06.04.2016, 08:26 Uhr

"Bezirk liegt im Durchschnitt"

Pflichtschulinspektorin Jovita Trummer: "Einzelgespräche in jeder Schule" (Foto: KK)

Bildungsstandards Deutsch: Der Bezirk Völkermarkt liegt im österreichweiten Durchschnitt.

VÖLKERMARKT (sj). Kürzlich wurden vom Bundesinstitut Bifie die Ergebnisse der Bildungsstandards im Unterrichtsfach Deutsch der vierten Klasse Volksschule veröffentlicht. Österreichweit nahmen rund 76.000 Viertklässler im Mai 2015 an dem Deutschtest teil. Getestet wurden die vier Bereiche Lesen, Verfassen von Texten, Hörverständnis und Sprachbetrachtung.
Die Ergebnisse sind alles andere als gut ausgefallen. Zusammengefasst konnten in ganz Österreich 29 Prozent der Schüler die Anforderungen in allen vier Bereichen erfüllen oder übertreffen, weitere 25 Prozent erfüllten oder übertrafen die Anforderungen in drei Bereichen, 14 Prozent in zwei. 17 Prozent erreichten die Standards nur teilweise. 15 Prozent erreichten in mindestens drei Bereichen die Standards nicht, was jedem siebten Viertklässler entspricht.

Bezirk liegt im Durchschnitt

Im Bezirk Völkermarkt wurden 386 Schüler getestet. "Man kann die Ergebnisse allein wegen der demographischen Unterschiede nicht verallgemeinern, aber man kann sagen, dass Völkermarkt im Österreich-Schnitt liegt", erklärt Völkermarkts Pflichtschulinspektorin Jovita Trummer.
Auch Kinder, die für den zweisprachigen Unterricht angemeldet sind (deutsch/slowenisch), schnitten laut Trummer gut ab. "Kinder mit Migrationshintergrund fallen leider in allen Bereichen deutlich ab", ergänzt die Pflichtschulinspektorin.

Stärken und Schwächen

Tendenziell haben im Bezirk Mädchen die bessere Lesekompetenz, Buben schneiden dafür beim Verfassen von Texten besser ab. "Keine Volksschule im Bezirk konnte in allen vier Bereichen 100 Prozent erreichen, doch es gab auch keine Schule, die unterdurchschnittlich abschnitt", so Trummer weiter.

Soziale Kompetenzen

Neben der fachlichen Kompetenz wurde auch nach sozial/emotionalen Kompetenzen gefragt. "Dabei kam heraus, dass 70 Prozent der Viertklässler in Völkermarkt sich in ihrer Schule sehr wohl bis wohl fühlen. Damit liegen wir etwas über dem Kärnten-Durchschnitt", freut sich Trummer.
Die Ergebnisse der Bildungsstandards sind für die Qualitätsentwicklung der Schulen wichtig: "Es gibt jetzt Einzelgespräche mit jeder Volksschule."
Das Bundesland Kärnten gesamt betrachtet liegt unter dem Österreich-Durchschnitt. "Woran das liegt, gilt es jetzt zu analysieren", so Trummer abschließend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.