre Partner auch heuer wieder besondere Initiativen vor den...

  • 17.10.18
Lokales

Zeugen filmten Zwischenfall
Wilde Schlägerei vor Regauer Lokal

REGAU. Wilde Szenen spielten sich am Sonntag gegen fünf Uhr Früh vor einem Regauer Lokal ab. Während Polizisten Erhebungen nach einer Sachbeschädigung durchführten, soll ein 24-jähriger Portugiese völlig durchgedreht haben. Er war zuvor bereits von den Security-Mitarbeitern aus dem Lokal verwiesen worden. Situation eskalierteLaut Polizei schlug der Mann immer wieder mit der Faust gegen die Innere von zwei Glastüren im Eingangsbereich und beschädigte diese auch. Die Beamten konnten ihn...

  • 17.10.18
Lokales
Claudia Pöchlauer, Erich Weidinger, Norbert Haberl, Rosi Huber, Claus Müller, Poldi Aichinger und Matthias Göttfert (v.l.).

Aufgetischt am Attersee
Imposante Premiere gefeiert

ORF präsentierte Sendung "Aufgetischt am Attersee" im Grafengut NUSSDORF. "Die Menschen spiegeln wider, was die Region ausmacht", meinte Angelika Doucha-Fasching, Leiterin Familien-Redaktion ORF, bei der Präsentation der Sendung "Aufgetischt am Attersee" vergangene Woche im Seminarhotel Grafengut. Für diese Sendung porträtierten Claudia Pöchlauer und Kameramann Claus Muhr Menschen, die rund um den Attersee aufkochen und genießen. So verrät Küchenchefin Poldi Aichinger ihre liebsten...

  • 16.10.18
Lokales
Mitglieder des Vereines "Pfahlbau am Attersee" besuchten das Pfahlbaumuseum in Unteruhldingen am Bodensee.
165 Bilder

Pfahlbau-Studienreise
Steinzeit erleben am Bodensee

Studienreise führte den Verein "Pfahlbau am Attersee" nach Deutschland und in die Schweiz. SEEWALCHEN. 38 Vermittler, „Flintstones“, Vorstände und Beiräte des Vereines "Pfahlbau am Attersee" aus Seewalchen waren am vergangene Wochenende mehr als 50 Stunden lang am Bodensee unterwegs. Dabei holten sie sich Anregungen für die Vermittlung des Themas "Pfahlbauten". Steinzeithäuser und Multimediainstallation Höhepunkt der Reise war der Besuch im Pfahlbaudorf in Unteruhldingen am Bodensee...

  • 16.10.18
Lokales
© Heidi Kurz

Wohnungsputz – Tipps zur Nistkastenreinigung

Es ist wieder an der Zeit, alte Nester mitsamt den darin lebenden Parasiten wie Vogelflöhen, Milben und Zecken sowie alte Eier oder tote Küken aus den Nistkästen zu entfernen, damit die frische Vogelbrut im kommenden Jahr nicht von Krankheitserregern befallen wird und zudem der leere Kasten zum Überwintern genutzt werden kann. Der frühe Herbst ist für die Nistkastenreinigung und einer eventuellen Kastenreparatur die ideale Zeit, weil die Kästen jetzt noch weitgehend frei von Nachmietern...

  • 16.10.18
  • 1
Lokales
In einer Kurve kam der Mann auf die andere Fahrspur und krachte in den Pkw zweier Frauen aus dem Bezirk Vöcklabruck.

Alkotest durchgeführt
Auto kollidiert in Regau frontal mit Gegenverkehr

Anwohner meldeten der Polizei am Freitag, 12. Oktober, gegen 18 Uhr, dass zwei Pkw frontal zusammengekracht seien. Beim Lenker wurde ein Alkotest durchgeführt.  REGAU. Ein 31-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr mit seinem Pkw von Lahn kommend in Richtung Obereck. In einer Rechtskurve kam er auf die Fahrspur des Gegenverkehrs und prallte frontal gegen den entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einer 38-Jährigen. Auf deren Beifahrersitz befand sich eine 37-Jährige. Die beiden Frauen wurden...

  • 13.10.18
Lokales
Kleinfestung Mösendorf (Bild: Universität Innsbruck)
4 Bilder

Buchvorstellung "Die Römer im Attergau"

Stefan Traxler, Römerexperte im OÖ Landesmuseum, ist begeistert von den Forschungsergebnissen zur Römerzeit im Bezirk Vöcklabruck, die in den letzten fünf Jahren erzielt wurden. Vier größere römische Anlagen wurden von drei Universitätsinstituten (Wien, Salzburg und Innsbruck) in Zusammenarbeit mit dem OÖ Landesmuseum und den Heimatvereinen Attergau und Vöcklamarkt untersucht. Die Ergebnisse der Untersuchungen zur römischen Luxusvilla in Weyregg werden jetzt in  einem Ausstellungsraum der...

  • 12.10.18
Lokales
74 Bilder

Im Herzen Vöcklabrucks
*Stadtplatzfest*

Bei strahlendem Sonnenschein wurde heute der  "neu gestaltete" STADTPLATZ  meiner schönen  Heimatstadt VÖCKLABRUCK,   feierlich eröffnet. SCHÖN ist er geworden. Vom Stadturm aus konnte ich heute erstmals auch die herrliche Aussicht auf die Stadt genießen.

  • 12.10.18
  • 10
Lokales

Unfall in Ottnang
Nach Kollision begann Moped zu brennen

OTTNANG. Von einem Auto erfasst und unbestimmten Grades verletzt wurde heute Mittag eine 16-jährige Mopedlenkerin aus dem Bezirk Vöcklabruck. Sie war in Ottnang von der Kirchenstraße in die Hauptstraße eingebogen und dürfte dabei einen bevorrangten Pkw, gelenkt von einem 56-jährigen Linzer, übersehen haben. Es kam zum Zusammenstoß und die 16-jährige stürze, worauf das Moped zu brennen begann. Die Verletzte wurde ins Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck gebracht

  • 12.10.18
Lokales

Unfall auf der B1
Pkw bei Kollision mit Lastwagen aufgeschlitzt

ATTNANG-PUCHHEIM. Ein spektakulärer Unfall ereignete sich am Donnerstag gegen 21.20 Uhr auf der B1. Eine 27-Jährige kam mit ihrem Wagen von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem abgestellten Lkw. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Wagen stark beschädigt und auf der rechten Seite bis zur hinteren Fahrzeugtür aufgeschlitzt. Die Frau blieb unverletzt. "Ein durchgeführter Alkotest verlief positiv und ergab einen Wert von 1,24 Promille", so die Polizei.

  • 12.10.18
Lokales
Der Pensionist stürzte am Schoberstein.

Pensionist verletzt
Wanderer stürzte am Schoberstein

STEINBACH. Mit dem Rettungshubschrauber "Martin 3" musste gestern, Donnerstag, ein 77-jähriger Pensionist vom Schoberstein gerettet werden, berichtet die Polizei. Der Mann war gegen 14.20 Uhr kurz vor dem Gipfelkreuz ohne Fremdeinwirkung gestürzt. Dabei prallte er so unglücklich am Boden auf, dass er sich eine stark blutende Rissquetschwunde am Kopf zuzog. Weil er nicht mehr selbständig absteigen konnte, wurden die Bergrettung und die Polizei alarmiert. Der Wanderer wurde er ins...

  • 12.10.18
Lokales
Im Würfelspielhaus fand die erste Kostümprobe mit Alois Pillichshammer (links) als Regisseur statt.

Zweite Auflage für "Bratknödelblues"

FRANKENBURG. Nach fünf Jahren gibt es in Frankenburg eine zweite Auflage des „Bratknödelblues“. Von bildnerischer Gestaltung bis zu Tanz und Gesang reichen die Darbietungen, die das Publikum zu gleich zwei Aufführungen des „Bratknödelblues“ zum Preunerwirt locken werden. Am 15. und 16. Jänner präsentiert die Neue Mittelschule Frankenburg mit ihrem neuen Direktor Dieter Stoiber die Schwerpunkte der Schule in vielfältiger und publikumswirksamer Form. Gemäß der Vorgabe des Heimatvereins, dass es...

  • 10.10.18
Lokales
Monitoring-Tauchgang an einem UNESCO-Pfahlbau.
2 Bilder

Schäden durch Ankerketten
Kuratorium Pfahlbauten überprüft den Zustand der Welterbestätten

ATTERSEE, MONDSEE. Das Team des Kuratoriums Pfahlbauten überprüft derzeit die UNESCO-Pfahlbauten im Attersee, Mondsee und Keutschacher See. Ziel des Monitorings ist es, Veränderungen an den UNESCO-Pfahlbauten möglichst frühzeitig zu erkennen. Dies soll sicherstellen, dass Gefahrenquellen für das wertvolle Kulturgut rechtzeitig eingedämmt werden können. "Die Überwachung der Pfahlbauten, die zu unserer internationalen UNESCO-Welterbestätte gehören, ist eine wichtige Verpflichtung, der wir im...

  • 10.10.18
Lokales
Mit einer Auftaktveranstaltung startete die Gemeinde in den Agenda21-FollowUp-Prozess "Straß 2025".

Straß lädt zum Bürgerrat ein

15 zufällig ausgewählte Teilnehmer diskutieren über Ortsentwicklung STRASS. Wie kann die Dorfgemeinschaft gestärkt und Mobilität für alle Bürger in Straß erleichtert werden? Diesen Fragen geht der „1. Straßer Bürgerrat“ nach, der von 12. bis 13. Oktober im Ort stattfindet. Wer daran teilnehmen kann, entscheidet der Zufall: Aus allen Bürgern im Alter von 15 bis 100 Jahren wurde eine Auswahl gezogen. „Beim Bürgerrat können maximal 15 Personen teilnehmen, wer sich von den zufällig...

  • 10.10.18
Lokales
Pfarrer Josef Schreiner mit Verkäufern vom Kinder-Basar in Attersee vor dem einzigartigen Puppenhaus aus Jakarta.

Außergewöhnliche Flohmarkt-Spende
Holz-Puppenhaus aus Jakarta geht nach Wolfsegg

ATTERSEE. Beim Kinder-Basar im Heimathaus Attersee spendete eine Familie aus Attersee ein außergewöhnliches Puppenhaus, das aus einer geschützten Werkstätte aus Jakarta stammt. "Ein Traum für jedes Mädchen, sogar die Älteren gerieten ins Schwärmen bei so viel Liebe zum Detail", meinte Martina Hollerweger, Mitorganisatorin des Flohmarktes. 600 Euro gespendet Durch den Verkauf von Kaffee und Kuchen während des Flohmarktes sowie die Standgebühren konnte die Pfarre Attersee 600 Euro an Spenden...

  • 10.10.18
Lokales
Martin Gschwandtner, Leopold Fiedler, Gerald Schuster (v.l.), Hermann Krenn (2.v.r.) und Robert Mayer (r.) appellierten an die Bevölkerung, die Eigenvorsorge ernst zu nehmen.

Vorsorge hilft bei Blackout
Zivilschutzverband informierte über Folgen eines Stromausfalles

OBERWANG. Der Zivilschutzverband veranstaltete vergangene Woche in Zusammenarbeit mit den Gemeinden der Region eine Infoveranstaltung zum Thema Blackout. Dazu kamen rund 180 Besucher ins Gasthaus „Zum Fidelen Bauern“. Die Gefahr von großflächigen Stromausfällen steigt ständig, denn sowohl Naturkatastrophen und Netzüberlastungen als auch andere Bedrohungen können die Ursache sein, so der Zivilschutzverband. Bezirksleiter Robert Mayer erklärte, was unter einem kompletten Stromausfall zu verstehen...

  • 10.10.18
Lokales
Matthias Eibl und Imer Dervishovski zeigten Franz Kreuzer, Andreas Hochreiter und Roman Ornetzeder ihren Akkuracer.
6 Bilder

Lernen Fürs Leben
Projekt verleiht Flügel

Zwei Schüler der PTS Schwanenstadt bauten gemeinsam mit Lehrlingen einen Akkuracer um. SCHWANENSTADT, GUNSKIRCHEN. Ein eigenes Projekt planen, umsetzen und schließlich bei einer "Vernissage" präsentieren – das fordert die Polytechnische Schule Schwanenstadt in der letzten Phase des Schuljahres von allen Schülern. Im vergangenen Schuljahr war dabei eine Kooperation mit der Firma BRP Rotax aus Gunskirchen besonders erfolgreich. Die beiden Schüler Matthias Eibl und Imer Derishovski...

  • 10.10.18
Lokales
Stöbern und dabei Gutes tun, das kann man beim Flohmarkt in Ampflwang.

Flohmarkt für den guten Zweck in Ampflwang

AMPFLWANG. Zum Flohmarkt für den guten Zweck lädt Johanna Preiner wieder am Freitag, 19. Oktober, und Samstag, 20. Oktober, jeweils von 9 bis 17 Uhr, sowie am Sonntag, 21. Oktober, von 9 bis 12 Uhr in die Stelzhamerstraße 7 (zwischen Kirche und Friedhof) in Ampflwang ein. Der gesamte Reinerlös des Flohmarktes kommt dem Verein Debra Austria zugute, welcher vor allem Kindern mit der nicht heilbaren Krankheit Epidermolysis bullosa (EB) – allgemeinhin als Schmetterlingskinder benannt – auf...

  • 10.10.18

Beiträge zu Lokales aus