Vöcklabruck - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Thomas Ebner, Andreas Murray, Stefan Schimpl, Landesrat Stefan Kaineder und Norbert Rainer (v.l.).

Klimabündnis-Betrieb
MondSeeLand-Tourismus schützt das Klima

Der Tourismusverband MondSeeLand Mondsee-Irrsee wurde als Klimabündnis-Betrieb ausgezeichnet. MONDSEE. Gemeinsam mit der Region Traunsee-Almtal wurde der Tourismusverband Mondseeland Mondsee-Irrsee in das Klimabündnis-Programm aufgenommen. Mondseeland-Geschäftsführer Thomas Ebner nahm die Auszeichnung gemeinsam mit seinen Gmundner Kollegen Geschäftsführer Andreas Murray und dessen Stellvertreter Stefan Schimpl entgegen. Die beiden Tourismusverbände im Salzkammergut bekennen sich zu...

  • 03.06.20
Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner und Landeshauptmann Thomas Stelzer (v.l.).

Erholung am Arbeitsmarkt
Ein Drittel der Corona-Arbeitslosen wieder in Beschäftigung

Ende Mai waren in unserem Bundesland um 6.745 Menschen weniger arbeitslos als Ende April dieses Jahres. Ein Drittel der Arbeitslosen, die seit der Corona-Krise neu dazugekommen sind, ist somit wieder in Beschäftigung. OÖ. „Wie erwartet hat das schrittweise Wiederhochfahren der Wirtschaft, insbesondere die Geschäftsöffnungen sowie das Comeback der Gastronomie, zu einem Rückgang der Arbeitslosigkeit in Oberösterreich geführt“, erklärten Landeshauptmann Thomas Stelzer und Wirtschafts-Landesrat...

  • 02.06.20
SPÖ OÖ-Parteivorsitzende Birgit Gerstorfer und FSG-Bundesjugendvorsitzender Josef Rehberger forden jetzt Maßnahmen, um Jugendarbeitslosigkeit entgegenzutreten.

Jugendarbeitslosigkeit
SPOÖ fordert Corona-Notausbildungsfonds

Manche Jugendliche verlieren aufgrund der Corona-Pandemie derzeit ihre Lehrstellen. Darüber hinaus werden offene Stellen und Ausbildungsplätze weniger. Die SPÖ Oberösterreich, kurz SPOÖ, und die Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen, kurz FSG, fordern daher Maßnahmen für Jugendliche und junge Erwachsene. OÖ. Neben den Lehrstellensuchenden sind laut der SPOÖ vor allem Menschen, die gerade ihre Lehre, die Matura oder das Studium abgeschlossen haben, arbeitslos. Derzeit sei davon...

  • 02.06.20
Sparkasse OÖ-Vorstandsvorsitzende: "Unsere Filialen, die sich an den geänderten Bedürfnissen und Ansprüchen unserer Kunden orientieren, werden schrittweise optimiert."

"Geänderte Bedürfnisse der Kunden"
Sparkasse OÖ reduziert Anzahl der Filialen

OÖ. Die Sparkasse OÖ hat in der Corona-Krise Überbrückungsfinanzierungen an die Kunden in Höhe von 213 Millionen Euro ausgegeben. Die Höhe der Kreditstundungen beträgt bis dato 35 Millionen Euro, informiert die Sparkasse OÖ in einer Pressemitteilung. „Unseren Kunden in schwierigen Zeiten unter die Arme greifen zu können, ist nur möglich, weil die Sparkasse OÖ solide wirtschaftet, eine gute Eigenkapitalausstattung aufweist und somit die notwendige Liquidität für Unterstützungsmaßnahmen für...

  • 29.05.20
Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner (links) und Paul Eiselsberg, Senior Research Director IMAS International präsentierten eine IMAS-Umfrage zum Urlaubsverhalten der Oberösterreicher in Zeiten der Corona-Pandemie.

Achleitner/Eiselsberg
Vorsicht und Zuversicht bei der Rückkehr des Tourismus

Am Freitag, 29. Mai, sperren Hotels, Beherbergungs- und Freizeitbetriebe wieder auf. Laut einer telefonischen IMAS-Befragung haben 42 Prozent der Oberösterreicher bisher einen Sommerurlaub geplant, weitere 43 Prozent sind sich noch nicht sicher. OÖ. Nach der Wiedereröffnung der Gastronomie am 15. Mai sperren jetzt die Hotels, Beherbergungs- und Freizeitbetriebe wieder auf. Dazu zählen etwa Seilbahnen, Schifffahrtsunternehmen auf der Donau und den Seen im Salzkammergut sowie die Dachstein...

  • 28.05.20
Andreas Haider und Robert Knöbl (Geschäftsführer der Unimarkt-Gruppe, v. l.).

10 Millionen Euro Investitionen geplant
Unimarkt setzte 410 Millionen Euro um

OÖ/Ö. Die Unimarkt-Gruppe (Unimarkt, Pfeiffer Großhandel/Nah&Frisch und die Pfeiffer Logistik) erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Vorsteuergewinn (EBT) von rund drei Millionen Euro. Der konsolidierte Umsatz der Gruppe liegt bei rund 410 Millionen Euro. „Wir sind zufrieden mit der Geschäftsentwicklung unserer aktiven Standorte, die uns zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, sagt Andreas Haider, Geschäftsführer der Unimarkt-Gruppe GmbH. Die Eigenkapitalquote der...

  • 28.05.20
Thomas Matthey ist als Vorsitzender der Fachvertretung der Telekommunikations- und Rundfunkunternehmungen in der Wirtschaftskammer Oberösterreich bestätigt worden.

Wirtschaftskammer OÖ
Thomas Matthey als Vorsitzender in Fachvertretung bestätigt

Als Vorsitzender der Fachvertretung der Telekommunikations- und Rundfunkunternehmungen wurde Thomas Matthey bestätigt. Mario Treiblmair verstärkt die „Doppelspitze“.  VÖCKLABRUCK. ASAK-Geschäftsführer Thomas Matthey ist als Vorsitzender der Fachvertretung der Telekommunikations- und Rundfunkunternehmungen in der Wirtschaftskammer Oberösterreich einstimmig bestätigt worden. Matthey ist auch Geschäftsführer des LIWEST-Beteiligungsunternehmens Multimedia One GmbH in Linz sowie Prokurist bei der...

  • 28.05.20
Gerd Liegerer, Geschäftsführer der Bud & Terence GmbH in Linz, informiert jetzt, worauf Mitarbeiter in ihrem Unternehmen in Zeiten der Corona-Pandemie Wert legen.

Gerd Liegerer (Bud & Terence)
Mitarbeiter haben genug vom Homeoffice

In Zeiten der Corona-Pandemie ist es wichtig, als Unternehmen mit Mitarbeitern zu kommunizieren und Stabilität zu gewährleisten. Welche konkreten Maßnahmen Unternehmer setzen sollten und worauf Mitarbeiter jetzt besonders Wert legen, weiß Gerd Liegerer, Geschäftsführer der Bud & Terence GmbH in Linz. OÖ. Gerd Liegerer hat mehr als 15 Jahre Erfahrung mit Personalentwicklung und Personalsuche. Sein Betrieb Bud & Terence soll Unternehmen bei Fluktuation und Fachkräftemangel helfen....

  • 28.05.20
von links: Geschäftsführer Handel Genussland Marketing OÖ Josef Lehner, Ausgezeichnete Sigrid Kitzinger (Bioladen Frau Holle) und Landesrat Max Hiegelsberger
2 Bilder

Max Hiegelsberger
84 Märkte mit Genussland-Tafel in Gold ausgezeichnet

84 Märkte wurden jetzt vom Land Oberösterreich für ihr Engagement für regionale Lebensmittel ausgezeichnet. Darunter sind der Spar Markt Hochhauser-Kerschberger und das Biofachgeschäft Frau Holle in Grieskirchen. OÖ. Die geplante Ehrung der Genussland OÖ Handelspartner im Landhaus musste coronabedingt abgesagt werden. Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger (ÖVP) überreichte daher am 27. Mai stellvertretend für alle 84 Märkte dem Spar Markt Hochhauser-Kerschberger und dem Biofachgeschäft Frau...

  • 27.05.20
Bezahlte Anzeige
Gerade jetzt ist Weiterbildung wichtiger denn je. Mit den Webinaren von Business Upper Austria bleiben Sie am Ball.

Business Upper Austria
Fit für den Neustart durch Weiterbildung

Gerade in diesen herausfordernden Zeiten ist Weiterbildung und Qualifizierung essenziell, um gestärkt aus der Krise wieder herauszukommen. Lehrgänge, Schulungen, Workshops, Seminare – zahlreiche Kurse der oö. Standortagentur Business Upper Austria finden nun als Webinare statt. Die Themen reichen von Medizintechnik über Kreislaufwirtschaft bis hin zur Digitalisierung. Informieren Sie sich über das umfangreiche Angebot in unserem Veranstaltungskalender.

  • 27.05.20
Fördern mit dem im Trauner Verlag erschienenen Lehrbuch “Praxiskompass Entrepreneurship” den Unternehmergeist in berufsbildenden Schulen: Michael Hurnaus (Gründer und Geschäftsführer von Tractive, l.), Verlagschefin Sonja Trauner und Co-Autor Gerold Weisz (Startup-Coach und Professor an der Universität Graz und der FH Oberösterreich).

Unternehmergeist fördern
Neues Lehrbuch macht Schülern Lust auf Startup-Gründung

OÖ. Die österreichische Wirtschaft braucht in Zukunft vermehrt gut ausgebildete und motivierte junge Firmengründer. Der Linzer Trauner Verlag versucht, den dafür notwendigen Unternehmergeist bereits in berufsbildenden Schulen zu fördern. Mit dem neuen Lehrbuch “Praxiskompass Entrepreneurship” wurde nun ein neuer, multimedial aufbereiteter Leitfaden für erfolgreiche Unternehmensgründungen präsentiert. Neben theoretischem Fachwissen stehen vor allem viele  Beispiele aus der Praxis im Mittelpunkt...

  • 27.05.20
Die "Nasicher-Lok" mit gleichnamigen Sujet.

Passende Lehre
In der ÖBB-Werkstätte sind noch Lehrstellen frei

In herausfordernden Zeiten die richtige Lehre finden? #nasicher heißt es bei den ÖBB in Oberösterreich.  ATTNANG-PUCHHEIM. Die ÖBB nehmen dieses Jahr rund 600 neue Lehrlinge in 25 unterschiedlichen Lehrberufen auf. Auch in der Lehrwerkstätte Attnang-Puchheim gibt es noch freie Lehrstellen. Gesucht werden Jugendliche für die Richtungen Elektrotechnik, Anlagen- und Betriebstechnik, Mechatronik und Automatisierungstechnik. Die ÖBB gelten als krisensicherer Arbeitgeber und Wirtschaftsmotor...

  • 27.05.20
Die Jobsuche beschäftigt viele.
2 Bilder

Neuorientierung
Jeder Zweite will nach Corona einen anderen Job

Fast jeder zweite Arbeitnehmer will nach der Corona-Krise einen anderen Job. Der Großteil der Unternehmen ist noch am Überlegen, wie sie sich in Zukunft ausrichten sollen, so das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Job-Portals karriere.at. OÖ. „Wie gehts nach Corona für dich weiter?“, wollte das Karriereportal wissen. „Ein neuer Job muss her“, erwiderten 49 Prozent der 578 beteiligten Online-User. 24 Prozent gehen davon aus, dass bei ihnen „alles beim Alten bleibt“. 22 Prozent sind nach...

  • 26.05.20
  •  1
Robert Seeber, Obmann der OÖ Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft, wurde am 25. Mai in seiner Funktion bestätigt.
3 Bilder

Wirtschaftskammer OÖ
Robert Seeber bleibt Tourismus-Spartenobmann

Am 25. Mai wurde das neue Spartenpräsidium der oberösterreichischen Tourismus- und Freizeitwirtschaft für die Periode bis 2025 gewählt. Robert Seeber bleibt Spartenobmann, neu als einer von zwei Stellvertretern ist Gerold Royda.  OÖ. Bei der Sitzung am 25. Mai wurde das neue Spartenpräsidium der oberösterreichischen Tourismus- und Freizeitwirtschaft für die Funktionsperiode bis 2025 gewählt. Darauf macht jetzt die Wirtschaftskammer Oberösterreich aufmerksam. An der Spitze wurde Spartenobmann...

  • 25.05.20
Michaela Keplinger-Mitterlehner.

Wirtschaftskammer OÖ
Michaela Keplinger-Mitterlehner ist neue Obfrau der Sparte Bank und Versicherung

OÖ. Michaela Keplinger-Mitterlehner (54), Generaldirektor-Stellvertreterin der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG, wurde für die Funktionsperiode 2020 bis 2025 zur neuen Obfrau der Sparte Bank und Versicherung in der Wirtschaftskammer OÖ gewählt. Keplinger-Mitterlehner war nach Abschluss des Studiums ab 1988 in der Bankwirtschaft in Linz, Salzburg und Wien als Anlageberaterin und Fondsmanagerin tätig. Ab 1994 übernahm sie Führungsverantwortung als Zweigstellen-, Regional- und...

  • 25.05.20
Peter J. Zehetner mit den Mitarbeitern Anita Schönberger, Lisa Aichinger, Bernhard Staudinger (v.l.).

Corona-Virus
KWG-Mitarbeiter spenden für in Not geratene Familien

Für Familien aus dem Kundenkreis, die infolge der Corona-Krise in Notlage sind, spenden die KWG-Mitarbeiter einen Teil ihres Entgelts. Den betroffenen Familien wird mit bis zu einer Monatsrate Strom geholfen.  SCHWANENSTADT. „Als Energieversorger sind wir bisher gut durch die schwierige Zeit der Corona-Krise gekommen. Strom wird von den Menschen ja auch weiterhin benötigt“, zeigt sich KWG-Geschäftsführer Peter J. Zehetner zuversichtlich. Der regionale Ökostromerzeuger legt besonderes...

  • 22.05.20
Hannes Heide und Birgit Gerstorfer (beide SPÖ) treten bei einer Pressekonferenz am 22. Mai für mehr Digitalisierung im Bildungssystem und auf dem Arbeitsplatz ein.

Gerstorfer/Heide
Digitalisierung könne neue Arbeitsplätze schaffen

Etwa die Hälfte der Menschen in Oberösterreich ist derzeit arbeitslos oder in Kurzarbeit. Eine Chance, neue Arbeitsplätze zu schaffen, liege laut der SPÖ Oberösterreich jetzt in einer Digitalisierungsoffensive. Dazu zählen für die Partei etwa ein Mehr an Homeoffice und digitales Lernen ab dem Kindergarten. OÖ. Die türkis-grüne Regierung habe keinen Plan gegen Arbeitslosigkeit, kritisiert die SPÖ Oberösterreich, kurz SPOÖ, in einer Pressekonferenz am Freitag, 22. Mai. Die Gefahr sei daher...

  • 22.05.20
Doris Hummer, Präsidentin der Wirtschaftskammer OÖ

WKOÖ fordert Konjunkturpaket
Hummer: „Müssen zurück zur Innovation“

Mehr öffentliche Investitionen sind aus Sicht der Wirtschaftskammer OÖ nötig, damit die Folgen der Corona-Krise von oö. Unternehmern besser abgefedert werden können. OÖ. Unternehmer aus beinahe allen Branchen rechnen für 2020 mit massiven Einbußen. „Viele können noch gar nicht sagen, wann es wieder normal weitergehen wird“, so Wirtschaftskammer (WK) OÖ-Präsidentin Doris Hummer. Zum jetzigen Zeitpunkt sei es daher wichtig, den Betrieben Zuversicht zu vermitteln. Mit Konjunkturpaketen aus...

  • 22.05.20
Derzeit nutzen noch weniger Menschen als vor der Corona-Pandemie den öffentlichen Verkehr. Bisher konnte dort keine Ansteckungskette nachgewiesen werden (Symbolbild).

Günther Steinkellner
Corona-Pandemie trifft öffentlichen Verkehr massiv

Die Corona-Pandemie wirkt sich auf die Zahl der Fahrgäste in öffentlichen Verkehrsmitteln aus. Am vergangenen Montag, 18. Mai, wurden etwa 57 Prozent weniger Menschen als zu Vor-Coronazeiten in den OÖVV-Kursen befördert. Für Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner ist das ein Zeichen dafür, dass das Vertrauen in den öffentlichen Verkehr zurückgewonnen werden müsse. OÖ. Seit mehr als zwei Wochen fahren Busse, Straßen- und S-Bahnen in Oberösterreich wieder im Vollbetrieb. Die Zahl der...

  • 22.05.20
Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger, neben einem Bienenstock, weist auf den Welttag der Bienen am 20. Mai hin.
3 Bilder

Landesrat Max Hiegelsberger
20 Mai: Internationaler Weltbienentag

Am 20. Mai ist Internatioaler Weltbienentag. Darauf macht jetzt Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger aufmerksam. Da in diesem Jahr coronabedingt keine Veranstaltungen abgehalten werden können, weist das Bienenzentrum Oberösterreich auf eine Buchverlosung und Blühpatenschaften hin.  OÖ. Der Internationale Weltbienentag ist sowohl Honigbienen als auch Wildbienen gewidmet. Er soll auf die Bedeutung von Bienen und ihren Schutz aufmerksam machen.  „Bienen und blütenbestäubende Insekten sind...

  • 20.05.20
Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner fordert die Aufhebung des absoluten Rauchverbots und der Maskenpflicht in der Gastronomie.

Gastronomie
Haimbuchner fordert mehr Freiheit für Wirte und Gäste

Um die Gastronomie zu beleben, brauche es laut Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner mehr unternehmerische Freiheit. Dazu zählen für ihn die Aufhebung des absoluten Rauchverbots und der Maskenpflicht. OÖ. Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner (FPÖ) kritisierte am Mittwoch, 20. Mai, in einer Pressekonferenz die Vorgehensweise der Bundesregierung bei Finanzhilfen für Gastronomen. So seien die Förderrichtlinien nicht immer eindeutig und der Verwaltungsaufwand hoch....

  • 20.05.20
von links: Bundeskanzler Sebastian Kurz, 
Landeshauptmann Thomas Stelzer und Herbert Eibensteiner, Vorstandsvorsitzender der voestalpine AG, bei der H2FUTURE-Anlage in der voestalpine

Besuch bei der voestalpine
Kurz und Stelzer wollen Arbeitsplätze sichern

Am Mittwoch, 19. Mai, besuchten Bundeskanzler Sebastian Kurz und Landeshauptmann Thomas Stelzer die voestalpine in Linz. Im Mittelpunkt des Gesprächs standen das Ankurbeln der Wirtschaft, das Sichern von Arbeitsplätzen und Steuerentlastungen. OÖ. Damit Arbeitsplätze gesichert werden, müsse die Wirtschaft wieder durchstarten können, betonten Bundeskanzler Sebastian Kurz und Landeshauptmann Thomas Stelzer (beide ÖVP). Erreicht werden soll das durch drei Maßnahmen, konkret eine...

  • 20.05.20
Joachim Haindl-Grutsch ist Geschäftsführer der Industriellenvereinigung Oberösterreich, kurz IV OÖ.

Corona-Virus in OÖ
Pandemie trifft Wirtschaft unterschiedlich

Corona-Pandemie und Shutdown treffen nahezu die gesamte Wirtschaft – allerdings in unterschiedlichem Ausmaß und in zeitlichen Wellen. So sei die junge Generation stärker betroffen als die ältere. Unterschiede bestehen auch zwischen Privatwirtschaft und öffentlichem Sektor. Außerdem seien Länder und Regionen mit gesunden öffentlichen Finanzen und niedriger Verschuldung im Vorteil. OÖ. Was regional in China begann, hat sich innerhalb weniger Wochen zur größten globalen Krise seit dem Zweiten...

  • 20.05.20
Landeshauptmann-Stellvertreterin und Präsidentin der Bildungsdirektion Christine Haberlander (ÖVP).
2 Bilder

Bildung
250 Millionen Euro für den Bundesschulbau in Oberösterreich

Die Bundesregierung investiert in den kommenden Jahren 2,4 Milliarden Euro in Österreichs Schulen. Österreichweit wird es rund 270 Bauprojekte an den Bundesschulen geben, Oberösterreich führt im Bundesländervergleich die Liste mit knapp 60 Projekten an. OÖ. „Bei der Einreichung der Projekte haben wir drei Schwerpunkte berücksichtigt: ‚Ganztägige Schulformen im AHS-Unterstufenbereich‘, ‚Nachhaltigkeit und Energieeffizienz‘ und ‚Digitalisierung‘. Diese Schwerpunkte und Projekte wurden...

  • 19.05.20

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.